Tag Archiv: Ottobeuren

Ausbau der Kreiskliniken im November

Unterallgäu | 17.04.2019: Im November startet das millionenschwere Ausbau-Programm für die Unterallgäuer Kreiskliniken. Los geht`s in Ottobeuren. Nach dem Abriss des Archivs im Westen des Klinikum entsteht dort in einem Anbau der neue Operationstrakt samt Intensivstation sowie ein Bereich für die sogenannte Funktionsdiagnostik. In zwei Jahren sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, an Kosten sind 27 Millionen Euro veranschlagt. Fast doppelt so teuer werden dann die geplanten Maßnahmen am Mindelheimer Krankenhaus. Hier entsteht ab 2021 ein neues Funktionsgebäude mit Operationssälen und Zentralsterilisation. An beiden Häusern wird zudem der Brandschutz verbessert.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ausbau-der-kreiskliniken-im-november-45533/
2019-04-17T07:40:21+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Stadel brennt ab – Brandstiftung?

Guggenberg | 03.04.2019: In Guggenberg bei Ottobeuren ist in der Nacht ein Stadel komplett abgebrannt. Die Memminger Kriminalpolizei geht derzeit von Brandstiftung aus. In dem Stadel waren hauptsächlich landwirtschaftliche Maschinen untergebracht. Der Schaden liegt bei rund 30.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen laufen noch.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stadel-brennt-ab-brandstiftung-45059/
2019-04-03T14:56:08+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Straße zwischen Ottobeuren und Markt Rettenbach muss gesperrt werden

Ottobeuren | Markt Rettenbach | 28.03.2019: Wer zwischen Ottobeuren und Markt Rettenbach fahren will, muss ab kommendem Montag deutlich mehr Zeit einplanen. Ein 20 Meter langer Riss hat sich in der Straße gebildet – dadurch ist eine grundlegende Sanierung der Fahrbahn notwendig, so das Staatliche Bauamt Kempten. Mehr als einen Monat werden diese Arbeiten andauern, für Autofahrer bedeutet das vor allem einen großen Umweg: Ab 1.April geht es von Ottobeuren über Attenhausen und Frechenrieden nach Markt Rettenbach. Bis 10.Mai sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/strasse-zwischen-ottobeuren-und-markt-rettenbach-muss-gesperrt-werden-44745/
2019-03-28T09:08:17+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Hochwasserschutz im Günztal

Unterallgäu | 13.02.2019: Überflutete Wiesen, vollgelaufene Keller – solche Ereignisse werden im Günztal in absehbarer Zeit der Vergangenheit angehören. Der Hochwasserschutz entlang der Günz kommt nämlich gut voran. Kernstück sind die Regenrückhaltebecken. Nachdem im vergangenen Sommer mit dem Bau in Eldern bei Ottobeuren begonnen wurde, sind die nächsten Projekte in der Pipeline. Noch in diesem Jahr sollen die Genehmigungsverfahren für Engetried und Frechenrieden an den Start gehen. Die Planungen für restlichen Rückhaltebecken im Bereich Sontheim und Westerheim werden wohl in zwei Jahren anlaufen. Für Babenhausen werden gerade die Maßnahmen zum innerörtlichen Hochwasserschutz festgezurrt. Außerdem werden derzeit die Pläne für ökologische Ausbaumaßnahmen bei Inneberg und Lauben erarbeitet. Das gesamte Hochwasserschutzprojekt Günztal ist mit rund 50 Millionen Euro veranschlagt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hochwasserschutz-im-guenztal-41295/
2019-02-13T08:05:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Landkreis investiert in die medizinische Versorgung

Unterallgäu | 18.01.2019: Unabhängig davon, ob sich die Unterallgäuer Kreiskliniken mit anderen Krankenhäusern zusammenschließen oder nicht – in Mindelheim und Ottobeuren wird kräftig investiert. Wir konzentrieren uns zunächst einmal auf unsere eigenen Aufgaben, so Landrat Hans-Joachim Weirather. Schon in diesem Jahr geht es mit den Neubaumaßnahmen in Ottobeuren los:

Dafür nimmt der Landkreis auch ordentlich Geld in die Hand.

Zum Stand einer möglichen Fusion mit anderen Krankenhäuser sagte Weirather, dass weitergehende Gespräche mit dem Klinikverbund Oberallgäu-Kempten geführt werden. Memmingen sei derzeit aus dem Spiel.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/landkreis-investiert-in-die-medizinische-versorgung-39871/
2019-01-18T13:42:34+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Glasfaserausbau in Ottobeuren ist abgeschlossen

Ottobeuren | 03.12.2018: In Ottobeuren kann jetzt jeder endlich schnell im Internet surfen – zumindest zu Hause. Der Glasfaser-Ausbau ist abgeschlossen. Knapp 60 Kilometer Kabel wurden für rund 2.400 Haushalte verlegt. Wie die Telekom mitteilt, stehen Netz-Geschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit zur Verfügung. Die schnellen Internet-Anschlüsse sind ab sofort buchbar, sagt der Regionalmanager der Telekom, Florian Goldhofer.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/glasfaserausbau-in-ottobeuren-ist-abgeschlossen-38214/
2018-12-03T09:12:07+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Polizei bereitet sich auf Merkel-Besuch in Ottobeuren vor

Ottobeuren | 25.09.2018: Für den Besuch von Bundeskanzlerin Merkel in Ottobeuren am kommenden Sonntag laufen die Planungen für die Sicherheitsvorkehrungen auf Hochtouren. Weil auch noch drei Kundgebungen angemeldet wurden, wurde das Polizeiaufgebot nochmals verstärkt. Um einen störungsfreien, sprich friedlichen Ablauf der Veranstaltungen zu ermöglichen, werden überall Sicherheitskräfte postiert sein, wobei man sich, so die Polizei, konsequent an das Neutralitätsgebot halten werde. Dies bedeute konkret, dass alle Gruppierungen gleich behandelt werden. Wörtlich heißt es in einer Mitteilung: Die Polizei wird zwischen Unbeteiligten, Teilnehmern der Veranstaltungen in der Abtei, friedlichen Versammlungsteilnehmern und Personen differenzieren, welche sich nicht an geltendes Recht halten. Strafrechtlich relevantes Handeln werde nicht toleriert, sondern unterbunden und konsequent verfolgt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-bereitet-sich-auf-merkel-besuch-in-ottobeuren-vor-35873/
2018-09-25T09:28:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Merkel und Söder kommen nach Ottobeuren

Ottobeuren | 27.08.2018: Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Markus Söder sind am 30. September zu Gast in Ottobeuren. Beide kommen im Rahmen eines Europa-Symposiums ins Unterallgäu. Den Besuch in die Wege geleitet hat Ex-Finanzminister und Organisator Theo Waigel. Die Vorbereitungen, insbesondere mit Blick auf die Sicherheitsvorkehrungen, laufen bereits auf Hochtouren.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/merkel-und-soeder-kommen-nach-ottobeuren-34901/
2018-08-27T09:23:28+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Kreiskliniken investieren Millionen in die Zukunft

Unterallgäu | 11.04.2018: Die Unterallgäuer Kreiskliniken rüsten sich für die Zukunft. Bis zum Jahr 2030 sind millionenschwere Investitionen geplant. Neue Operationssäle, eine neue Intensivstation, neue Räume für ambulante Angebote sowie Verbesserungen im Brandschutz – knapp 50 Millionen Euro sollen in den Umbau und die Sanierung der Kliniken in Ottobeuren und Mindelheim gesteckt werden. In Ottobeuren werden ab Herbst unter anderem neue Operationssäle angebaut, außerdem entsteht ein neues Gebäude für den Intensivbereich. Ab Ende 2020 sollen dann die bisherigen OP- und Intensivbereiche saniert werden. In Mindelheim wird noch in diesem Jahr der Brandschutz verbessert, ab 2020 soll ein neues Operationsgebäude entstehen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kreiskliniken-investieren-millionen-in-die-zukunft-30017/
2018-04-11T12:10:39+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Hotelgast rammt Autos und geht schlafen

Ottobeuren | 29.03.2018: In Ottobeuren hat sich ein Hotelgast nach einem Parkplatzunfall erstmal schlafen gelegt. Der Mann hat am Abend auf dem Parkplatz des „Parkhotel Maximilian“ im Bannwaldweg sein Auto zwischen zwei andere regelrecht hineingequetscht und die beiden anderen Autos dabei an den Seiten beschädigt. Statt die Polizei zu rufen oder sich sonst irgendwie um den Unfall zu kümmern, ging er stattdessen ins Hotel und legte sich schlafen. Nun droht dem Mann eine Anzeige wegen Fahrerflucht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hotelgast-rammt-autos-und-geht-schlafen-29752/
2018-03-29T07:47:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben