Tag Archiv: München

Memminger auf Oktoberfest verprügelt – Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Totschlag

München | Memmingen | 09.10.2019: Drei Memminger sind von sieben Münchnern am letzten Oktoberfestwochenende in München verprügelt worden. Jetzt bekommen die Täter richtig Ärger von der Staatsanwaltschaft, wie die tz München berichtet. Das liegt vor allem daran, weil die Münchner auf einen am Boden liegenden 26-jährigen Memminger noch eingetreten haben, obwohl er bewusstlos und damit völlig wehrlos war. Gegen die beiden 18 und 19 Jahre alten Hauptbeschuldigten wurde Haftbefehl erlassen – gegen sie wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. Der Rest der Gruppe muss sich für gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung verantworten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-auf-oktoberfest-verpruegelt-staatsanwaltschaft-ermittelt-wegen-versuchten-totschlag-54106/
2019-10-09T08:59:47+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © RT1

Tierskandal: Sondersitzung im Landtag

München | 11.07.2019: Der bayrische Umweltausschuss wird sich bald zu einer Sondersitzung treffen. Das hatten die Grünen und SPD im Landtag nach den schweren Tierquälerei-Vorwürfen gegen einen Landwirt aus Bad Grönenbach gefordert. In der Sitzung soll das bisherige Kontrollsystem von solchen Großbetrieben kritisch beurteilt und hinterfragt werden. Es soll auch darum gehen, wie die Kontrollen verbessert werden können. Außerdem wollen sie über die Überlastung der Veterinärämter sprechen. Laut Landrat Hans-Joachim Weirather seien im Unterallgäu sechs Personen für 1600 Betriebe mit insgesamt 140.000 Kühen und Rindern zuständig. Die Sondersitzung soll noch vor der Sommerpause stattfinden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/tierskandal-sondersitzung-im-landtag-49798/
2019-07-11T08:42:31+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Zug Bahn Lok
© pixabay.com

Für Fahrgäste wird’s ernst: Bahnstrecke komplett gesperrt

| 16.02.2018: Ab Freitag, den 23. März wird es ernst für Bahnreisende in der Region: Dann beginnt die Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Memmingen-Lindau. Der Abschnitt zwischen Buchloe und Leutkirch wird für ein halbes Jahr komplett für den Zugverkehr gesperrt. Stattdessen gibt es einen Schienenersatzverkehr, sagt Bahn-Pressesprecherin Kathrin Kratzer:

Fahrplanänderungen wird es deshalb auch für die Nebenstrecken nach Bad Wörishofen oder Richtung Krumbach geben. Zudem verlängern sich die Fahrzeiten teilweise um bis zu 40 Minuten. Eine gute Nachricht gibt es für Pendler: Abo-Kunden sollen wegen der Unannehmlichkeiten ihr Abo teilweise zurückerstattet bekommen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fuer-fahrgaeste-wirds-ernst-bahnstrecke-komplett-gesperrt-27509/
2018-02-16T06:28:25+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Zug Bahn Lok
© pixabay.com

Schnellbusse statt Bahn: Bald starten Bauarbeiten zur Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau

| 15.02.2018: In rund einem Monat sollen die Bauarbeiten zur Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau starten. Der Streckenabschnitt zwischen Buchloe und Leutkirch muss dann einige Monate lang komplett gesperrt werden. Die Bahn wird die Regionalbahnen in der Zeit durch Schnellbusse ersetzen, die Fernzüge werden umgeleitet. Dadurch werden sich die Fahrtzeiten deutlich verlängern – unter anderem zwischen Buchloe und Memmingen um rund 17 Minuten. Wie der Fahrplan konkret ausschauen wird, will Bahn demnächst bekannt geben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schnellbusse-statt-bahn-bald-starten-bauarbeiten-zur-elektrifizierung-der-bahnstrecke-muenchen-lindau-27446/
2018-02-15T11:11:26+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© RT1 Südschwaben

Mit dem „Allgäu-Becher“ beim Kaffee trinken die Umwelt schonen

| 09.01.2018: Beim Coffee to go kann man ab heute auch bei uns in der Region die Umwelt schonen. Jetzt gibt’s den neuen Mehrwegbecher mit schickem Allgäu-Motiv. Der „Allgäu-Becher“ der Firma Recup funktioniert ganz einfach: Teilnehmende Bäckereien und Cafés geben den Mehrwegbecher gegen einen Euro Pfand aus. Der Becher kann dann in jedem teilnehmenden Betrieb zurückgegeben werden. Kaffeeliebhaber haben viele Vorteile – sie müssen keinen eigenen Becher mitbringen und den Becher auch nicht selbst spülen. Zudem können Pendler den Becher auch bei Cafés etwa in München oder Kempten abgeben. Und: Durch den Mehrwegbecher gibt’s viel weniger Abfall. Ein Aspekt, den Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder beim Startschuss für den Allgäu-Becher besonders hervorhob:

In Mindelheim hat Landrat Hans-Joachim Weirather den Mehrwegbecher mit einem Coffee to go auf den Weg gebracht.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mit-dem-allgaeu-becher-beim-kaffee-trinken-die-umwelt-schonen-24915/
2018-01-09T15:48:42+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
FC Memmingen Logo Fußball
© FC Memmingen

Kracher-Spiel: FC Memmingen gegen 1860 München

Memmingen | 03.11.2017: Dem FC Memmingen steht in der Fußball-Regionalliga heute ein echter Kracher bevor: Zum Rückrundenstart geht es auswärts gegen Spitzenreiter TSV 1860 München. Beim Hinspiel musste sich der FCM mit 1:4 geschlagen geben. Trainer Bernd Kunze will heute mit seiner Mannschaft nach Möglichkeit nicht nur sicher stehen, sondern auch versuchen, zu punkten. Anpfiff ist um 19 Uhr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kracher-spiel-fc-memmingen-gegen-1860-muenchen-21934/
2017-11-03T12:00:14+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Baustelle Schild
© pixabay.com

Nach Verzögerung: Sanierung der Buxachtalbrücke geht weiter

Buxachtal | 09.10.2017: Die Sanierung der A96-Autobahnbrücke über das Buxachtal geht heute in die zweite Phase. Die Übergangskonstruktion von der Straße auf die Brücke wird erneuert. Dazu muss die Fahrbahn Richtung München gesperrt werden. Der Verkehr wird über zwei Ersatzfahrsteifen Richtung Lindau und einem Streifen Richtung München geleitet. Die Bauarbeiten liegen momentan vier Wochen hinter dem Zeitplan, unter anderem hat schlechtes Wetter für die Verzögerung gesorgt. Die Kosten für die Sanierung liegen bei rund 3,4 Millionen Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/nach-verzoegerung-sanierung-der-buxachtalbruecke-geht-weiter-20924/
2017-10-09T06:13:40+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Markt Rettenbacher Grundschüler gewinnen Kinder-Medien-Preis

Markt Rettenbach | 22.06.2017: Toller Erfolg für die Klasse 4a der Grundschule Markt Rettenbach: Sie hat den Kinder-Medien-Preis beim Filmfest in München gewonnen. Die Schüler haben ein eigenes Frühlingslied komponiert und ein Musikvideo dazu gedreht. Als Lehrerin Claudia Mayer die Sieges-Nachricht überbrachte, war die Freude riesig:

Das Video hat bei youtube über 6.100 Klicks bekommen. Die Preisverleihung findet am kommenden Sonntag im Rahmen des Münchner Filmfestes statt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/markt-rettenbacher-grundschueler-gewinnen-kinder-medien-preis-15679/
2017-06-22T06:46:07+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
FC Memmingen Logo Fußball
© FC Memmingen

Fußball: Der Knüller! FC Memmingen muss gegen TSV 1860 München ran

Memmingen | 19.06.2017: Jetzt steht es fest: Der FC Memmingen tritt zur Eröffnung der Regionalliga-Saison am 13. Juli gegen den TSV 1860 München an. Kartenreservierungen für das Topspiel sind nicht möglich. Sobald Näheres zum Vorverkauf feststeht, wird der FCM darüber informieren. Laut FCM wird es aber keine Zusatztribünen für das Spiel geben, weil der immense Aufwand sich dafür wirtschaftlich nicht lohnt. Morgen startet der Dauerkartenverkauf – die Aussicht auf den Knüller gegen den TSV 1860 dürfte den Memmingern wohl einige zusätzliche Verkäufe bescheren. Die Dauerkarten kann man morgen und am Donnerstag jeweils von 18 bis 21 Uhr kaufen, sowie am Samstag von 10 bis 13 Uhr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fussball-der-knueller-fc-memmingen-muss-gegen-tsv-1860-muenchen-ran-15563/
2017-06-19T09:45:38+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

„Völlig daneben“ – Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei kritisiert AfD-Landeschef

Krumbach | 14.06.2017: Der Stellvertretende Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Peter Pytlik aus Krumbach, hat Äußerungen des bayerischen AfD-Landeschefs Petr Bystron aufs schärfste kritisiert. Bystron hatte nach der Schießerei gestern in München den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann attackiert und ihm auf Facebook Versagen bei der Ausstattung der Polizei vorgeworfen. Pytlik sagte am RT1-Telefon:

Laut Pytlik gibt es immer mehr Menschen, die sich zu Spezialisten erklären, aber von innerer Sicherheit keine Ahnung haben. Die bei der Schießerei verletzte 26-jährige Polizistin schwebt nach wie vor in Lebensgefahr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/voellig-daneben-landesvorsitzender-der-gewerkschaft-der-polizei-kritisiert-afd-landeschef-15415/
2017-06-14T11:56:22+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben