Tag Archiv: Kripo

Jugendliche teilen volksverhetzende Inhalte auf Whatsapp

Memmingen | 23.07.2019: Durch Zufall ist die Memminger Kripo einer Gruppe Jugendlicher auf die Spur gekommen, die verfassungsfeindliche und volksverhetzende Inhalte über Whatsapp im Internet verbreitet hat. Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen wurde das Handy eines 15-jährigen ausgewertet – dabei stießen die Beamten auf strafrechtlich relevante Bilder und Videos. Es wurden gegen drei weitere, ebenfalls 15 Jahre alte Jugendliche Ermittlungen eingeleitet und deren Handys sichergestellt. Zur rechten Szene scheinen die Jungen allerdings nicht zu gehören.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/jugendliche-teilen-volksverhetzende-inhalte-auf-whatsapp-50622/
2019-07-23T09:19:32+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Bundespolizei

International gesuchter Italiener festgenommen

Bad Grönenbach | 05.07.2019: Die Memminger Kripo hat einen international gesuchten Italiener festgenommen. Die italienischen Behörden haben den 33-Jährigen weltweit wegen eines Einbruchs oder Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben. Im Zuge einer Wohnungsdurchsuchung in Bad Grönenbach konnte der Italiener jetzt festgenommen werden. Er wird außerdem verdächtigt, im April diesen Jahres in Bad Grönenbach in eine Gaststätte eingebrochen zu sein. Diesen Vorwurf streitet er aktuell aber ab. Der Italiener befindet sich momentan in Haft, er wird vermutlich nach Italien ausgeliefert.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/international-gesuchter-italiener-festgenommen-49473/
2019-07-05T16:52:47+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Gülle im Bach: Kripo ermittelt gegen Landwirt

Bad Grönenbach | 05.07.2019: Die Memminger Kripo ermittelt aktuell gegen einen 62-jährigen Landwirt aus Bad Grönenbach. Es besteht der dringende Verdacht, dass er mit Gülle verseuchtem Wasser das Grundwasser verunreinigt hat. Das Güllewasser soll aus einem Sammelbecken auf die Felder geleitet worden und so ins Erdreich gelangt sein. Das Wasserwirtschaftsamt Kempten hat bereits Wasserproben gesichert – ein Ergebnis gibt es allerdings noch nicht. Nach aktuellem Stand besteht zumindest ab sofort keine Gefahr für die Umwelt. Die Ermittlungen der Kripo laufen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/guelle-im-bach-kripo-ermittelt-gegen-landwirt-49456/
2019-07-05T07:12:16+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Versuchte Vergewaltigung bei Egg an der Günz

Egg a. d. Günz | 06.12.2018: Die Memminger Kripo ermittelt momentan wegen einer versuchten Vergewaltigung bei Egg an der Günz. Die Tat hat sich am vergangenen Montagabend ereignet. Eine Frau war außerorts auf der Frickenhausener Straße mit ihrem Hund unterwegs. Dort wurde sie ihren Angaben zufolge von einem Radfahrer angesprochen. Der Mann habe sie festgehalten und nicht weiterlaufen lassen. Nach derzeitigen Ermittlungen hat der Mann die Frau mit Gewalt auf die angrenzende Wiese gezerrt, sie zu Boden gedrückt, ihr die Kleidung weggerissen und dann versucht sie zu vergewaltigen. Nach einiger Zeit hat er sie aber losgelassen und ist mit dem Fahrrad geflüchtet.
Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:
25 bis 30 Jahre alt, dunkelhäutig, rund 175 cm groß, schlank und mit kurzen krausen schwarzen Haaren
Die Tat soll sich am Montagabend zwischen 18.30 und 19.45 Uhr zugetragen haben – die Ermittler suchen nach weiteren Täterhinweisen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/versuchte-vergewaltigung-bei-egg-an-der-guenz-38448/
2018-12-06T06:31:24+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Memminger Kripo ermittelt gegen Drogenpärchen aus Esslingen

Memmingen | 18.10.2018: Die Memminger Kripo ermittelt seit diesem Wochenende gegen ein Ehepaar aus Esslingen. Bei einer Kontrolle auf A96 sind die beiden mit 20 Marihuanapflanzen im Kofferraum erwischt worden. Sie haben die Pflanzen in Österreich gekauft und waren auf dem Weg zu ihrer Wohnung im Landkreis Esslingen. Im Zuge der Ermittlungen wurden zwei Wohnungen des Paares durchsucht. Dort haben die Beamten noch mehr Drogen und eine professionelle Aufzuchtanlage mit über 50 Cannabispflanzen gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden schon seit längerer Zeit die Drogen verkauft haben. Deshalb hat die Memminger Staatsanwaltschaft noch am Wochenende Haftbefehl erlassen. Das Paar sitzt jetzt erst mal in U-Haft.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-kripo-ermittelt-gegen-drogenpaerchen-aus-esslingen-36800/
2018-10-18T08:08:07+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Bundespolizei

Bad Wörishofer wohl von drei Männern ermordet

Bad Wörishofen | 09.10.2018: Neuigkeiten im Mordfall von Bad Wörishofen: Die Polizei hat zwei weitere dringend tatverdächtige Männer festgenommen. Anfang September war ein 46-jähriger Mann in seiner Wohnung tot aufgefunden worden. Schon kurz darauf wurde ein Nachbar festgenommen. Die Polizei hat jetzt mit Hilfe eines Spezialeinsatzkommandos zwei weitere Männer in Bad Wörishofen und Mindelheim festnehmen können. Laut Polizei haben alle drei Tatverdächtige den Abend mit dem Opfer verbracht. Es kam zum Streit der so eskaliert ist, dass das Opfer tot geprügelt und getreten worden ist. Im Zuge Festnahmen wurden auch die Wohnungen der Männer durchsucht und Beweise gesichert. Die Kripo ermittelt jetzt den genauen Tathergang und wertet die Beweise aus.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bad-woerishofer-wohl-von-drei-maennern-ermordet-36296/
2018-10-09T07:31:30+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Drogen Marihuana Hanf Cannabis
© pixabay.com

Offene Wohnungstür lädt Polizei zu Drogenfund ein

Bad Wörishofen | 23.08.2018: Durch Kommissar Zufall ist die Polizei in Bad Wörishofen auf einen Drogendealer gestoßen. Besorgte Anwohner hatten gemeldet, dass in einem Mehrfamilienhaus seit längerem die Wohnungstür offen stehe und niemand da sei. Als die Beamten kamen, um nachzusehen, nahmen sie feinen Marihuanageruch wahr. Sie durchsuchten daraufhin die leere Wohnung und stießen auf rund 100 Gramm Marihuana. Es gehörte einem 17-jährigen, der später zusammen mit den anderen Familienmitglieder nach Hause kam. Die Memminger Kripo ermittelt nun gegen den Jugendlichen wegen des Verdachts auf Drogenhandel.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/offene-wohnungstuer-laedt-polizei-zu-drogenfund-ein-34820/
2018-08-23T08:54:47+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
v. l. n. r.: Polizeivizepräsident Guido Limmer, Lebenspartnerin Michaela Baschwitz, Kriminalrat Thorsten Ritter, Polizeipräsident Werner Strößner   © PP Schwaben Süd/West

Memminger Kripo hat neuen Chef

Memmingen | 19.12.2017: Die Memminger Kriminalpolizei hat einen neuen Chef. Der gebürtige Günzburger Thorsten Ritter hat das Amt jetzt offiziell von Wolfgang Sauter übernommen, der Mitte des Jahres in Ruhestand gegangen war. Vorübergehend hatte Daniela Husseneder die Leitung der Kripo übernommen. Mit Thorsten Ritter steht ein erfahrener Kommissar an der Spitze der Ermittlungsbehörde. Er war auch schon beim Landeskriminalamt aktiv.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-kripo-hat-neuen-chef-23818/
2017-12-19T10:10:58+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

16-jähriger mit Messer attackiert und schwer verletzt

Krumbach | 06.11.2017:

In Krumbach hat ein Unbekannter einen 16-jährigen mit einem Messer attackiert und schwer verletzt. Der Jugendliche war am Samstagnachmittag beim Bahnhof von zwei anderen Jugendlichen angesprochen worden. Es kam zum Streit – plötzlich zog einer der Unbekannten ein Messer und griff den 16-jährigen damit anDie Polizei hat mit vielen Einsatzkräften und einem Hubschrauber nach den Tätern gefahndet – bisher allerdings erfolglos. Die Ermittler suchen zudem eine bislang unbekannte Zeugin. Nach Aussagen des verletzten 16-jährigen hatte sich die Frau direkt am Tatort um ihn gekümmert. Die Frau wird dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Täterbeschreibung:

männlich, ca. 16 Jahre alt, schlank, ca. 175cm groß, blonde Haare, Brillenträger, Bekleidung schwarze Bomberjacke, graue Turnschuhe, mitgeführt wurde ein Rucksack mit Musikanlage; Begleiter: männlich, ca. 16 Jahre, ca. 165cm groß, blonde Haare.

Beschreibung der Zeugin:

45-50 Jahre alt, schwarze, kinnlange, wellige Haare, fehlender, unterer Schneidezahn. Sie sprach in leicht ausländischem Akzent und trug eine Tragetasche bei sich. Die Dame wird dringend gebeten, sich zu melden. Personen, die die Zeugin eventuell kennen, werden ebenfalls gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden.

Wer Hinweise hat, kann sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter der Rufnummer 08282/905-0 melden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/21966-21966/
2017-11-05T20:38:48+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Memminger Kripo rüstet auf im Kampf gegen Cybercrimes

Memmingen | 30.05.2017: Die Kripo Memmingen rüstet im Kampf gegen Internetkriminalität auf. Bald soll es dort ein Kommissariat Cybercrime geben. Die Zahl der sogenannten „Cybercrimes“, also Verbrechen im Internet, ist in den letzten Jahren rasant angestiegen. Der Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek hat sich deshalb für das neue Kommissariat eingesetzt. Das eigenständige Kommissariat einzurichten, ist laut Holetschek ein guter und wichtiger Schritt. Jetzt sollen zeitnah vier Stellen für speziell geschulte Polizisten besetzt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-kripo-ruestet-auf-im-kampf-gegen-cybercrimes-14361/
2017-05-30T06:32:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben