Tag Archiv: Kontrolle

  © Pressestelle Bundespolizei

Besoffen und unter Drogen Auto gefahren

Memmingen | 10.09.2019: Alkohol, Gras und Kokain – ein junger Mann hat nichts ausgelassen und ist in Memmingen direkt in eine Kontrolle gerauscht. Nach ein paar Tests war klar: Der Fahrer hat nicht nur getrunken und gekifft, sondern auch noch gekost. Er ist seinen Lappen erstmal los und muss Strafe zahlen. Auch seine beiden Mitfahrer waren gut eingedeckt: Der eine hatte Amfetamin dabei, der andere Gras. Da einer der beiden erst 16 Jahre alt war, wurde er seinem Vater übergeben. Für alle 3 endete die Autofahrt mit weniger Spaß – dafür mit mehreren Anzeigen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/besoffen-und-unter-drogen-auto-gefahren-52545/
2019-09-10T07:04:03+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Polizei kontrolliert Geisterradler – alle 5 Minuten ein Treffer

Memmingen | Ottobeuren | 23.08.2019: Auf dem Radweg in der falschen Richtung fahren – das hat diese Woche schon wieder für einen schlimmen Unfall mit einer schwer verletzten Frau gesorgt. Die Polizei reagiert und hat jetzt erneut Geisterradfahrer kontrolliert. Vier Stunden lang haben die Polizisten Radwege in Memmingen kontrolliert, an denen Warnschilder deutlich vor der Gefahr durch Geisterradler warnen. Über 50 Radfahrer wurden dabei verwarnt – im Schnitt mussten die Beamten also keine 5 Minuten warten, bis ihnen wieder ein Falschfahrer ins Netz ging. Und das, obwohl erst am Dienstag eine 48-jährige beinem Zusammenstoß mit einer Geisterradlerin schwer verletzt wurde. Ähnlich lief es auch in Ottobeuren, wo die Polizei an Stoppschildern kontrolliert hat. Auch hier überfuhren die Autofahrer im 5-Minuten-Takt die Stoppstellen ohne anzuhalten. Auch das hat schon oft zu schweren Unfällen geführt. Die Polizei wird ihrer Kontrollen fortsetzen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-kontrolliert-geisterradler-alle-5-minuten-ein-treffer-52030/
2019-08-23T09:31:06+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Bessere Verkehrsüberwachung

Memmingerberg | 08.08.2019: Wer durch Memmingerberg fährt oder dort parkt, sollte sich ganz besonders an die geltenden Vorschriften halten. In der Gemeinde sind nämlich jetzt die kommunalen Verkehrsüberwacher unterwegs.
Sie kontrollieren sowohl den fließenden wie auch den ruhenden Verkehr. Weil im gesamten Gemeindegebiet auf öffentlichen Plätzen nicht länger als vier Stunden geparkt werden darf, sollten Anlieger die eigens ausgestellten Parkausweise sichtbar hinter der Windschutzscheibe auslegen. Sonst gibt`s ebenfalls ein Knöllchen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bessere-verkehrsueberwachung-51419/
2019-08-08T07:09:52+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mindelheimer Polizei erwischt gesuchten Mörder

Mindelheim | 22.07.2019: Ein Mörder ist der Mindelheimer Polizei ins Netz gegangen – und das aus einem ganz banalen Grund. Der 28-jährige hatte Samstagmittag beim Autofahren an seinem Handy herumgespielt. Das hat die Polizei gesehen und ihn deswegen angehalten. Bei der folgenden Überprüfung hat sich dann gezeigt, dass der 28-Jährige mit internationalem Haftbefehl gesucht wird – und zwar wegen Mordes. Der Mann aus dem Kosovo wurde sofort festgenommen und wird so schnell wie möglich ausgeliefert. Ihm droht eine lebenslange Haftstrafe.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mindelheimer-polizei-erwischt-gesuchten-moerder-50542/
2019-07-22T06:33:04+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Pressestelle Bundespolizei

Bekiffter Autofahrer angehalten

Ottobeuren | 17.06.2019: Bekifft, ohne Führerschein und jede Menge Drogen im Gepäck. So wurde am Wochenende in Ottobeuren ein 24-jähriger Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann hatte zugegeben Marihuana geraucht zu haben. Als die Beamten das Auto genauer durchsucht haben, sind noch viele weitere Drogen aufgetaucht. Den Mann erwarten jetzt mehrere Anzeigen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bekiffter-autofahrer-angehalten-48790/
2019-06-17T08:33:27+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Polizei kontrolliert Lkw-Fahrer auf Alkohol

Memmingen | Unterallgäu | Krumbach | 14.05.2019: Alkohol am Steuer ist schon bei Autofahrern ein lebensgefährliches Risiko – ein betrunkener Lastwagenfahrer am Lenker eines tonnenschweren Lkws kann aber noch ungleich mehr Schaden anrichten. Die Polizei hat darum bayernweit am Sonntag Lkw-Fahrer vor allem auf ihren Alkoholkonsum hin kontrolliert. Da die Fahrer am Sonntag nicht fahren dürfen, fand die Kontrolle also in der Ruhezeit statt. Die Polizei wollte die Fahrer nämlich nicht bestrafen, sondern ihnen das Thema „Restalkohol“ bewusst machen. Bei den Kontrollen wurden auch im Unterallgäu auf der A7 bei Dettingen drei Fahrer festgestellt, die zum Teil bis zu 2 Promille Alkohol im Blut hatten. Sie hätten so auf keinen Fall ab 22 Uhr wieder mit ihren Lastern fahren dürfen. Im Schnitt war fast jeder zehnte kontrollierte Brummifahrer alkoholisiert.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-kontrolliert-lkw-fahrer-auf-alkohol-46571/
2019-05-14T10:01:36+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Vor Kontrolle geflüchtet

Wolfertschwenden | 01.04.2019: Ein 17-jähriger Motorradfahrer ist in Wolfertschwenden vor der Polizei geflüchtet. Er konnte jedoch schnell gefasst werden. Eine Streife wollte ihn kontrollieren, doch der Jugendliche fuhr davon. Wenig später stellte er das Motorrad ab und rannte zu Fuß weiter. Die Beamten stellten ihn und der Grund für die Flucht war schnell klar: Das Motorrad war manipuliert und das Kennzeichen nicht ablesbar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/vor-kontrolle-gefluechtet-44908/
2019-04-01T09:42:46+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Rollerfahrer dreht nach Kontrolle durch

Ottobeuren | 22.03.2019: Komplett durchgedreht hat ein 59-jähriger Mann, nachdem er in Ottobeuren mit seinem Roller einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Er war einer Streife aufgefallen, weil er deutlich schneller unterwegs war als die für den Roller zulässige Geschwindigkeit. Dafür hatte er auch keine Fahrerlaubnis. Der Mann ärgerte sich dermaßen über die Kontrolle, dass er seinen Helm in die Mülltonne warf, das Kenneichen abriss und völlig zerbeulte. Dann trat er noch mehrfach gegen seinen Roller. Bestraft wird er trotzdem.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rollerfahrer-dreht-nach-kontrolle-durch-44528/
2019-03-22T15:32:13+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Ohne TÜV und Führerschein unterwegs

Legau | 20.02.2019: Mit einer saftigen Geldbuße muss ein 75-jähriger Autofahrer rechnen, der in Legau in eine Verkehrskontrolle geriet. Angehalten wurde der Mann, weil er nicht angegurtet war. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass der TÜV-Termin für sein Auto schon seit einem dreiviertel Jahr abgelaufen war. Auf die Frage nach seinem Führerschein sagte er, dass dieser in der Reinigung sei und er ihn somit nicht vorzeigen könne. Tatsächlich war ihm die Fahrerlaubnis schon vor längerer Zeit abgenommen worden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ohne-tuev-und-fuehrerschein-unterwegs-41536/
2019-02-20T06:24:38+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Schulanfang – Polizei gibt Tipps zur richtigen Kleidung

Memmingen | Unterallgäu | Krumbach | 11.09.2018: Für Tausende Schüler in Bayern beginnt heute das neue Schuljahr. Autofahrer sollten deshalb noch wachsamer sein, denn gerade zu Schulbeginn kommt es vermehrt zu Unfällen mit Schulkindern. Die richtige Kleidung kann aber helfen Unfälle zu vermeiden – Christian Eckel von der Polizei:

Die Polizei wird in den nächsten Tagen rund um die Schulen verstärkt kontrollieren.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schulanfang-polizei-gibt-tipps-zur-richtigen-kleidung-35410/
2018-09-11T08:19:27+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben