Tag Archiv: Kinder

  © pixabay.com

Kinder prügeln sich am Spielplatz

Memmingen | 14.06.2019: Wegen einer Massenschlägerei unter Kindern wurde die Polizei gestern auf einen Memminger Spielplatz gerufen. Vor Ort hat sich herausgestellt, dass es sich um zwei Gruppen im Alter von 12 und 13 Jahren gehandelt hat. Offenbar sind beide Gruppen erst auf einem Parkplatz aufeinander getroffen und haben sich erst gegenseitig beleidigt. Dann kam es zu einer Schubserei, aus der sich eine handfeste Schlägerei entwickelt hat, die sich dann auf den Spielplatz verlagert hatte. Einer der Jungs wurde dabei im Gesicht verletzt. Die kleinen Schläger wurden letztendlich ihren Eltern übergeben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kinder-pruegeln-sich-am-spielplatz-48750/
2019-06-14T16:45:57+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

10-jährige aus Schaukel in Bad Wörishofen befreit

Bad Wörishofen | 29.04.2019: „Hilfe, meine Freundin sitzt in einer Schaukel fest!“ – so, oder so ähnlich hat sich ein 9-jähriger Junge in Bad Wörishofen mit seinem Smartphone bei der Polizei gemeldet. Das 10-jährige Mädchen hatte sich in eine Kleinkinderschaukel gesetzt und dabei so festgeklemmt, dass sie auch der 9-jährige Junge nicht befreien konnte. Die Polizei war wenige Minuten später vor Ort und konnte das Kind rasch und unverletzt befreien.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/10-jaehrige-aus-schaukel-in-bad-woerishofen-befreit-46040/
2019-04-29T17:01:03+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Sachbeschädigung und Ladendiebstähle: Polizei schnappt Kinderbande

Memmingen | 20.04.2018: Die Polizei hat in Memmingen gestern eine Kinderbande dingfest gemacht, die wohl wochenlang ihr Unwesen getrieben hat. Zeugen hatten die Polizei gerufen, weil die vier im Alter zwischen 11 und 13 Jahren vor einer Schule ein Fahrrad kaputt gemacht haben. Als die Polizisten die Kinder befragten, stellte sich heraus, dass einer der Jungen das Fahrrad zuvor geklaut hatte. Zudem haben die vier auch mehrere Ladendiebstähle zugegeben. Die Ermittlungen dauern an.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/sachbeschaedigung-und-ladendiebstaehle-polizei-schnappt-kinderbande-30499/
2018-04-20T13:39:28+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Kind Seifenblase glücklich
© pixabay.com

Kinder ab sofort in der Kita und im Kindergarten anmelden

Memmingen | 11.01.2018: Eltern können ihre Kinder ab sofort für Memminger Kitas und Kindergärten anmelden.  Das hat die Stadt Memmingen bekannt gegeben.  Anmeldeschluss ist der 9. Februar. Schon am Freitag, den 26. Januar findet in vielen Einrichtungen ein Tag der offenen Tür statt. Los geht’s um 14 Uhr.

Teilnehmende Einrichtungen:

  •  Kindertageseinrichtung Amendingen (Krippe & Kindergarten)
  • Kindertageseinrichtung Im Mitteresch (Krippe & Kindergarten)
  • Kindertageseinrichtung Wartburgweg (Krippe & Kindergarten)
  • Kindertageseinrichtung Westermannstraße (Krippe & Kindergarten)
  • Fröbel Kindergarten
  • Heinrich-Galm Kindergarten
  • Kindergarten Steinheim
  • Karoline Goldhofer Kindertageseinrichtung (aktuell im Kindergarten Steinheim!)
  • Schulkindergarten am Kempter Tor
  • Schulkindergarten Zollergraben
  • Hort Wartburgweg

Der Tag der offenen Tür im Stadtweiher Kindergarten findet am Freitag, den 02.Februar von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr statt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kinder-ab-sofort-in-der-kita-und-im-kindergarten-anmelden-25050/
2018-01-11T09:24:39+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Im Unterallgäuer Landratsamt freuten sich die dreijährige Ainas (links) und die zweijährige Arasta über die Geschenke.   © Foto: Sylvia Rustler/Landratsamt Unterallgäu

Kinder helfen Kindern

Unterallgäu | 19.12.2017: Das Unterallgäuer Landratsamt war auch in dieser Vorweihnachtszeit wieder an der bundesweiten Aktion „Kinder helfen Kindern“ beteiligt. Von der Hilfsorganisation Adra wurden rund 100 Geschenkpäckchen zur Verfügung gestellt, die an bedürftige Kinder verteilt wurden. Kirchheimer und Memminger Familien haben die Päckchen mit Spielzeug, Hygieneartikeln und Schulsachen befüllt. Unterstützt wird die jährliche Weihnachtsaktion auch von der Gemeinde Kirchheim und der Adventisten-Freikirche in Memmingen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kinder-helfen-kinder-23846/
2017-12-19T14:21:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Frau geht auf zweieinhalbjährigen Bub los

Türkheim | 16.10.2017: In Türkheim ist eine Frau auf einen zweieinhalb Jahre alten Jungen losgegangen. Der Bub hatte am Samstagabend mit seinen Geschwistern neben dem geparkten Auto der Frau gespielt. Die schimpfte, dass die Kinder von ihrem Auto weggehen sollten. Wie der Vater der Kinder bei der Polizei aussagte, soll sie dann den zweieinhalbjährigen an der Schulter gepackt und zurückgestoßen haben. Anschließend kam es zu einem heftigen Streit zwischen der Autobesitzerin und dem Vater, ob ein Schaden am Auto entstanden sei. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung gegen die Frau.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/frau-geht-auf-zweieinhalbjaehrigen-bub-los-21284/
2017-10-16T06:33:09+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Deutscher Bundesjugendring

Morgen können Kinder wählen gehen

| 14.09.2017: Kinder und Jugendliche in der Region können morgen erleben, wie Politik funktioniert. Bei den sogenannten U-18-Wahlen können alle unter 18 Jahren wählen gehen. Die U-18-Wahl läuft ähnlich ab, wie die richtige Bundestagswahl am 24. September: Die Kinder machen auf einem Zettel bei der Partei ein Kreuz, die sie am besten finden. Danach stecken sie den Zettel in einen Pappkarton – als Ersatz für eine richtige Wahlurne. Dann wird ausgezählt, welche Partei die meisten Stimmen bekommen hat. Die U-18-Wahlen zählen zwar nicht für die Bundestagswahl – so sollen aber auch die Jüngeren lernen, dass es wichtig ist, sich mit Politik auseinanderzusetzen. Wählen können Kinder und Jugendliche unter anderem beim Stadtjugendring in Memmingen und im Krumbacher Jugendzentrum.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/morgen-koennen-kinder-waehlen-gehen-19526/
2017-09-14T16:35:52+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Lechwerke

Zum Schulanfang gilt wieder: Runter vom Gas!

Memmingen/Unterallgäu | 12.09.2017: Viele Kinder in Memmingen und dem Unterallgäu machen sich heute das erste Mal auf den Weg in die Schule. Autofahrer in der Region müssen sich deshalb in den nächsten Wochen wieder auf verstärkte Polizeikontrollen einstellen. Laut dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West zeigt die Erfahrung der vergangenen Jahre, dass gerade zu Beginn des Schuljahres eine erhöhte Gefahr für die ABC-Schützen auf dem Weg zur und von der Schule besteht. Im Landkreis Unterallgäu steigt die Zahl der Schulanfänger übrigens an. Dort beginnt heute für knapp 1300 Kinder der Ernst des Lebens. Das sind rund 30 mehr als 2016. In Memmingen gibt es einen Schülerrückgang. Es sind rund 320 Schulanfänger und damit fast 50 Kinder weniger als vergangenes Jahr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zum-schulanfang-gilt-wieder-runter-vom-gas-19407/
2017-09-12T06:22:48+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Lechwerke

„Ranzen her!“ – Sammelaktion für bedürftige Kinder

| 17.07.2017: Die Lechwerke haben wieder ihre Aktion „Ranzen her“ gestartet. Dabei werden ausrangierte, aber gut erhaltene Schulranzen gesucht. Die werden dann an bedürftige Kinder in der Region verteilt. Die Aktion „Ranzen her!“ findet heuer bereits zum zehnten Mal statt. In den vergangenen Jahren wurden insgesamt rund 7.000 Schulranzen gesammelt und an bedürftige Kinder in der ganzen Region übergeben. Die Ranzen können in allen LEW-Läden abgegeben werden, beispielsweise in Memmingen und Krumbach.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ranzen-her-sammelaktion-fuer-beduerftige-kinder-16812/
2017-07-17T06:23:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Stadt Memmingen

Ab sofort gilt Schritttempo auf dem Schrannenplatz

Memmingen | 12.05.2017: Autofahrer, Motorradfahrer und Radfahrer müssen auf dem Memminger Schrannenplatz jetzt noch mehr Rücksicht auf Fußgänger und spielende Kinder nehmen. Der Platz ist ab sofort ein verkehrsberuhigter Bereich. Dort darf nur noch Schritttempo gefahren werden. Laut Oberbürgermeister Manfred Schilder wird damit das Unfallrisiko für spielende Kinder beim Wasserspiel und für Fußgänger deutlich minimiert. Ziel sei es, die Attraktivität der Innenstadt weiter zu stärken. Die Maßnahme hat der Verkehrsbeirat auf Anregung der CRB-Stadtratsfraktion beschlossen. Eine endgültige Ausbauplanung wird von der Stadt erarbeitet und mit der Regierung von Schwaben abgestimmt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ab-sofort-gilt-schritttempo-auf-dem-schrannenplatz-13084/
2017-05-12T10:36:55+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben