Tag Archiv: Raubüberfall

Prozess um Raubüberfall auf Uhrenhändler geht weiter

Memmingen | 10.01.2020: Der Prozess vor dem Memminger Landgericht um den Raubüberfall auf einen Uhrenhändler in Vöhringen geht weiter. Die Verteidigerin des Angeklagten hat einen mehrseitigen Brief in ihrem Briefkasten gefunden, der die Tat aus Sicht ihres Mandaten darstellen soll. Der 37-jährige äußerte sich nicht, das Schreiben soll von einem Gutachter untersucht werden. Das Gericht setzte zwei weitere Verhandlungstage an. Zunächst war für heute das Urteil erwartet worden. Der Angeklagte machte im vergangenen August auch als Gefängnisausbrecher von Memmingen Schlagzeilen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/prozess-um-raubueberfall-auf-uhrenhaendler-geht-weiter-57886/
2020-01-10T15:30:17+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Versuchter Raubüberfall auf 16-Jährige

Memmingen | 03.01.2020: Ein 33-jähriger Mann hat am Mittwochabend versucht, in der Augsburger Straße in Memmingen eine 16-jährige zu überfallen. Doch die Jugendliche hat sich gewehrt. Der mutmaßliche Täter hatte im Schutz der Dunkelheit beobachtet, wie die Jugendliche zusammen mit ihrer Schwester Geld an einem Bankautomaten abgehoben hatte. Nach nur wenigen Metern packte er dann das Mädchen von hinten am Arm und forderte das Bargeld. Die 16-jährige gab ihm nichts, löste sich aus seinem Griff und lief mit ihrer Schwester stadteinwärts. Der unbewaffnete Täter folgte den beiden, bis sie Schutz in einer Imbissbude fanden. Die sofort verständigte Polizei konnte den Mann noch in der Nähe festnehmen. Er sitzt jetzt wegen versuchter räuberischer Erpressung in Untersuchungshaft.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/versuchter-raubueberfall-auf-16-jaehrige-57643/
2020-01-03T06:26:38+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Erneuter Raubüberfall in Memmingen

Memmingen | 27.11.2019: Schon wieder ein Raubüberfall in Memmingen. Erst am Montagabend ist eine 26-jährige Frau im Zollergarten überfallen worden – gestern Abend hat es einen 33-jährigen Mann auf dem „Alten Friedhof“ in der Augsburger Straße erwischt. Gegen 20 Uhr ging der Mann mit seinem Hund durch die Parkanlage, als ihn ein Mann bedroht und Geld gefordert hatte. Weil der Mann ihm aber kein Geld geben wollte, hat der Täter ihn mit einem Taschenmesser angegriffen und leicht verletzt. Anschließend ist er ohne Beute in Richtung Augsburger Straße geflüchtet. Erneut soll es sich um einen jungen dunkelhäutigen Mann gehandelt haben. Für die Polizei gilt es als sehr wahrscheinlich, dass es sich um den selben Täter handelt. In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/erneuter-raubueberfall-in-memmingen-56319/
2019-11-27T17:04:30+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Frau im Zollergarten überfallen worden

Memmingen | 26.11.2019: Im Zollergarten in Memmingen ist gestern Abend eine Frau brutal überfallen worden. Sie war alleine in der Parkanlage unterwegs, als sie von einem Mann angesprochen wurde. Gegen 20.30 Uhr ging ein junger Mann auf die 26-jährige zu und fordete Geld von ihr. Die Frau hat daraufhin versucht den Täter mit einem Pfefferspray zu vertreiben – doch der hat ihr das Spray einfach aus der Hand gerissen und es gegen sie selbst eingesetzt. Letztlich konnte der Täter den Geldbeutel der Frau klauen und flüchten. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos. Nach Angaben der Frau hat es sich um einen circa 20-jährigen Mann mit dunkler Hautfarbe gehandelt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/frau-im-zollergarten-ueberfallen-worden-56165/
2019-11-26T13:35:20+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Noch keine Hinweise zu vermeintlichem Raubüberfall auf Autofahrer

Bad Wörishofen | 04.11.2019: Zu dem vermeintlichen Raubüberfall auf einen 21-jährigen Autofahrer am vergangenen Donnerstag bei Bad Wörishofen gibt es noch keinerlei Spur. Die ermittelnde Memminger Kripo hofft weiter auf Zeugenhinweise. Den Aussagen des Mannes zufolge sei er am Donnerstagmorgen gegen Viertel nach Acht kurz nach Bad Wörishofen von einem Auto bedrängt und zum Anhalten gebracht worden. Drei Männer seien ausgestiegen, hätten ihn mit einer Schusswaffe bedroht und sein Geld abgenommen – mehr als Tausend Euro. Dann seien sie geflüchtet. Bei dem Wagen soll es sich um einen dunklen PKW mit italienischer Zulassung gehandelt haben. Eine Fahndung verlief ergebnislos. Die Kriminalpolizei wendet sich nun insbesondere an Verkehrsteilnehmer, die am 31.10. zwischen 08 Uhr und 08.30 Uhr die Staatsstraße zwischen Bad Wörishofen und Pforzen befahren haben. Hat jemand verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang des angezeigten Raubüberfalls stehen könnten? Kann jemand etwas zu dem dunklen Täterfahrzeug mit italienischer Zulassung sagen? Hinweise an die 08331/100-0.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/noch-keine-hinweise-zu-vermeintlichem-raubueberfall-auf-autofahrer-55046/
2019-11-04T17:00:18+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Raubübefall auf Uhrenhändler – Vier Angeklagte freigesprochen

Memmingen | 18.10.2019: Im Prozess um einen der Gefängnisausbrecher von Memmingen ist vor dem Memminger Landgericht ein erstes Urteil gefallen. Laut Anklage sollen er und seine vier Komplizen vor 6 Jahren gemeinsam einen bewaffneten Überfall auf einen Uhrenhändler in Vöhrigen begangen haben. Sie sollen damals Schmuck und Bargeld im Wert von rund 700.000 Euro gestohlen haben. Seine mutmaßlichen Komplizen wurden jetzt aber überraschend freigesprochen – im weiteren Prozess wird nur noch gegen den Gefängnisausbrecher ermittelt. Der Grund: der Zeuge, der die vier Komplizen belastet hatte, wollte keine Aussge mehr machen, da er sich dadurch vermutlich selbst belastet hätte.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/raubuebefall-auf-uhrenhaendler-vier-angeklagte-freigesprochen-54550/
2019-10-18T06:39:38+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Ein JVA-Ausbrecher steht vor Gericht

Memmingen/Vöhringen | 06.09.2019: Einer der Gefängnisausbrecher von Memmingen steht ab dem 13.09 vor dem Memminger Landgericht – allerdings nicht wegen seinem Ausbruch aus der JVA, sondern wegen einem schweren Raubüberfall. Der 36-jährige Ausbrecher soll zusammen mit vier anderen Männern aus dem Raum Hanau/Darmstadt vor sechs Jahren einen Uhrenhändler überfallen haben. Die Täter waren an die private Adresse des Händlers in Vöhringen gelangt. Während der Fluchtfahrer vor der Tür wartete, drangen die beiden Haupttäter mitten in der Nacht in das Anwesen ein. Sie bedrohten den Händler und seine Frau mit einer Pistole und Pfefferspray und fesselten die beiden mit schwarzem Klebeband. Insgesamt erbeuteten die Räuber Uhren für 536.000 Euro und fast 150.000 Euro Bargeld.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ein-jva-ausbrecher-steht-vor-gericht-52469/
2019-09-06T13:50:35+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Raubüberfall in Memminger Bahnhofstraße

Memmingen | 22.07.2019: In der Nacht von Freitag auf Samstag ist in der Memminger Bahnhofstraße ein Mann überfallen worden. Der Mann war gerade auf dem Heimweg von einer Disco, als er von drei unbekannten Männern von hinten angegriffen und zusammen geschlagen wurde. Ein Freund des Opfers wollte ihm zur Hilfe kommen – aber auch er wurde von den drei Männern brutal verprügelt. Nach der Attacke bemerkte eines der Opfer, dass ihm zwei wertvolle Halsketten abgerissen wurden.
Die Täter flüchteten wohl Richtung Innenstadt. Die Polizei braucht jetzt eure Hilfe: Wer hat in der Nacht etwas bemerkt oder die drei Männer gesehen?

Täterbeschreibung:
Die drei Täter sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt gewesen sein. Einer davon ca. 170 cm groß. Zwei von Ihnen hatten einen sogenannten „Undercut“.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/raubueberfall-in-memminger-bahnhofstrasse-50540/
2019-07-22T06:31:38+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Haftstrafen für Überfall auf Krumbacher Getränkemarkt

Krumbach/Memmingen | 16.07.2019: Der jüngste war gerade mal 15 Jahre alt – zusammen mit fünf weiteren Jugendlichen hatte er einen Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Krumbach verübt. Dafür gab es nun die Quittung vom Memminger Amtsgericht. Die Bande war Ende Januar in den Getränkemarkt gestürmt, einer hatte eine Waffe im Anschlag. Die Täter schnappten sich die Kasse und verschwanden wieder. Die Polizei hatte die Jungs jedoch schnell ermittelt, die Beute und entsprechendes Beweismaterial wie die mitgeführte Pistole sichergestellt. Vor Gericht legten die Angeklagten ein Geständnis ab, was den Drahtziehern nur wenig half. Weil sie schon vorbestraft sind, müssen sie für dreieinhalb beziehungsweise vier Jahre ins Gefängnis. Die anderen kamen mit Sozialstunden und Bewährung davon.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/haftstrafen-fuer-ueberfall-auf-krumbacher-getraenkemarkt-50195/
2019-07-16T11:08:47+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Polizei Verhör blau
© pixabay.com

Raubüberfall auf Geschäft

Memmingen | 10.04.2019: Nach dem Raubüberfall auf ein Geschäft in der Memminger Altvaterstraße sucht die Polizei nach Zeugen. Der Täter hat am Montagabend gegen 18 Uhr einen Mitarbeiter zu Boden geschlagen und dann die Kasse ausgeraubt. Eine großräumige Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, blieb erfolglos. Wer also verdächtige Personen im Bereich Altvaterstraße und Spitalmühlweg gesehen hat, soll sich bei der Polizei melden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/raubueberfall-auf-geschaeft-45295/
2019-04-10T07:14:02+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben