Tag Archiv: Körperverletzung

Dobermann beißt Mann und Hund

Bad Wörishofen | 30.09.2019: Ein freilaufender Dobermann hat in Bad Wörishofen einen Mann und dessen Hund angegriffen. Laut Zeugen war das Tier zunächst auf den kleinen Mischlingshund losgegangen, biss ihn mehrfach und als der Besitzer dazwischenging, wurde auch er gebissen. Die Besitzerin des Dobermanns kam wenig später dazu, nahm ihren Hund, hinterließ ihre Personalien und verschwand. Gegenüber der Polizei stellte sie den Sachverhalt gänzlich anders dar – obwohl sie nachweislich gar nicht vor Ort war. Die 30-jährige Frau jedenfalls erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. Der Mann und sein Hund mussten in ärztliche Behandlung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/dobermann-beisst-mann-und-hund-53533/
2019-09-30T16:10:57+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Hunde attackieren Spaziergänger

Aichstetten | 16.07.2019: In Aichstetten ist eine Familie von Hunden angegriffen worden. Das Paar war mit dem Baby im Kinderwagen spazieren, als plötzlich aus einem Grundstück heraus drei Hunde auf sie zustürmten. Der Mann stellte sich schützend vor den Kinderwagen und wurde dabei von einem der Hunde ins Bein gebissen. Er musste vom Rettungsdienst mit einer blutenden Wunde ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen den Hundebesitzer wird wegen Körperverletzung ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hunde-attackieren-spaziergaenger-50197/
2019-07-16T11:10:25+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Wildpinkler angesprochen – Schläge kassiert

Memmingen | 11.06.2019: Kein Wochenende, an dem in der Memminger Innenstadt nicht zugeschlagen wird. Leidtragende war diesmal zwei junge Männer. Sie hatten einen Unbekannten angesprochen, weil er an eine Hauswand gepinkelt hat. Daraufhin wurden sie von ihm und seinen Begleitern verfolgt und schließlich angegriffen. Sie traktierten die beiden mit Faustschlägen und Tritten und flüchteten erst, als zwei Passanten hinzukamen. Von der Tätergruppe fielen zwei Schläger besonders auf. Einer trug einen roten Hoodie. Ein anderer hatte längere Haare, wobei die Seiten abrasiert waren. Hinweise nimmt die Polizei Memmingen unter Telefon (08331) 1000 entgegen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wildpinkler-angesprochen-schlaege-kassiert-48530/
2019-06-11T06:10:47+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

54-jähriger prügelt auf Ex ein

Mindelheim | 06.06.2019: Ein 54-jähriger Mindelheimer hat sich offenbar nicht mit der Trennung seiner Freundin abfinden können. Als er seine Ex gestern Abend in einem Park mit einem anderen Mann sah, rastete er komplett aus. Er warf die Frau zu Boden und schlug mehrfach auf sie ein. Zeugen verständigten die Polizei. Die 56-jährige Frau wurde glücklicherweise nicht allzu schwer verletzt. Der Mann wurde wegen Körperverletzung angezeigt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/54-jaehriger-pruegelt-auf-ex-ein-47729/
2019-06-06T16:09:32+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Auseinandersetzung am Memminger Bahnhof

Memmingen | 07.05.2019: Sieben verletzte Jugendliche und ein verletzter Polizist – die Situation am Memminger Bahnhof konnte gestern nur mit Hilfe von Pfefferspray wieder unter Kontrolle gebracht werden. Mehrere Streifen waren im Einsatz um einen Streit zwischen einer Gruppe von Jugendlichen zu klären. Sieben Personen waren bereits verletzt als die Polizei eingetroffen ist. Einige haben sich dann nicht an das erteilte Platzverbot gehalten und versucht einen bereits Festgenommenen weg zu ziehen. Dabei ist ein Beamter verletzt worden. Um für Ordnung zu sorgen, hat die Polizei dann zum Pfefferspray gegriffen. Warum es zum Streit und den Verletzungen gekommen ist, ist noch unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/auseinandersetzung-am-memminger-bahnhof-46320/
2019-05-07T12:38:01+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Nachbarinnen-Streit eskaliert

Bad Wörishofen | 17.04.2019: In Bad Wörishofen sind zwei Nachbarinnen gehörig aneinandergeraten. Der Grund war, dass die eine Frau Erde auf den Balkon der anderen warf. Als sie dann auch noch einen Busch versetzen wollte, eskalierte die Situation. Die Nachbarin versuchte das Umpflanzen zu verhindern, musste dafür aber Schläge mit dem Besen ihrer Kontrahentin einstecken. Dabei zog sie sich Blutergüsse an beiden Armen zu. Die herbeigerufene Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/nachbarinnen-streit-eskaliert-45568/
2019-04-17T15:07:06+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Hundebesitzer bekommt Anzeige

Memmingen | 28.02.2019: In Memmingen hat sich ein aggressiver Hundebesitzer eine Anzeige wegen Körperverletzung eingehandelt. Wie es im Polizeibericht heißt, hatte der 37-jährigeseinen Hund offenbar nicht im Griff. Der Hund lief an eine Hausmauer und pinkelte vor den Augen der Bewohnerin an die Wand. Als sie den Hund verscheuchen wollte, kam der Hundebesitzer dazu und schubste die Frau zu Boden. Dadurch wurde sie leicht verletzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hundebesitzer-bekommt-anzeige-41880/
2019-02-28T09:03:21+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Seniorin stürzt im Bus – Ermittlungen gegen Fahrer

Bad Wörishofen | 20.12.2018: Ein Busfahrer aus Bad Wörishofen muss sich nach einem ungewöhnlichen Unfall wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. An einer Haltestelle ist eine Seniorin mit Rollator in den Bus gestiegen und hat sich nach ihrer Tasche gebückt. Für den Busfahrer hat es im Spiegel so ausgesehen, als hätte sich die Frau hingesetzt. Deshalb ist er losgefahren. Die Frau ist dadurch gestürzt und hat sich am Kopf verletzt. Sie musste mit dem Sanka ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen den Busfahrer wird jetzt ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/seniorin-stuerzt-im-bus-ermittlungen-gegen-fahrer-38969/
2018-12-20T06:51:35+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Schwere Körperverletzung – Polizei sucht Zeugen

Memmingen | 12.10.2018: Die Memminger Polizei sucht weiter Zeugen für eine schwere Körperverletzung vor der Diskothek „Eiskeller“. Die Tat hat sich am 1. September abgespielt. Nach momentanem Ermittlungsstand war ein 18-jähriger nach einem Streit vom Sicherheitsdientst nach draußen gebracht worden. In der Folge wurde er am Boden liegend getreten und geschlagen. Vermutlich wurde das Geschehen von drei Frauen beobachtet – zwei sind auch auf der Kamera-Überwachung zu sehen. Die Zeugen waren jedoch schon weg, als die Streife eintraf. Sie sollen sich bei der Memminger Polizei melden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schwere-koerperverletzung-polizei-sucht-zeugen-36541/
2018-10-12T07:29:33+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mann brutal zusammengeschlagen und ausgeraubt

Memmingen | 01.08.2018: Was für eine brutale Tat: Am Montagabend haben zwei Männer einen anderen Mann am Bahnhof in Memmingen ausgeraubt und zusammengeschlagen. Das Opfer war nur auf der Durchreise in Memmingen und wurde von den zwei Männern auf polnisch angesprochen. Die Männer hatten ihm auch eine Flasche Bier aus ihrem Bierkasten angeboten.
Anschließend sagten sie, dass der Mann das Gleis wechseln müsste, um den Zug zu erwischen. Da er den Männern vertraut hatte, folgte er ihnen in die Bahnunterführung. Dort schlugen ihn die beiden Männer brutal zusammen, raubten ihn aus und flüchteten zu Fuß. Das Opfer wurde wenig später entdeckt und mit schweren Verletzungen ins Krankhaus eingeliefert. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Männern war bisher erfolglos. Deshalb hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Auszug aus der Polizeimeldung:
„Ganz konkret fragen die Ermittler: Wem fielen im Vorfeld die beiden Gesuchten mit dem Bierkasten und der 49-Jährige im Bahnhofsumfeld oder auf den Bahnsteigen auf? Wer hat die Tat gehört oder gar gesehen?
Dabei ist nicht nur der Zeitraum vor 23 Uhr, sondern auch wenige Stunden davor relevant. Sehr wahrscheinlich befanden sich die beiden bereits länger im Umfeld des Bahnhofs. Sie werden wie folgt beschrieben:
Männlich, etwa 180 cm groß und sportliche Figur. Beide trugen kurze Hosen. Einer der unbekannten trug ein weißes T-Shirt. Der andere ein weißes T-Shirt mit dunklen Streifen. Dieser hatte mehrere auffällige Tattoos an der Schläfe, die sich bis zu seinem Hinterkopf erstreckten.“

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-brutal-zusammengeschlagen-und-ausgeraubt-34081/
2018-08-01T06:19:42+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben