Tag Archiv: Polizei

Drogenfahrt in Memmingen ende nach kurzer Flucht

Memmingen | 17.09.2019: Gestern Vormittag hat ein mit Drogen zugedröhnter Audifahrer in Memmingen versucht vor der Polizei abzuhauen. Die Beamten wollten den 37-jährigen in der Donaustraße zur Kontrolle anhalten. Stattdessen gab er aber Gas und fuhr in die Madlenerstraße, die für Autos eine Sackgasse ist. Von dort wollte er zu Fuß weiterflüchten, wurde aber rasch von der Polizei geschnappt. Der Mann hatte auch allen Grund zu fliehen: Er stand nicht nur unter Drogen, sondern hatte auch keinen Führerschein. Gegen ihn wird jetzt ermittelt. Auch seine Beifahrerin bekommt eine Anzeige: Sie hatte dem Mann nämlich den Audi geliehen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/drogenfahrt-in-memmingen-ende-nach-kurzer-flucht-52789/
2019-09-17T15:06:34+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Einbrüche in Kindergärten und Pfarrhäuser hängen zusammen

Memmingen | 12.09.2019: Schon wieder sind unbekannte Täter in einen Memminger Kindergarten eingebrochen – jetzt zeigt sich: Es war bereits der siebte Einbruch in einer ganzen Serie. Jedesmal hat es der Dieb auf Bargeld abgesehen. Pressesprecherin Johanna Graf von der Polizei, wo hat der Langfinger bereits zugeschlagen?

Warum ein Tatzusammenhang besteht, kann die Polizei derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht verraten. Die Beute beläuft sich auf einen Wert im oberen dreistelligen Bereich.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/einbrueche-in-kindergaerten-und-pfarrhaeuser-haengen-zusammen-52638/
2019-09-12T12:03:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Polizei Schwaben-Süd-West

Mehr Polizeikontrollen zum Schulstart

Memmingen/Unterallgäu/Krumbach | 09.09.2019: Es ist wieder soweit – Morgen starten wieder tausende Schüler in der Region ins neue Schuljahr. Das bedeutet: Fuß vom Gas! Ganz besonders zu Schulbeginn müsst ihr rund um Schulen und Kindergärten vorsichtig unterwegs sein. Auch die Polizei wird wieder verstärkt kontrollieren, sagt Pressersprecherin Johanna Graf:

Damit Autofahrer eure Kinder auch bei Dunkelheit erkennen können, solltet ihr ihnen Warnweste und Reflektoren anziehen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mehr-polizeikontrollen-zum-schulstart-52532/
2019-09-09T13:19:11+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Brandstiftung in Bad Wörishofer Gaststätte

Bad Wörishofen | 04.09.2019: Mit Absicht hat ein unbekannter Täter in einer Gaststätte in Bad Wörishofen vergangene Nacht ein Feuer gelegt. Die Feuerwehr musste gegen Mitternacht ausrücken, um den Brand in einem neu errichteten Anbau der Gaststätte zu löschen. Verletzt wurde niemand, aber der Sachschaden liegt bei 15.000 Euro. Die Kripo Memmingen geht mit hoher Wahrscheinlichkeit von vorsätzlicher Brandstiftung aus und bittet um Zeugenhinweise.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/brandstiftung-in-bad-woerishofer-gaststaette-52430/
2019-09-04T16:04:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Polizei kontrolliert Geisterradler – alle 5 Minuten ein Treffer

Memmingen | Ottobeuren | 23.08.2019: Auf dem Radweg in der falschen Richtung fahren – das hat diese Woche schon wieder für einen schlimmen Unfall mit einer schwer verletzten Frau gesorgt. Die Polizei reagiert und hat jetzt erneut Geisterradfahrer kontrolliert. Vier Stunden lang haben die Polizisten Radwege in Memmingen kontrolliert, an denen Warnschilder deutlich vor der Gefahr durch Geisterradler warnen. Über 50 Radfahrer wurden dabei verwarnt – im Schnitt mussten die Beamten also keine 5 Minuten warten, bis ihnen wieder ein Falschfahrer ins Netz ging. Und das, obwohl erst am Dienstag eine 48-jährige beinem Zusammenstoß mit einer Geisterradlerin schwer verletzt wurde. Ähnlich lief es auch in Ottobeuren, wo die Polizei an Stoppschildern kontrolliert hat. Auch hier überfuhren die Autofahrer im 5-Minuten-Takt die Stoppstellen ohne anzuhalten. Auch das hat schon oft zu schweren Unfällen geführt. Die Polizei wird ihrer Kontrollen fortsetzen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-kontrolliert-geisterradler-alle-5-minuten-ein-treffer-52030/
2019-08-23T09:31:06+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Unterallgäuerin will Polizist beißen – Bewährungsstrafe

Memmingen | Unterallgäu | 23.08.2019: Drohungen, Beleidigungen, Widerstand gegen die Polizei – eine 37-jährige Unterallgäuerin ist so sehr ausgeflippt, dass sie jetzt sogar vom Memminger Amtsgericht zu einem halben Jahr Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden ist. Die Frau hatte einen Brief vom Ordnungsamt bekommen und in der Wohnung ihrer Mutter im Unterallgäu damit gedroht, deshalb mit einem Messer ins Landratsamt zu laufen. Die alarmierte Polizei wurde dann vor Ort auf´s übelste beschimpft. Als die Polizei in die Wohnung eindrang, wehrte sich die Frau mit Händen und Füßen – und versuchte sogar zuzubeißen. Ihre Bewährungszeit ist auf drei Jahre angesetzt – laut Gericht soll die 37-jährige diese Zeit nutzen, um mit einem Bewährungshelfer Ordnung in ihr Leben zu bringen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/unterallgaeuerin-will-polizist-beissen-bewaehrungsstrafe-52026/
2019-08-23T09:28:36+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Polizei schnappt per Haftbefehlt gesuchten Mann bei seiner Freundin

Unterallgäu | 20.08.2019: Mit einem größeren Aufgebot ist die Polizei in einer Gemeinde im östlichen Landkreis Unterallgäu aufmarschiert, um einen 21-jährigen Mann festzunehmen. Nach ihm war seit längeren Zeit gefahndet worden, weil er eine Gefängnisstrafe nicht angetreten hat. Im Zuge der Ermittlungen hatte sich der Verdacht erhärtet, dass sich der Mann bei seiner Freundin versteckt hielt. Als die Polizei anrückte und das Haus umstellt hatte, gab der 21-jährige auf und ließ sich widerstandlos festnehmen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-schnappt-per-haftbefehlt-gesuchten-mann-bei-seiner-freundin-51905/
2019-08-20T09:31:20+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Bundespolizei

Straftäter flüchtet mit Fahrrad

Memmingen | 16.08.2019: Die Memminger Polizei hat sich gestern Abend eine wilde Verfolgungsjagd mit einem Fahrradfahrer geliefert. Die Polizei wollte den 31-jährigen Mann eigentlich nur routinemäßig kontrollieren, doch der hat versucht abzuhauen. Erst in einem Hinterhof konnte er dann von einer Streife gestellt werden. Der Grund für seinen Fluchtversuch war schnell klar – in seinem Rucksack hatte Drogen versteckt. Noch dazu wurde der Mann mit Haftbefehl gesucht und zur Festnahme ausgeschrieben. Er sitzt jetzt erstmal ein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/straftaeter-fluechtet-mit-fahrrad-51837/
2019-08-16T15:22:48+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Betrüger shoppt mit falscher Kreditkarte

Buchloe | 07.08.2019: Die Polizei meldet erneut einen Fall von Kreditkartenbetrug. Betroffen war diesmal eine Frau in Buchloe. Ein noch Unbekannter hatte mit ihren Kartendaten für über 300 Euro im Internet eingekauft.
Woher er die Daten hat, ist noch völlig unklar. In letzter Zeit werden vermehrt solche Fälle angezeigt. Die Cybercrime-Abteilung der Polizei ermittelt. Empfohlen wird, die Kreditkartenabbuchungen fortlaufend zu kontrollieren, um unrechtmäßige Abbuchung zeitnah mitteilen zu können.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/betrueger-shoppt-mit-falscher-kreditkarte-51372/
2019-08-07T06:45:58+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Polizei findet vermisste 4-jährige unter einem Kissen

Memmingen | 30.07.2019: Helle Aufregung heute Vormittag in Memmingen: Ein Kindergarten hat ein 4-jähriges Mädchen als spurlos verschwunden gemeldet. Sofort rückten zahlreiche Polizeistreifen aus. Sie durchsuchten den Kindergarten und seine Umgebung mehrfach ohne Erfolg. Schließlich setzen sich die Polizisten im Kindergarten auf den dortigen kleinen Stühlen und Tischen zusammen, um die Lage zu besprechen. Beim Aufstehen fiel einer Polizistin auf, dass sich eines der leeren Sitzkissen leicht bewegte. Als sie das Kissen beiseite zog, entdeckte sie darunter das tief und fest schlafende vermisste Mädchen, das von der ganzen Aufregung um sie offensichtlich gar nichts mitgekriegt hatte.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-findet-vermisste-4-jaehrige-unter-einem-kissen-51010/
2019-07-30T16:34:55+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben