Tag Archiv: Neuburg an der Kammel

Mulde im Boden rettet 11-jährigem möglicherweise das Leben

Neuburg an der Kammel | 24.02.2017: Ein 11-jähriger Junge aus Neuburg an der Kammel hat einem glücklichen Umstand womöglich sein Leben zu verdanken. Bei Waldarbeiten ist ein Baumstamm über ihn gerollt. Der Junge war mit seinem Vater und seinem Großvater beim Arbeiten im Wald. Die drei fällten einen Baum an einem steilen Abhang und sicherten den Stamm mit einem Stahlseil gegen das Wegrollen. Doch plötzlich löste sich das Seil. Der Baum rollte den Abhang hinunter, erfasste den Jungen und schleuderte ihn zu Boden. Glücklicherweise war an genau dieser Stelle eine kleine Kuhle im Waldboden – der Stamm rollte deshalb über das Kind hinweg. Der Junge erlitt laut Polizei schwere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Er kam mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mulde-im-boden-rettet-11-jaehrigem-moeglicherweise-das-leben-8146/
2017-02-24T13:45:24+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Zimmer geht in Flammen auf – War es Brandstiftung?

Neuburg an der Kammel | 02.02.2017: Nach dem Zimmerbrand in einer leerstehenden Gaststsätte in Neuburg an der Kammel ermittelt die Polizei jetzt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Experten sind bei der Suche nach der Brandursache auf entsprechende Spuren gestoßen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Memmingen in Verbindung zu setzen. Der Brand war gestern morgen um kurz nach halb acht entdeckt worden. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen, bevor es sich auf das komplette Gebäude ausbreitete.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zimmer-geht-in-flammen-auf-war-es-brandstiftung-6770/
2017-02-02T06:09:43+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

28-jähriger schlägt mit Zaunlatten um sich

Neuburg an der Kammel | 01.02.2017: Ein 28-jähriger Randalierer hat sich jetzt vor dem Günzburger Amtsgericht verantworten müssen. Der 28-jährige war in Neuburg an der Kammel mit einer Freundin unterwegs. Er war betrunken und hatte Medikamente genommen. Es kam zum Streit zwischen ihm und der Frau. Der Angeklagte rastete völlig aus, riss zwei Latten aus einem Zaun und schlug damit auf den Zaun und auf ein Auto ein. Dabei richtete er einen Sachschaden von insgesamt 2.000 Euro an. Kurz darauf zertrümmerte er noch die Glasscheibe einer Haustür. Der Mann war schon mehrmals im Gefängnis, unter anderem weil er mit Drogen gedealt hat. Wegen seiner Vorstrafen und weil er zum Tatzeitpunkt auf Bewährung war, wurde er zu 7 Monaten Gefängnis verurteilt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/28-jaehriger-schlaegt-mit-zaunlatten-um-sich-6727/
2017-02-01T12:23:16+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Zimmer in leerstehender Gaststätte brennt

Neuburg an der Kammel | 01.02.2017: In Neuburg an der Kammel hat es heute morgen im Zimmer einer leerstehenden Gaststätte gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, bevor er auf weitere Teile des Gebäudes übergriff. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 30.000 Euro. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist noch nicht klar. Die Polizei ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zimmer-in-leerstehender-gaststaette-brennt-6723/
2017-02-01T12:20:25+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben