Tag Archiv: Oberbürgermeister

Zehntstadel Steinheim – Offener Brief an Oberbürgermeister Schilder

Memmingen | 17.08.2018: Die Initiatoren des damaligen Bürgerbegehrens gegen die Sanierung des Steinheimer Zehntstadels kritisieren die jetzt bekanntgewordene Kostensteigerung. Wie es in einem offenen Brief heißt, würde die 2016 genannte Summe um 20 Prozent überschritten. Dabei habe der Stadtratsbeschluss keinerlei Mehrkosten beinhaltet. Die Initiatoren zweifeln auch die angegebene Höhe der Kostensteigerung von 360.000 Euro an. Von seiten der Stadtverwaltung werde aktuell von 1,7 Millionen gesprochen. Die Initiatoren fordern deshalb Oberbürgermeister Schilder zu einer Stellungnahme auf.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zehntstadel-steinheim-offener-brief-an-oberbuergermeister-schilder-34550/
2018-08-17T07:56:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Memmingen weist neue Wohnbaugebiete aus

Memmingen | 14.06.2018: Der Memminger Stadtrat hat zwei große Wohnbaugebiete auf den Weg gebracht. An der Römerstraße sowie im Südosten von Steinheim werden entsprechende Flächen ausgewiesen. „Wir tun etwas gegen die Wohnungsnot“, so Oberbürgermeister Manfred Schilder:

An der Römerstraße können bis zu 50 Wohneinheiten entstehen, in Steinheim sind sogar bis 100 möglich.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memmingen-weist-neue-wohnbaugebiete-aus-32373/
2018-06-14T08:39:33+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Hitradio RT1

Polit-Promis geben Startschuss für Elektrifizierung

Memmingen | 23.03.2018: Startschuss für die Elektrifizierung der Bahnstrecke München – Memmingen – Lindau. Heute Vomittag war der offizielle Spatenstich am Memminger Bahnhof. Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder am RT1-Mikrofon:

Auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer war vor Ort. Er freut sich, dass die Bahnstrecke endlich elektrifiziert wird:

Der Abschnitt zwischen Buchloe und Leutkirch ist ab 22 Uhr ein halbes Jahr für den Zugverkehr gesperrt, stattdessen gibt es Schienenersatzverkehr mit Bussen. Bärbel Fuchs von der Deutschen Bahn:

Kinderwagen, Fahrräder oder Rollstühle können nur in den Ortsbussen mitfahren.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polit-promis-geben-startschuss-fuer-elektrifizierung-29466/
2018-03-23T13:25:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Memmingen bekommt Integrationslotsen

Memmingen | 19.02.2018: In Memmingen gibt es bald Integrationslotsen. Die Stadt will damit ehrenamtliche Flüchtlingshelfer unterstützen. Die Helfer können sich künftig mit allen Fragen rund um das Thema Integration an die Lotsen wenden. Bei der Freiwilligenagentur Schaffenslust sollen dafür drei neue Teilzeitstellen geschaffen werden. Die Lotsen sollen dann unter anderem die Ehrenamtlichen bei der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt unterstützen. Sie wirken vor Ort aber auch als Koordinatoren und Netzwerker. Laut Oberbürgermeister Manfred Schilder soll mit dem Projekt dazu beigetragen werden, dass alle Memminger gut zusammenleben können. Auch im Landkreis Unterallgäu und im Landkreis Günzburg gibt es Integrationslotsen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memmingen-bekommt-integrationslotsen-27613/
2018-02-19T11:44:19+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Happy Birthday, Oberbürgermeister!

Memmingen | 04.01.2018: Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder hat heute seinen 60. Geburtstag – und das wird gefeiert. Bei einem Empfang in der Rathaushalle können alle Bürger, Vertreter von Vereinen, Verbänden und sonstigen Organisationen zwischen 14 und 16 Uhr ihre persönlichen Glückwünsche überbringen. Zudem wird es verschiedene Vorführungen geben. Schilder ist seit knapp einem Jahr Oberbürgermeister, davor saß er drei Jahre im Stadtrat.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/happy-birthday-oberbuergermeister-24693/
2018-01-04T06:17:06+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Erster Todestag von OB Kennerknecht

Memmingen | 28.12.2017: Heute jährt sich zum ersten Mal der Tod von Memmingens Oberbürgermeister Markus Kennerknecht. Die Memminger SPD lädt daher zu einer Gedenkveranstaltung ein. Treffpunkt ist um 18 Uhr an der Kennerknecht-Linde hinter dem Eissportstadion. Der Baum ist im Oktober zur Erinnerung an den verstorbenen OB gepflanzt worden. Ganz Memmingen ist vor einem Jahr unter Schock gestanden. Die Nachricht vom Tod des Oberbürgermeisters hatte sich in Windeseile verbreitet. Kennerknecht war erst seit vier Wochen im Amt, erfreute sich in Memmingen aber schon großer Beliebtheit. Am 28. Dezember hatte er beim Joggen einen Herzinfarkt erlitten – er wurde nur 46 Jahre alt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/erster-todestag-von-ob-kennerknecht-24482/
2017-12-28T06:05:08+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Oberbürgermeister Manfred Schilder und der Künstler Bernd Walcher enthüllen das Porträt des verstorbenen Oberbürgermeisters Markus Kennerknecht.   © Julia Mayer/Pressestelle Stadt Memmingen

Ein Baum zum Andenken an Markus Kennerknecht

Memmingen | 10.10.2017: Vor knapp zehn Monaten ist der Memminger Oberbürgermeister Markus Kennerknecht im Alter von 46 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Zum Andenken an ihn hat die Memminger SPD gestern einen Baum gepflanzt. Die Erinnerung ist wichtig, sagte Oberbürgermeister Manfred Schilder, Kennerknechts Nachfolger, am RT1-Mikrofon:

Der Baum steht im kleinen Wäldchen hinter der Memminger Eissporthalle. Im Sitzungssaal des Rathauses hängt außerdem seit gestern das Porträt von Oberbürgermeister Markus Kennerknecht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ein-baum-zum-andenken-an-markus-kennerknecht-20974/
2017-10-10T13:40:00+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Heute steigt das Memminger Kinderfest

Memmingen | 20.07.2017: In Memmingen feiern wieder rund 1.700 Grundschüler ihr traditionelles Kinderfest. Der Festtag beginnt mit dem Weckruf, danach werden die ökumenischen Gottesdienste gefeiert. Anschließend ziehen die Schülerinnen und Schüler von den Kirchen zum Marktplatz. Nach der Eröffnung durch die Fahnenschwinger, Fanfarenbläser und Trommlerbuben wird gesungen und getanzt. Dann singen alle gemeinsam das Kinderfestlied „Reigen auf dem grünen Rasen“ und es geht zurück in die Schulen. Am Nachmittag ist der große Umzug durch die Stadt. Die Kinder ziehen in ihren fantasievollen, selbstgebastelten Kostümen hinaus ins Stadion – begleitet von tausenden Menschen entlang der Wegstrecke. Im Stadion warten dann die Spielwiesen, wo sich die Kinder noch so richtig austoben können.Das Memminger Kinderfest blickt auf eine 450 Jahre alte Tradition zurück.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/heute-steigt-das-memminger-kinderfest-17006/
2017-07-20T06:23:43+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Offene Bürgerwerkstatt in Memmingen

Memmingen | 07.07.2017: In Memmingen gibt es heute eine offene Bürgerwerkstatt. Dabei soll Bilanz über die Neubau- und Sanierungsprojekte der vergangenen Jahre gezogen werden und die Ziele bis 2030 vorgestellt werden. Jeder, der Lust hat, kann Anregungen oder Kritik zu den verschiedenen Themen einbringen. Die Bürgerwerkstatt ist von 14 bis 18 Uhr in der Stadthalle.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/offene-buergerwerkstatt-in-memmingen-16483/
2017-07-07T07:08:02+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

OB Schilder übernimmt Schirmherrschaft für Stolpersteine

Memmingen | 09.06.2017: Oberbürgermeister Manfred Schilder hat die Schirmherrschaft über das Projekt „Stolpersteine in Memmingen“ übernommen.
Er unterzeichnete eine entsprechende Urkunde für den gleichnamigen Verein. Laut Schilder ist es für ihn wichtig und eine Verpflichtung für die nachfolgenden Generationen, gegen das Vergessen anzukämpfen. Man müsse das Bewusstsein für die Vergangenheit wachhalten. In Memmingen sind bereits 57 Stolpersteine verlegt – Goldfarbene Pflastersteine vor Häusern jüdischer Bürger, die dem Naziterror zum Opfer gefallen sind. Mitte Oktober sollen rund 20 weitere Gedenktafeln verlegt werden. Angedacht ist auch ein Treffen in Memmingen mit den Hinterbliebenen der Opfer der NS-Diktatur.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ob-schilder-uebernimmt-schirmherrschaft-fuer-stolpersteine-15018/
2017-06-09T06:43:44+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben