Tag Archiv: Klima

  © pixabay.com

Stadtrat fordert Klimanotstand

Memmingen | 21.06.2019: Memmingen soll den Klimanotstand ausrufen und einem Klimaschutzbündnis beitreten. Das fordert der Memminger Stadtrat Dieter Buchberger. Konkret geht’s in seinem Antrag darum, dass der CO2-Ausstoß in Memmingen in den nächsten Jahren drastisch verringert werden soll. Laut Buchberger, liege der CO2-Verbrauch pro Person bei elf Tonnen im Jahr – damit könnten Sie die Erde mit ihrem Auto fast eineinhalb mal umrunden. Ziel soll es sein, den CO2-Verbrauch pro Kopf auf fünf Tonnen zu senken. Die Ausrufung des Klimanotstandes würde bedeuten, dass jeder Beschlussvorschlag für den Stadtrat auf die klimatischen Auswirkungen hin überprüft werden muss. Laut Oberbürgermeister Manfred Schilder, werde dieser Antrag nach eingehender Prüfung aber erst im Herbst im Stadtrat diskutiert.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stadtrat-fordert-klimanotstand-48919/
2019-06-21T06:42:50+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Landkreis lässt Klimastudie erstellen

Landkreis Unterallgäu | 19.06.2018: Der Landkreis Unterallgäu wird zusammen mit dem Landkreis Landsberg eine Studie zum Klimawandel erarbeiten lassen. Federführend sind das Karlsruher Institut für Technologie und die Universität Augsburg. Ziel ist es, herauszufinden, welches Klima in Zukunft in der Region herrscht und welche Auswirkungen es haben kann. Basis für die Studie werden Klimadaten der vergangenen 30 Jahre sein.
Diese werden mit verschiedensten Rechenmodellen eine sehr genaue Abbildung der zu erwartenden Veränderungen in Bezug auf örtliche Gegebenheiten liefern, so die Projektleiter. Wie die Unterallgäuer Klimaschutzmanagerin Andrea Ruprecht sagte, würden die Ergebnisse dann auch eine konkrete Handlungsanweisung sein. Mit der Studie könnten Maßnahmen künftig zielgerechter geplant werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/landkreis-laesst-klimastudie-erstellen-32476/
2018-06-19T08:10:24+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Kampf gegen Klimawandel: Realschule will „Klimaschule“ werden

Babenhausen | 12.02.2018: Die Realschule in Babenhausen will als erste Schule im Landkreis Unterallgäu eine sogenannte Klimaschule werden. Dazu wurden jetzt die ersten Schritte eingeleitet. Um das Gütesiegel Klimaschule zu bekommen, muss man einiges tun: Energiesparen, Mülltrennung, Umweltprojekte. Dazu wollen die Schüler jetzt als erstes eine CO2-Bilanz ihrer Schule erstellen – das heißt: Sie werden unter anderem ermitteln, wie viel Strom, Gas oder Wasser aktuell verbraucht wird. Dann wird ein Plan erarbeitet, wie mit konkreten Maßnahmen die Energiebilanz verbessert werden kann. Das Thema Klimaschutz soll auch im Unterricht fest verankert werden. Nicht zuletzt soll es in jeder Klasse einen Klimabotschafter geben, der die Umsetzung der Maßnahmen überwacht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kampf-gegen-klimawandel-realschule-will-klimaschule-werden-26482/
2018-02-12T06:17:16+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Zuschüsse für Häuslebauer

Mindelheim | 09.06.2017: Gute Nachricht für Mindelheimer Häuslebauer. Wer sein bestehendes Haus besonders energiesparsam umbaut oder ein neues Haus klimaschützend errichtet, der kann mit Fördergeld von der Stadt rechnen. Für dieses Jahr stehen laut Mindelheimer Zeitung dafür 40.000 Euro bereit. Der erste Schritt ist eine kostenlose Beratung durch einen Energieberater. Bei einem Altbau gibt es einen Kurz-Check vor Ort. Dann wird entschieden, ob Zuschüsse möglich sind.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zuschuesse-fuer-haeuslebauer-15016/
2017-06-09T06:41:58+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben