Tag Archiv: Kirche

Betroffenheit durch Missbrauchsfall Erber auch in Mindelheim groß

Mindelheim | 21.11.2017: Die Betroffenheit durch den Missbrauchsskandal rund um den Nördlinger Dekan Erber ist auch in Mindelheim groß.
Der heute 68-jährige war viele Jahre auch am Internat des Mindelheimer Maristenkollegs als Seelsorger tätig.
In dieser Zeit – Mitte der 80er – hat er einen Schüler des Internats sexuell missbraucht, wie er auch selbst zugibt.
Der Fall kam an´s Tageslicht durch einen Brief des Opfers an die Diözese Anfang November.
Von weiteren Opfern ist bislang nichts bekannt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/betroffenheit-durch-missbrauchsfall-erber-auch-in-mindelheim-gross-22489/
2017-11-21T14:28:53+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Der „Grüne Teufel“ ist wieder da!

Memmingen | 16.10.2017: In Memmingen soll man jetzt wieder den Grünen Teufel sehen können. Das Gemälde in der Sankt-Martins-Kirche galt jahrzehntelang als verschwunden. Im zweiten Weltkrieg haben Zwangsarbeiter die Kirche mit feuerfester Farbe angestrichen – dabei wurde auch der grüne Teufel übermalt. Im Zuge der Sanierung der Kirche haben die Restauratoren ihn jetzt wieder freigelegt. Der grüne Teufel zählt zu den sieben Memminger Wahrzeichen. Unter anderem gehören auch das Siebendächerhaus und die blaue Saul auf dem Marktplatz dazu.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/der-gruene-teufel-ist-wieder-da-21282/
2017-10-16T06:30:58+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Obdachloser klaut Geld aus Opferstock

Bad Grönenbach | 07.09.2017: Die Polizei hat einen 52-jährigen verhaftet, der immer wieder Geld aus einer Bad Grönenbacher Kirche geklaut haben soll. Die Mitarbeiter der Pfarrei hatten seit mehreren Wochen bemerkt, dass das Geld aus dem Opferstock verschwunden war. Sie informierten die Polizei.  Die Beamten haben den obdachlosen Mann dann auf frischer Tat ertappt. Zusammen mit der Memminger Staatsanwaltschaft werden jetzt weiter zurückliegende Taten geprüft. Der 52-jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft, er bestreitet die Diebstähle.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/obdachloser-klaut-geld-aus-opferstock-19260/
2017-09-07T06:18:23+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Neunjähriger zündelt in Kirche – Frau verhindert Brand

Buchloe | 15.05.2017: In Buchloe hat eine Frau mit ihrem beherzten Eingreifen einen Brand in einer Kirche verhindert. Die 58-jährige war in der Kirche und sah dort einen neunjährigen Bub. Der spielte mit Kerzen und zündete dabei das Sitzpolster auf einer Holzbank an. Anschließend rannte er davon. Die Frau hörte lautes Knistern und entdeckte den Brand. Sie schnappte sich geistesgegenwärtig eine Tischdecke und schaffte es so, das Feuer komplett zu löschen, bevor es sich ausbreitete. Anschließend alarmierte sie die Polizei. Die Beamten entdeckten den neunjährigen Übeltäter kurz darauf. Er wurde seiner Mutter übergeben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neunjaehriger-zuendelt-in-kirche-frau-verhindert-brand-13335/
2017-05-15T06:15:57+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Auf der Suche nach dem Grünen Teufel

Memmingen | 24.03.2017: Der Grüne Teufel ist eines der sieben Memminger Wahrzeichen. Nur: Gesehen hat das Bild in der Sankt-Martins-Kirche noch niemand. Im zweiten Weltkrieg haben Zwangsarbeiter die Kirche mit feuerfester Farbe angestrichen – dabei wurde auch der Grüne Teufel übermalt. Er galt seither als verschwunden. Das könnte sich aber bald ändern. Im Zuge der Sanierung der Sankt-Martins-Kirche haben die Restauratoren jetzt eine heiße Spur gefunden. Dekan Manfred Schieder am RT1-Telefon:

Zu den Memminger Wahrzeichen zählen unter anderem auch das Siebendächerhaus und die sogenannte blaue Saul, eine blaue Säule auf dem Marktplatz.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/auf-der-suche-nach-dem-gruenen-teufel-10517/
2017-03-24T07:32:56+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Weihnachts-Gottesdienst unter freiem Himmel

Memmingen | 23.12.2016: Auch in diesem Jahr findet in Memmingen der Gottesdienst der Kirchengemeinde St. Martin an Heiligabend wieder auf dem Marktplatz statt. Es ist bereits das 3. Mal, das unter freiem Himmel gefeiert wird, weil die Renovierung der Kirche noch nicht abgeschlossen ist. Den stimmungsvollen Weihnachts-Gottesdienst besuchten im vergangenen Jahr über 6.000 Menschen. Nach dem Terroranschlag in Berlin wird es diesmal erhöhte Sicherheitsvorkehrungen geben. So werden unter anderem die Zufahrten zum Marktplatz mit großen Fahrzeugen abgesperrt. Der Gottesdienst beginnt morgen um 17 Uhr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/weihnachts-gottesdienst-unter-freiem-himmel-5067/
2016-12-23T15:23:48+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben