Tag Archiv: Internet

LTE-Empfang verbessert sich

Memmingen/Unterallgäu | 18.05.2020: Der LTE-Ausbau in Memmingen und dem Unterallgäu kommt weiter voran. Nachdem Anfang des Jahres schon mehrere neue Anlagen eingerichtet wurden, sind nun weitere dazugekommen. In Memmingen wurde ein Standort erweitert und damit die Mobilfunkversorgung in der Stadt nochmals verbessert. Laut Telekom liegt die Abdeckung bei annähernd 100 Prozent. Bis 2022 sollen zu den bestehenden 18 Standorten noch drei weitere dazukommen. In Bad Wörishofen wurde ebenfalls aufgerüstet – hier wurde eine neue LTE-Antennenanlage in Betrieb genommen. Im Landkreis Unterallgäu liegt – nach Angaben der Telekom – die Mobilfunkabdeckung mit insgesamt 59 Standorten bei etwa 98 Prozent.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/lte-empfang-verbessert-sich-63906/
2020-05-18T08:18:02+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Telekom baut LTE-Versorgung aus

Unterallgäu | 19.02.2020: Der LTE-Ausbau im Landkreis Unterallgäu kommt voran. Wie die Telekom mitteilt, wurden mehrere Standorte ausgebaut, wodurch sich die Mobilfunk-Abdeckung sowie der Empfang weiter verbessert habe. Konkret in Bad Wörshofen, Breitenbrunn, Ettringen, Memmingerberg, Mindelheim und Wolfertschwenden. Die Telekom betreibt im Unterallgäu aktuell 55 Standorte, bis 2022 sollen 14 weitere dazukommen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/telekom-baut-lte-versorgung-aus-59513/
2020-02-19T08:54:24+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Landwirt bei Traktor-Kauf im Internet betrogen

Landkreis Unterallgäu | 15.01.2020: Ein Traktor zum Schnäppchenpreis – das dachte sich wohl ein Landwirt aus Breitenbrunn. Er hatte im Internet einen Deutz-Schlepper aus Polen für 8000 Euro gesehen. Dieses Schnäppchen wollte er sich nicht entgehen lassen und hat das Geld auf ein polnisches Konto überwiesen. Als der angebliche Verkäufer einige Tage später nochmals 2000 Euro für die Lieferung verlangt hatte, wurde der Landwirt misstrauisch und hat Anzeige wegen Betrugs erstattet. Laut Polizei sei diese Masche relativ bekannt. Dass der Landwirt sein Geld wieder bekommt, ist unwahrscheinlich.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/landwirt-bei-traktor-kauf-im-internet-betrogen-58011/
2020-01-15T14:27:29+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Besseres Internet rund um Mindelheim

Apfeltrach | 04.12.2019: Rund um die A96 bei Mindelheim gibt es bald besseres Internet. Die Telekom baut gerade in Apfeltrach einen 30 Meter hohen Funkmast. Im Laufe des kommenden Jahres soll der Mast in Betrieb gehen und den LTE-Empfang verbessern. Die Telekom stellt den Mast auch allen anderen Mobilfunkanbietern zur Verfügung, damit keine weiteren Masten gebaut werden müssen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/besseres-internet-rund-um-mindelheim-56689/
2019-12-04T08:11:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Mann fällt auf Fake-Shop rein

Buchloe | 04.12.2019: Im Black-Friday und Cyber-Monday-Shopping-Wahn ist ein 35-jähriger Mann aus Buchloe auf einen Fake-Shop reingefallen. Er wollte online ein supergünstiges I-Phone kaufen und hat auch gleich das Geld auf ein ausländisches Konto überwiesen. Erst danach hat er in verschiedenen Foren gelesen, dass es sich hier um Betrüger handelt. Die Polizei warnt nochmals – gerade in der Vorweihnachtszeit solltet ihr diese „unschlagbaren“ Angebote genau überprüfen. Ein Hinweis einen Fake-Shop ist zum Beispiel ein fehlendes Impressum.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-faellt-auf-fake-shop-rein-56686/
2019-12-04T06:45:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Schnelles Internet auch bald in Türkheim und Rammingen

Türkheim | Rammingen | 07.02.2019: Quälend langsamer Internetseitenaufbau, Videostreaming nur in schlechter Qualität oder gar nicht – und wenn der Partner oder die Kinder auch noch ins Internet wollen, ist es eh vorbei: Die Tage von langsamem Internet in Türkheim und Rammingen sind gezählt. Die LEW treibt den Breitbandausbau voran und verlegt Glasfaserkabel, sobald es das Wetter zulässt. Wo mancherorts bislang nur mikrige 2 MBit drin waren, sind in Zukunft Geschwindigkeiten von bis zu 1000 MBit möglich. Wer vorab versäumt hat, sich einen kostenlosen Hausanschluss zu bestellen, kann ihn noch vergünstigt für knapp 400 Euro erhalten. Wer erst nach Abschluss der Bauarbeiten auf die Idee kommt, dass er im Jahr 2019 einen vernünftigen Internetanschluss braucht, muss dann deutlich tiefer in die Tasche greifen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schnelles-internet-auch-bald-in-tuerkheim-und-rammingen-40748/
2019-02-07T08:44:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Highspeed-Netz wächst

Landkreis Unterallgäu | 19.12.2018: Immer mehr Bürger kommen im Unterallgäu in den Genuss eines schnellen Internet-Zugangs. Kürzlich wurde der Ausbau des Glasfasernetzes in Mindelheim und den Ortsteilen sowie Ottobeuren abgeschlossen, jetzt ist die Highspeed-Autobahn in Breitenbrunn fertig. 930 Haushalte können nun mit Geschwindigkeiten von mindestens 100 Mbits im Netz surfen. Schnelles Internet ist heutzutage ein absoluter Standortfaktor, sagt auch Bürgermeister Jürgen Tempel stellvertretend für seine Amtskollegen. Weitere Ausbaumaßnahmen im Landkreis sind am Laufen. Nächstes Jahr soll in Türkheim und Rammingen begonnen werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/highspeed-netz-waechst-38937/
2018-12-19T07:00:22+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mindelheim surft auf Datenautobahn

Mindelheim | 16.11.2018: In Mindelheim kann bald jeder auf der Highspeed-Datenautobahn unterwegs sein. Der Ausbau de Hochgeschwindigkeitsnetzes ist kurz vor dem Abschluss. Bis Ende des Jahres sollen alle Haushalte an das schnelle Glasfaser-Internet angeschlossen sein. Bürgermeister Stephan Winter sieht in dem Angebot einen ganz entscheidenden Standortfaktor. Mit einem schnellen Internet sei Mindelheim gleichermaßen attraktiv für Familien und Unternehmen. Bis zu 250 Mbit sind verfügbar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mindelheim-surft-auf-datenautobahn-37704/
2018-11-16T07:38:10+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Schnelles Internet für Schulen

Memmingen/Unterallgäu | 17.07.2018: Bislang verfügt keine Memminger Schule über ein Hochgeschwindigkeits-Internet. Das soll sich aber ändern. Nachdem bereits mehrere Stadträte eine Aufrüstung eingefordert haben, scheint nun Bewegung in die Sache zu kommen. Wie der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek mitteilt, hat der Freistaat ein Förderprogramm zur Schaffung von Glasfaseranschlüssen und WLAN-Strukturen in allen öffentlichen Schulen in Bayern beschlossen. Jetzt gelte es schnellstmöglich entsprechende Anträge zu stellen, so Holetschek. Zuletzt hatte noch CRB-Stadtrat Wolfgang Courage eine zügige Internet-Aufrüstung der Schulen angemahnt. Schon Anfang des Jahres gab es entsprechende Anträge im Stadtrat.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schnelles-internet-fuer-schulen-33325/
2018-07-17T07:55:00+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Glasfaser fürs Mindelheimer Gewerbegebiet

Mindelheim | 04.07.2018: Das Gewerbegebiet Süd in Mindelheim soll ein Hochgeschwindigkeits-Internet bekommen. Bis zu einem Gigabit sollen möglich sein. Wenn alles planmäßig läuft, will die Telekom im nächsten Jahr die Glasfaser-Leitungen verlegen. Die Unternehmen sollen direkt an das Netz angeschlossen werden. Über 200 Firmen sind im Mindelheimer Gewerbegebiet rund um die Allgäuer Straße angesiedelt. Bürgermeister Stephan Winter bezeichnet das Vorhaben als absolut zukunftsweisend. Eine schnelle Internetanbindung sei heutzutage ein wesentlicher Standortfaktor.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/glasfaser-fuers-mindelheimer-gewerbegebiet-32925/
2018-07-04T13:26:33+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben