Tag Archiv: Kostüm

Der Durahansl in Mindelheim.

Die Faschingsnarren sind wieder los

Unterallgäu | 12.01.2018: Der Fasching in der Region nimmt Fahrt auf. Am Wochenende gibt’s wieder viele Bälle und Veranstaltungen. Los geht’s schon heute Abend in Ettringen mit dem Krönungsball der Ettrinarria. Morgen fällt dann der Startschuss für den Fasching in Mindelheim: Um 11 Uhr wird der Durahansl am Oberen Tor aufgezogen. Er ist der wohl größte Faschingsnarr der Welt – die Figur aus Stoff misst stolze 21 Meter und wiegt rund 200 Kilo. Am Abend ist der Krönungsball der Mindelonia im Mindelheimer Forum. Außerdem sind unter anderem noch Krönungsbälle in Breitenbrunn, Benningen und Dirlewang. In Bad Wörishofen findet am Sonntag das Mini-Gardetreffen statt.

Wem noch das passende Kostüm für den Faschingsball fehlt, der kann heute auf einen der vielen Faschingsmärkte gehen. Dort gibt es eine große Auswahl an bunten und ausgefallenen Kostümen. Die aktion hoffnung veranstaltet die Märkte in Pleß, in Egg an der Günz und in Lautrach. Die Hilfsorganisation verwendet alle Einnahmen für soziale Projekte.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/die-faschingsnarren-sind-wieder-los-25072/
2018-01-12T06:19:54+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Heute übernehmen die Narren die Herrschaft

Mindelheim/Bad Grönenbach | 23.02.2017: Heute ist Nationalfeiertag in Mindelheim: Mit dem Gumpigen Donnerstag übernehmen die Narren die Regentschaft. Am Vormittag wurde zum Sturm auf das Rathaus angesetzt. Die Narren haben Bürgermeister Stephan Winter mit zehn kniffligen Aufgaben zur Kapitulation gezwungen. Nach dem Gardeempfang startet pünktlich um 14 Uhr 14 der Gaudiwurm durch die Maximilianstraße. Anschließend geht’s beim Lumpenball im Mindelheimer Forum und in den Gaststätten weiter. Und  auch Bad Grönenbach ist heute ganz in Narrenhand. Auf dem Marktplatz wird am Nachmittag Weiberfasnacht gefeiert.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/heute-uebernehmen-die-narren-die-herrschaft-8017/
2017-02-23T13:00:06+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Faschingstreiben in der Region: Polizei zieht positive Bilanz

Unterallgäu | 20.02.2017: Am Wochenende hat der Fasching in der Region einen Höhepunkt erreicht. In Legau, Zaisertshofen und Ronsberg haben tausende Narren gefeiert. Bei strahlendem Sonnenschein sind die bunt kostümierten Gruppen am Samstag tanzend durch Legau gezogen. Es gab Konfettiregen und die Narren haben akrobatische Kunststücke aufgeführt. Rund 8000 Faschingsfans haben die Straßen gesäumt. In Zaisertshofen gab es wieder einen kilometerlangen Gaudiwurm. Mehrere tausend Schaulustige – unter ihnen auch Landrat Hans-Joachim Weirather – feierten mit. 78 Faschingswagen, Gruppen und Guggenmusiker zogen durch die Straßen. Und auch in Ronsberg hat der Faschingsumzug gestern viele Besucher angelockt. Nach dem Umzug wurde dort im Festzelt weitergefeiert.

Auch die Polizei ist im Großen und Ganzen mit dem Verlauf der Veranstaltungen zufrieden. Laut der Beamten hat es nur wenige Zwischenfälle gegeben. Unter anderem hat ein 19-jähriger Mindelheimer beim Umzug in Zaisertshofen Polizisten beleidigt. Außerdem hat eine 16-jährige Unterallgäuerin dort einer 21-jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die 21-Jährige versuchte nach hinten auszuweichen und schlug sich dabei den Kopf an einem Absperrgitter an.  Sie musste ins Krankenhaus. In Legau hat ein Mann einem anderen die Nase gebrochen – Er wollte den Mann nicht vor sich an die Bar lassen. Als der sich vorbeidrängelte, schlug er zu.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/in-der-region-sind-die-narren-los-7813/
2017-02-21T06:38:03+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Faschingsspektakel in Memmingen

Memmingen | 16.01.2017: Am Wochenende hat der Fasching in Memmingen richtig Fahrt aufgenommen. Am Freitagabend fand der Guggenmusik-Sternmarsch auf den Marktplatz statt. Mehrere Tausend Menschen haben dabei dem verstorbenen Oberbürgermeister Markus Kennerknecht gedacht. Kennerknecht wäre Schirmherr der Narrentage gewesen. Am Samstag haben dann rund 3000 Hästräger und über 6000 Besucher beim Nachtumzug der Stadtbachhexen eine große Party gefeiert. Die Faschingsnarren haben fast drei Stunden lang ihre akrobatischen Künste gezeigt, dazu spielten Musiker in farbenprächtigen Kostümen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/faschingsspektakel-in-memmingen-5845/
2017-01-16T06:26:03+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Viele Faschingsmärkte in der Region

Unterallgäu | 11.01.2017: In der Region sind wieder die Narren los. Wem noch das passende Kostüm für den Faschingsball fehlt, der kann auf einen der vielen Faschingsmärkte gehen. Dort gibt es eine große Auswahl an bunten und ausgefallenen Kostümen. Die aktion hoffnung veranstaltet die Märkte unter anderem in Egg, in Ottobeuren und in Lautrach. Die Hilfsorganisation verwendet alle Einnahmen für soziale Projekte.

Die Termine:

Freitag, 13. Januar 2017 (15 – 18 Uhr)
Egg an der Günz, Musikerheim, Innebergerstraße 1
Lautrach, Mehrzweckhalle, Kirchtalstraße 5
Illertissen, Pfarrheim St. Martin, Martinsplatz 2 (16 – 19 Uhr)

Freitag, 20. Januar 2017 ( 15 – 18 Uhr)
Dietmannsried, Festhalle, Laubener Straße 24
Ottobeuren, Kindergarten St. Alexander und St. Theodor, Friedhofweg

Samstag, 21. Januar 2017 (10 – 13 Uhr)
Ronsberg, Grundschule, Schulweg 3

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/viele-faschingsmaerkte-in-der-region-5717/
2017-01-11T11:21:58+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben