Tag Archiv: IKEA

Stadt möchte IKEA-Areal zurück

Memmingen | 28.06.2019: Die Stadt Memmingen will das IKEA-Areal zurückkaufen. Laut Oberbürgermeister Schilder, habe die Stadt ein entsprechendes Angebot abgegeben. Auf dem über 20 Fußballfelder großen Areal direkt am Autobahnkreuz hätte ursprünglich ein IKEA Möbelhaus gebaut werden sollen. Im März sind diese Pläne aber dann komplett geplatzt. Die Stadt hätte dieses Grundstück jetzt gerne wieder. Was dann allerdings damit passieren soll, ist noch völlig offen. In den nächsten Tagen soll mit Ikea verhandelt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stadt-moechte-ikea-areal-zurueck-49214/
2019-06-28T09:23:54+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

IKEA kommt nicht nach Memmingen

Memmingen | 21.03.2019: Die Entscheidung ist gefallen: IKEA kommt nicht nach Memmingen. Der schwedische Möbelkonzern hat seine Expansions-Strategie geändert und seine Pläne zurückgezogen.
Oberbürgermeister Manfred Schilder zeigte in einer ersten Stellungnahme am RT1 Mikrofon enttäuscht:

Schilder betont, dass es allein eine Entscheidung von IKEA gewesen sei und die Stadt keine Schuld treffe:

Was mit dem bereits von IKEA gekauften Grundstück am Autobahnkreuz passiert, ist noch offen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ikea-kommt-nicht-nach-memmingen-44443/
2019-03-21T16:23:13+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Entscheidung zu IKEA-Standort Memmingen rückt näher

Memmingen | 08.03.2019: Der Tag der Entscheidung rückt näher: Kommt IKEA nach Memmingen, und wenn ja, in welcher Form? Das will das Unternehmen in wenigen Wochen in der zweiten Hälfte dieses Monats endlich bekannt geben. Das hat Pressesprecherin Chantal Gilsdorf erklärt. Seit rund einem Jahr wartet die Stadt darauf, dass der Möbelgigant mitteilt, wohin die Reise nun gehen soll. Im April letzten Jahres hatte das Unternehmen erklärt, seine Konzernstrategie grundlegend zu verändern – wodurch der geplante Bau eines IKEA-Möbelhauses am Autobahnkreuz Memmingen hinfällig wurde. Offen blieb aber die Frage, ob IKEA den Standort Memmingen komplett streicht, nur ein Logistikzentrum bauen möchte oder zumindest ein Möbelhaus in kleinerer Form kommen wird.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/entscheidung-zu-ikea-standort-memmingen-rueckt-naeher-43691/
2019-03-08T07:11:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

IKEA-Entscheidung zum Standort Memmingen kommt März 2019

Memmingen | 19.09.2018: Kommt IKEA überhaupt noch nach Memmingen – Falls ja, in welcher Form. Diese Frage wird vermutlich erst im März 2019 beantwortet. Dann trifft sich das Entscheidungsgremium von IKEA in Schweden. Oberbürgermeister Manfred Schilder:

Bei dem Treffen geht es dann aber nicht nur um den Standort Memmingen, sondern um die grundlegenden Vertriebsstrukturen von IKEA.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ikea-entscheidung-zum-standort-memmingen-kommt-maerz-2019-35654/
2018-09-19T11:45:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

IKEA-Entscheidung erst 2019

Memmingen | 11.07.2018:

Die Entscheidung, ob IKEA in Memmingen ansiedelt oder nicht, wird erst im nächsten Jahr fallen. Dies hat Oberbürgermeister Manfred Schilder nach einem Gespräch mit dem zuständigen Konzernleiter mitgeteilt. Laut Schilder habe IKEA dabei nochmals klar gemacht, dass das eigentlich geplante Standard-Möbelhaus nicht gebaut wird. Denkbar wäre eine kleinere Ausgabe – aber auch ein kompletter Ausstieg aus den Plänen für Memmingen sei in der Diskussion. Im Herbst könne es diesbezüglich weitere Informationen geben. Stand jetzt sei, dass das Unternehmen voraussichtlich im März seine Entscheidung bekanntgeben werde.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ikea-entscheidung-erst-2019-33128/
2018-07-11T08:57:07+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

IKEA lässt Memmingen zappeln

Memmingen | 24.04.2018: Wie es mit IKEA in Memmingen weitergeht, ist nach wie vor unklar. Wie die Stadt jetzt mitteilt, gibt es mehrere Optionen, mit denen sich das Unternehmen aktuell beschäftigt. Grundsätzlich ist das Ergebnis dieser Prüfung aber noch offen. Fest steht nur: Der Bau eines großen Möbelhauses ist vom Tisch. IKEA hatte Anfang April bekannt gegeben, dass man sich in Zukunft auf Metropolregionen, Innenstädte und den Onlinehandel konzentrieren will. Für Memmingen soll daher ein neues Konzept her – unter anderem kommt ein kleineres Möbelhaus infrage, mit einem Lager für Waren, die man online bestellt. Eins hat Oberbürgermeister Manfred Schilder jetzt aber klargestellt: Wenn das Einrichtungshaus am Autobahnkreuz nicht kommt, enden auch die Pläne für das angeschlossene Fachmarktzentrum.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ikea-laesst-memmingen-zappeln-30539/
2018-04-24T09:05:56+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Neubau der Brücke über A96 nicht von IKEA-Entscheidung betroffen

Memmingen | 09.04.2018: Der Neubau der Europastraßen-Brücke über die A96 in Memmingen ist vom IKEA-Rückzieher nicht betroffen. Auch wenn sich das Unternehmen gegen den Bau eines Standard-Möbelhauses am Autobahnkreuz entschieden hat, wird die Brücke wie geplant erneuert, sagt Oberbürgermeister Manfred Schilder:

IKEA richtet seine Gesamtstrategie weltweit neu aus – das Unternehmen sieht in Möbelhäusern am Stadtrand keine Zukunft mehr. In Memmingen könnte ein kleineres Möbelhaus entstehen mit Lagerflächen für Waren, die man online bestellt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neubau-der-bruecke-ueber-a96-nicht-von-ikea-entscheidung-betroffen-29918/
2018-04-09T06:35:09+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

IKEA-Projekt steht auf der Kippe

Memmingen | 05.04.2018: Die geplante IKEA-Ansiedlung am Memminger Autobahnkreuz wackelt. Der Möbelgigant richtet seine weltweite Gesamtstrategie neu aus: Das Unternehmen will sich in Zukunft auf Metropolregionen, Innenstädte und den Onlinehandel konzentrieren.  Das Projekt in Memmingen soll daher jetzt noch einmal überprüft werden. Laut Oberbürgermeister Manfred Schilder steht der Standort Memmingen an sich zwar nicht in Frage – wie aber ein mögliches neues Format aussehen soll, ist momentan noch völlig unklar. Möglich sei unter anderem ein kleineres Möbelhaus mit Lagerflächen für Waren, die man online bestellt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ikea-projekt-steht-auf-der-kippe-29862/
2018-04-05T06:12:37+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Privat

Besserer Lärmschutz an der A96

Memmingen | 18.12.2017: Die Bauarbeiten an der A96 zwischen Memmingen-Ost und dem Autobahnkreuz sind abgeschlossen. „Wir haben insgesamt 11,6 Millionen Euro in den Lärmschutz investiert“, sagt Olaf Weller von der Autobahndirektion:

Zwischen den Anschlussstellen Memmingen-Nord und Memmingen- Ost sind täglich rund 42.000 Fahrzeuge unterwegs. Die nächsten Projekte sind laut Weller schon in Planung:

Das sei unter anderem wegen der Ansiedelung von IKEA und der Weiterentwicklung des Gewerbegebiets Nord notwendig.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/besserer-laermschutz-an-der-a96-23745/
2017-12-18T06:16:35+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

IKEA kommt – Baubeginn schon nächstes Jahr

Memmingen | 12.12.2017: Der Memminger Stadtrat hat gestern endgültig den Weg für IKEA frei gemacht. In der Sitzung wurde über die entsprechenden Verträge und Satzungen diskutiert. Die Mehrheit der Stadträte hat schließlich dafür gestimmt, die Verträge zu unterzeichnen. Das Möbelhaus samt Fachmarktzentrum kann damit am Memminger Autobahnkreuz gebaut werden.  Oberbürgermeister Manfred Schilder am RT1 Mikrofon:

Baubeginn soll bereits nächstes Jahr sein, der genaue Eröffnungstermin steht noch nicht fest.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ikea-kommt-baubeginn-schon-im-fruehjahr-23293/
2017-12-12T13:30:34+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben