Tag Archiv: Holocaust

  © Pressestelle Stadt Memmingen

Gedenkstunde in Memmingen zur Pogromnacht vom 9. November 1938

Memmingen | 09.11.2018: In Memmingen wird heute an die Opfer der Nazi-Diktatur erinnert. Die deutsch-israelische Gesellschaft veranstaltet zusammen mit der katholischen Arbeitnehmerbewegung und dem DGB wieder die Gedenkstunde zur Pogromnacht vom 9. November 1938. In der sogenannten Reichskristallnacht vor 80 Jahren wurden auch in Memmingen jüdische Geschäfte geplündert und deren Besitzer von den Nazis verfolgt, verschleppt und ermordet. Insgesamt fanden über einhundert Juden aus Memmingen durch den Holocaust den Tod. Beginn der Gedenkveranstaltung ist um 18.30 Uhr am Gedenkstein der damals ebenfalls zerstörten Synagoge am Schweizerberg. Die Ansprache wird der frühere Oberbürgermeister von München, Christian Ude halten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/gedenkstunde-in-memmingen-zur-pogromnacht-vom-9-november-1938-37531/
2018-11-09T10:46:33+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Abba Naor (mitte) beim Empfang im Rathaus mit Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger (links) und Egon Sterzer, dem Leiter des Projekts "Zeitzeugen". © Hitradio RT1

Holocaust-Überlebender besucht Memmingen

Memmingen | 06.03.2018: Der jüdische Holocaust-Überlebende Abba Naor hat vergangene Woche Memmingen besucht. Er war in mehreren Schulen, um mit Schülern zu diskutieren und sich für eine aktive und lebendige Erinnerungskultur einzusetzen. Der 89-jährige war als Jugendlicher im KZ – jetzt kämpft er gegen das Vergessen, damit sich Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen:

Ein Video von Abba Naor gibt es hier.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/holocaust-ueberlebender-besucht-memmingen-28210/
2018-03-06T09:58:37+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben