Tag Archiv: Raub

Polizei Verhör blau
© pixabay.com

Raubüberfall auf Geschäft

Memmingen | 10.04.2019: Nach dem Raubüberfall auf ein Geschäft in der Memminger Altvaterstraße sucht die Polizei nach Zeugen. Der Täter hat am Montagabend gegen 18 Uhr einen Mitarbeiter zu Boden geschlagen und dann die Kasse ausgeraubt. Eine großräumige Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, blieb erfolglos. Wer also verdächtige Personen im Bereich Altvaterstraße und Spitalmühlweg gesehen hat, soll sich bei der Polizei melden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/raubueberfall-auf-geschaeft-45295/
2019-04-10T07:14:02+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Sonthofener Eishockey-Fans überfallen und beraubt

Memmingen | 05.03.2019: Auf dem Eis und den Rängen war es friedlich – doch das Eishockey-Derby zwischen dem ECDC Memmingen und dem ERC Sonthofen hatte noch ein unerfreuliches Nachspiel. Sechs Gäste-Fans waren nach dem Spiel auf dem Weg zum Bahnhof als sie plötzlich von etwa zehn dunkel gekleideten und teilweise vermummten Männern angegriffen wurden. Sie schlugen die Sonthofener zu Boden und raubten ihnen diverse Fan-Utensilien wie eine Trommel mit Banner, Schals und Mützen. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen besteht der Verdacht, dass es sich bei den Tätern um Mitglieder einer Memminger Fangruppierung handeln könnte. Die Polizei hofft nun auf Hinweise. Wer kann Angaben zu Personen machen, die vor und zur Tatzeit im Bereich der Bahnhofstraße/Reichshain in Memmingen aufgefallen sind oder nach der Tat möglicherweise mit der geraubten Trommel oder dem Banner der ERC Sonthofen-Fans im Stadtbereich Memmingen festgestellt wurden?

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/sonthofener-eishockey-fans-ueberfallen-und-beraubt-42178/
2019-03-05T13:15:52+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Versuchter Raub in Krumbach

Krumbach | 01.03.2019: Wer hat was beobachtet?
Heute Nacht gegen halb vier wurde in Krumbach eine Frau von einem Mann bedroht und gegen eine Hauswand gedrückt. Der Mann wollte die Frau ausrauben und hatte Geld gefordert. Da sie aber in ihrer Handtasche keinerlei Wertgegenstände hatte, hat der Mann von ihr abgelassen und rannte in Richtung Stadtmitte davon.

Tatort: Gehweg in der Brühlstraße auf Höhe eines Frisörgeschäftes, stadteinwärts.
Täterbeschreibung: Rund 175 cm groß, schlank, nordafrikanisch, die Augenbrauen begannen bereits am Nasenrücken, ca. 25 Jahre alt.

Hinweise über diesen versuchten Raub bitte an die Polizeiinspektion Krumbach unter Tel. 08282/905-0.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/versuchter-raub-in-krumbach-42078/
2019-03-01T13:16:32+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Zurück ins Gefängnis: 21-Jähriger erneut verurteilt

Babenhausen | 25.10.2018: Ein junger Mann hat sich gleich wegen mehrerer Straftaten vor dem Memminger Amtsgericht verantworten müssen.
Er muss für längere Zeit hinter Gitter. Diebstahl, Sachbeschädigung, schwerer Raub – die Liste der Vorwürfe ist lang, häufig war Alkohol im Spiel. Der damals 20-Jährige hatte zusammen mit einem Komplizen einen Mann in Babenhausen in eine Tiefgarage gelockt, mit dem Messer bedroht und ausgeraubt. Außerdem hatte er betrunken einen geklauten Roller durch Babenhausen gefahren und ein Polizeiauto gerammt. Er saß bereits über drei Jahre im Gefängnis – jetzt kommen nochmal drei Jahre und zehn Monate dazu.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zurueck-ins-gefaengnis-21-jaehriger-erneut-verurteilt-37104/
2018-10-25T14:23:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mann brutal zusammengeschlagen und ausgeraubt

Memmingen | 01.08.2018: Was für eine brutale Tat: Am Montagabend haben zwei Männer einen anderen Mann am Bahnhof in Memmingen ausgeraubt und zusammengeschlagen. Das Opfer war nur auf der Durchreise in Memmingen und wurde von den zwei Männern auf polnisch angesprochen. Die Männer hatten ihm auch eine Flasche Bier aus ihrem Bierkasten angeboten.
Anschließend sagten sie, dass der Mann das Gleis wechseln müsste, um den Zug zu erwischen. Da er den Männern vertraut hatte, folgte er ihnen in die Bahnunterführung. Dort schlugen ihn die beiden Männer brutal zusammen, raubten ihn aus und flüchteten zu Fuß. Das Opfer wurde wenig später entdeckt und mit schweren Verletzungen ins Krankhaus eingeliefert. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Männern war bisher erfolglos. Deshalb hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Auszug aus der Polizeimeldung:
„Ganz konkret fragen die Ermittler: Wem fielen im Vorfeld die beiden Gesuchten mit dem Bierkasten und der 49-Jährige im Bahnhofsumfeld oder auf den Bahnsteigen auf? Wer hat die Tat gehört oder gar gesehen?
Dabei ist nicht nur der Zeitraum vor 23 Uhr, sondern auch wenige Stunden davor relevant. Sehr wahrscheinlich befanden sich die beiden bereits länger im Umfeld des Bahnhofs. Sie werden wie folgt beschrieben:
Männlich, etwa 180 cm groß und sportliche Figur. Beide trugen kurze Hosen. Einer der unbekannten trug ein weißes T-Shirt. Der andere ein weißes T-Shirt mit dunklen Streifen. Dieser hatte mehrere auffällige Tattoos an der Schläfe, die sich bis zu seinem Hinterkopf erstreckten.“

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-brutal-zusammengeschlagen-und-ausgeraubt-34081/
2018-08-01T06:19:42+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Chef von Einbrecherbande muss ins Gefängnis

Illertal | 27.03.2018: Der Chef einer Einbrecherbande, die im Illertal mehrere Häuser ausgeraubt hat, ist jetzt vor Gericht gestanden. Die Bande hatte im Winter 2016 eine Serie von Einbrüchen verübt. Die Männer waren unter anderem in Dettingen und Erolzheim in Häuser eingestiegen und hatten dort Bargeld und Schmuck geklaut. Das Gericht war überzeugt, dass der 37-jährige als Anführer bei den Raubzügen eine zentrale Rolle spielte. Der Angeklagte selbst hat sich vor Gericht zu den Vorwürfen nicht geäußert und auch kein Geständnis abgelegt. Er muss für vier Jahre ins Gefängnis.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/chef-von-einbrecherbande-muss-ins-gefaengnis-29608/
2018-03-27T08:16:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Ladenbesitzer in Ottobeuren ausgeraubt

Ottobeuren | 29.01.2018: In Ottobeuren hat ein Räuber in der Rudolf-Diesel-Straße einen Ladenbesitzer überfallen. Wie die Polizei erst jetzt meldet, hatte der unbekannte Täter den Ladenbesitzer am Freitagabend zu Boden gestoßen und ihm dann die Tasche mit den Tageseinnahmen entrissen. Eine anschließende Fahndung mit Polizeihunden und einem Hubschrauber verlief ergebnislos. Der Täter ist 1,90 Meter groß und athletisch, kann aber wegen einer tief ins Gesicht gezogenen Kapuze nicht weiter beschrieben werden. Die Polizei sucht Zeugen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ladenbesitzer-in-ottobeuren-ausgeraubt-25699/
2018-01-29T12:12:14+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Memminger Smartphoneräuber verurteilt

Memmingen | 29.11.2017: Weil er einer Frau ihr Smartphone geraubt hat ist ein junger Mann heute vor dem Memminger Amtsgericht zu zwei Jahren Haft verurteilt worden.
Der damals 19-jährige hatte Mitte September am Samstagmorgen in Memmingen eine 20-jährige überfallen und nahm ihr ihr Handy weggenommen.
Ihr Vater wurde durch ihre Schreie geweckt und konnte seiner Tochter zu Hilfe eilen.
Sie schnappten den Mann und brachten ihn zur Polizei.
Er war völlig betrunken
Der Mann gab die Tat zu.
Weil er schon wegen anderer Vergehen im Gefängnis war, konnte die Strafe nicht zur Bewährung ausgesetzt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-smartphoneraeuber-vor-gericht-22795/
2017-11-29T16:50:56+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Frau von Unbekanntem begrapscht und fast ausgeraubt

Bad Wörishofen | 30.10.2017: Eine 22-jährige ist am Freitagabend in Bad Wörishofen belästigt und fast beraubt worden. Laut Polizei ist die Frau beim Bahnhof von einem Mann angesprochen worden. Sie lief weiter, der Unbekannte folgte ihr aber und begrapschte sie. Dann versuchte er, der Frau ihre Handtasche zu entreißen. Die 22-jährige konnte die Attacke abwehren. Die Polizei fahndet nach dem Mann und bittet um Zeugenhinweise.

Täterbeschreibung:

dunkelhäutig mit starkem ausländischem Akzent, sehr dünn, 1,70 groß mit kürzeren schwarzen Haaren. Sein Alter schätzte die Frau auf ca. 30-40 Jahre. Mögliche Zeugenhinweise an die Polizei Bad Wörishofen unter 08247/9680-0.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/frau-begrapscht-und-fast-ausgeraubt-21852/
2017-10-29T16:46:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Junge Frau angegriffen – Vater schnappt Täter

Memmingen | 18.09.2017:

In der Samstagnacht ist eine 20-jährige Frau in Memmingen fast vor ihrer Haustüre von einem jungen Mann angegriffen worden.. Er schlug ihr unvermittelt ins Gesicht und riss ihr dann das Handy aus der Hand. Die junge Frau schrie so laut um Hilfe, dass sie ihr Vater im Haus hörte und er sofort nach draußen rannte. Er verfolgte den davonlaufenden Täter und konnte ihn tatsächlich schnappen. Schließlich brachten Vater und Tochter den 19-jährigen gemeinsam zur Polizei.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/junge-frau-angegriffen-vater-schnappt-taeter-19661/
2017-09-18T10:02:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben