Tag Archiv: Plymouth

© Pixabay

Eishockey-Nationalmannschaft gelingt bisher beste WM-Platzierung

Plymouth | 10.04.2017: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Frauen hat bei der Weltmeisterschaft in Plymouth in den USA den 4. Platz belegt. Das Team unterlag Finnland im Spiel um Platz 3 mit 0:8. Damit haben die Frauen Geschichte geschrieben: sie kämpften zum ersten Mal um eine Medaille bei einer WM. Mit dabei waren auch fünf Spielerinnen des ECDC Memmingen, darunter auch Torhüterin  Franziska Albl. Sie sagte nach dem Spiel: „Ich war schon sehr nervös in meinem ersten WM-Spiel. Das war etwas komplett anderes als ein normales Länderspiel und damit musste ich erst einmal klarkommen. Aber es war eine ganz wichtige Erfahrung, die mir für die Zukunft helfen wird.“ Gastgeber USA bleibt Weltmeister.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eishockey-nationalmannschaft-gelingt-bisher-beste-wm-platzierung-11515/
2017-04-10T07:52:09+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Pixabay

Eishockey: Frauen-Nationalmannschaft schreibt Geschichte

| 05.04.2017: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Frauen hat Geschichte geschrieben. Im Viertelfinale der Weltmeisterschaft in Plymouth in den USA besiegten sie gestern Russland mit 2:1. Das Team zieht damit erstmalig ins Halbfinale ein. Dafür sorgten auch fünf Spielerinnen des ECDC Memmingen. Darunter auch die Stürmerin Manuela Anwander. Sie war nach dem Spiel total happy: „Wir sind von Anfang an positiv in die Partie gegangen. Jeder hat für Jeden gekämpft. Das ist ein Riesenerfolg nicht nur für die Nationalmannschaft sondern für das ganze deutsche Fraueneishockey.“ Im Halbfinale muss das Team morgen gegen Gastgeber USA ran.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eishockey-frauen-nationalmannschaft-schreibt-geschichte-11243/
2017-04-05T09:32:49+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Pixabay

Eishockey: Frauen-Nationalmannschaft qualifiziert sich vorzeitig für Viertelfinale

| 03.04.2017: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Frauen hat sich bei der Weltmeisterschaft in Plymouth in den USA vorzeitig für das Viertelfinale qualifiziert und damit den angestrebten Klassenerhalt geschafft. Mit dabei sind auch fünf Spielerinnen des ECDC Memmingen: Torhüterin Franziska Albl, die Verteidigerinnen Daria Gleißner und Carina Strobel sowie die Stürmerinnen Manuela Anwander und Nicola Eisenschmid. Das Team gewann das Auftaktspiel gegen Schweden mit 3:1, das zweite Vorrundenspiel gegen Tschechien dann mit 2:1. Die letzte Partie der Vorrunde findet heute gegen die Schweiz statt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eishockey-frauen-nationalmannschaft-qualifiziert-sich-vorzeitig-fuer-viertelfinale-11097/
2017-04-03T09:41:56+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Eishockey: ECDC-Spielerinnen bei Weltmeisterschaft

Memmingen | 28.03.2017: Während für die Frauenmannschaft des ECDC Memmingen eine erneut erfolgreiche Spielzeit zu Ende ist, steht für fünf Spielerinnen noch der Saisonhöhepunkt an: Sie bestreiten ab Freitag mit der deutschen Nationalmannschaft die A-Weltmeisterschaft in Plymouth in den USA. Torhüterin Franziska Albl, die Verteidigerinnen Daria Gleißner und Carina Strobel sowie die Stürmerinnen Manuela Anwander und Nicola Eisenschmid wollen mit dem DEB-Team nach dem Aufstieg im Vorjahr diesmal das Ziel Klassenerhalt realisieren. Gruppengegner sind Schweden, Tschechien und die Schweiz.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eishockey-ecdc-spielerinnen-bei-weltmeisterschaft-10775/
2017-03-28T06:06:37+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben