Tag Archiv: Mindel

Totes Kalb in der Mindel

Münsterhausen | 15.10.2018: Grausiger Fund: In Münsterhausen haben Bauhofmitarbeiter ein totes Kalb in der Mindel entdeckt. Das Tier hatte keine Ohrmarken, weshalb davon ausgegangen wird, dass es sich um eine Totgeburt handelt, die vom Besitzer auf diese Weise entsorgt wurde. Die Krumbacher Polizei ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/totes-kalb-in-der-mindel-36624/
2018-10-15T06:24:25+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Polizei Schwaben-Süd-West

Angler findet Tresor in der Mindel

Thannhausen | 29.08.2018: Ungewöhnlicher Fang für einen Angler südlich von Thannhausen. Statt eines Fischs fand er in der Mindel einen Tresor. Dieser Tresor stammte aus einem kurz zuvor verübten Einbruch in ein Sanitätsgeschäft in der Ursberger Straße in Thannhausen. Die Einbrecher hatten dort einen Schaden von tausenden von Euro angerichtet. Den Tresor haben sie mitgenommen – und wie sich jetzt gezeigt hat – über das Geländer der Mindelbrücke ins Wasser geworfen. Die Polizei sucht noch nach Zeugenhinweisen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/angler-findet-tresor-in-der-mindel-34960/
2018-08-29T09:22:50+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Herrenloses Fahrrad löst Großeinsatz aus

Schöneberg | 05.02.2018: Ein Polizeihubschrauber, Polizisten mit Diensthunden, der Notarzt, mehrere Feuerwehren und Wasserwachten aus Krumbach und Thannhausen – und das alles wegen eines herrenlosen Fahrrads. Eine Spaziergängerin hatte östlich von Schöneberg das grüne Damenfahrrad in einem Nebenarm der Mindel liegen gesehen. Wegen der Spuren im Schnee konnte die Polizei nicht ausschließen, dass jemand in den Bach gestürzt ist. Trotz der mehrstündigen großen Suchaktion konnte allerdings niemand im Wasser gefunden werden. Insgesamt waren rund 70 Einsatzkräfte vor Ort.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/grosse-suchaktion-mit-polizeihubschrauber-bei-pfaffenhausen-wegen-herrenlosem-fahrrad-25968/
2018-02-05T09:40:56+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Tauwetter sorgt für hohe Flusspegel bei Günz und Mindel

Unterallgäu | 23.01.2018: Das milde Tauwetter hat die Pegel von Günz und Mindel ansteigen lassen und viele kleinere Bäche über die Ufer treten lassen.
Die Flüsse erreichten erste Hochwassermeldestufen.
Die Straße zwischen Dirlewang und Unteregg ist sogar wegen des Hochwassers der Mindel gesperrt worden.
Die Polizei Schwaben-Südwest hatte 40 Einsätze wegen vollgelaufener Keller oder überschwemmter Straßen vor allem in der Nähe von Hängen zu verzeichnen. Bislang halten sich Schäden und Verkehrsbehinderungen aber in Grenzen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/tauwetter-sorgt-fuer-hohe-flusspegel-bei-guenz-und-mindel-25427/
2018-01-23T08:43:42+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Endspurt bei der Umgestaltung der Maximilianstraße

Mindelheim | 11.09.2017: Der größte Teil der Arbeiten rund um Jesuitenkirche und Unteres Tor ist schon fertiggestellt. Die Brücke, die zukünftig über den Mindelmühlbach führt, ist bis auf die Pflasterarbeiten fertig. Die Straße östlich der Brücke, der Schrannenplatz und die Arkaden bei der Musikschule sind gepflastert. Außerdem gibt es mehr Grün entlang der Straßen und in Zukunft kann man sich direkt an das Mindelufer setzen. Jetzt wird das sogenannte „Paradiesgärtchen“ neben der Jesuitenkirche angelegt. Künftig gibt’s dann auch einen barrierefreien Zugang zur Jesuitenkirche und zum Weberhaus. Die Bauarbeiten sollen noch bis November dauern. Die Kosten liegen bei rund 2,5 Millionen Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/endspurt-bei-der-umgestaltung-der-maximilianstrasse-19382/
2017-09-11T13:20:52+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Hochwasserschutz an der Mindel

Balzhausen | 16.11.2016: Der Hochwasserschutz an der Mindel ist seit langem ein Thema für Gemeinden und Anwohner. Bei Balzhausen ist jetzt das erste Bauwerk fertiggestellt worden, das vor den Fluten schützen soll. Das Hochwasser-Rückhaltebecken Balzhausen/Bayersried ist der erste Baustein im Projekt Hochwasserschutz Mindeltal. Das Rückhaltebecken soll aus je einem sogenannten Drosselbauwerk an der großen und der kleinen Mindel und einem rund zwei Kilometer langen Damm bestehen. Das Drosselbauwerk an der großen Mindel ist jetzt fertig. Es soll bei Hochwasser die Geschwindigkeit des Flusses drosseln und so die Gefahr einer Überflutung verringern. Die Kosten für das Drosselbauwerk liegen bei rund 1,7 Millionen Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hochwasserschutz-an-der-mindel-3097/
2016-11-16T06:33:21+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben