Tag Archiv: Rauchmelder

Pizza verbrannt – Rauchmelder schlägt Alarm

Bad Wörishofen | 23.01.2020: Nur mal schnell eine Tiefkühlpizza im Ofen heiß machen und sich in der Zwischenzeit auf die Couch legen – das ist keine gute Idee. Vor allem nicht, wenn man auch noch betrunken ist und dadurch leicht einschläft. Genau das ist aber einem 25-jährigen in einem Mehrfamilienhaus in Bad Wörishofen passiert. Nicht einmal der laut piepende Rauchmelder konnte den Mann wecken – aber: immerhin wurden seine Nachbarn wach und riefen die Feuerwehr. Die brachte den jungen Mann vorsichtshalber ins Krankenhaus. Unterm Strich ist aber niemandem etwas passiert. Der einzige Sachschaden war die völlig verkohlte Pizza.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/pizza-verbrannt-rauchmelder-schlaegt-alarm-58382/
2020-01-23T16:51:30+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Feueralarm in Realschule Babenhausen

Babenhausen | 17.12.2019: In Babenhausen musste heute Vormittag die Realschule kurzzeitig evakuiert werden. Der Grund war ein Feueralarm, der allerdings – wie sich herausstellte – nicht der Rede wert war. Tatsächlich war es bei Hausmeisterarbeiten im Werkraum zu einer leichten Rauchentwicklung gekommen, wodurch der Rauchmelder ausgelöst wurde. Die rund 1.000 Schüler räumten diszipliniert das Gebäude, konnten aber nach 20 Minuten wieder zurück in die Klassenzimmer, nachdem die Ursache für den Qualm beseitigt war. Im Absaugschlauch der Kreissäge hatte sich ein Glutnest gebildet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/feueralarm-in-realschule-babenhausen-57324/
2019-12-17T14:36:10+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Rauchmelder rettet Leben

Bad Wörishofen | 12.08.2019: Einem Rauchmelder und aufmerksamen Nachbarn hat ein 81-jähriger in Bad Wörishofen möglicherweise sein Leben zu verdanken. Er machte sich auf dem Herd ein Paar Würstchen heißt, vergaß sie aber und ging schlafen. Irgendwann brannten die Würstchen im Topf an und verqualmten die komplette Wohnung. Die lautstark piepsenden Rauchmelder hatte er nicht gehört. Ein Nachbar rief die Feuerwehr, die den 81-jährigen aus der Wohnung holte. Er wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rauchmelder-rettet-leben-51632/
2019-08-12T06:23:37+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Dank Rauchmelder: Hausbrand rechtzeitig bemerkt

Thannhausen | 21.12.2018: Rauchmelder können Leben retten – das hat sich gestern Abend bei einem Brand in Thannhausen gezeigt. Durch den Alarm wurden die Bewohner des Hauses auf ein Feuer im Keller aufmerksam und konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sie wurden aber noch mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer war durch die Feuerwehr dann schnell gelöscht. Der Brand wurde vermutlich durch einen Defekt in der Stromverteilung verursacht. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Durch die starke Rauchentwicklung und damit entstandene Verrußung ist das Haus derzeit nicht bewohnbar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/dank-rauchmelder-hausbrand-rechtzeitig-bemerkt-39004/
2018-12-21T16:19:01+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Keine Kontrolle von Rauchmeldern

| 05.01.2018: Seit dem 01. Januar sind auch bei uns in der Region in allen Wohnungen Rauchmelder Pflicht. Egal, ob die Räume selbst genutzt werden oder vermietet sind. Allerdings kontrollieren Behörden und Feuerwehr nicht, ob auch tatsächlich welche vorhanden sind. Das sagte Kreisbrandrat Alexander Möbus der Mindelheimer Zeitung. Er warnt außerdem vor Betrügern. Wenn jemand an der Haustür klingelt und vorgibt, die Rauchmelder überprüfen zu wollen, sollte man ihn nicht hereinlassen, sondern gleich die Polizei verständigen. Ebenfalls gut zu wissen: Laut Möbus ist auch ohne Rauchmelder der volle Versicherungsschutz gegeben. Schließlich seien die Geräte dafür gedacht, durch rechtzeitigen Alarm eine sichere Flucht zu ermöglichen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/keine-kontrolle-von-rauchmeldern-24749/
2018-01-05T13:02:56+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

In der Region gilt Rauchmelderpflicht ab 2018

Memmingen | Unterallgäu | 16.11.2017: Auch bei uns in der Region gilt ab Januar 2018 eine Rauchmelderpflicht für alle Häuser und Wohnungen. Die Geräte müssen dann in allen Schlafräumen und Kinderzimmern angebracht werden. Außerdem sind sie Pflicht in Fluren, die zu Aufenthaltsräumen führen. Zugelassen sind nur Rauchmelder, die eine sogenannte CE-Kennzeichnung besitzen. Für den Einbau ist der Eigentümer verantwortlich. Durch die Rauchmelder sollen bei Bränden weniger Menschen zu Schaden kommen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rauchmelderpflicht-auch-in-memmingen-und-dem-unterallgaeu-ab-2018-22347/
2017-11-16T10:35:07+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Rauchmelder rettet Seniorin

Mindelheim | 29.05.2017:

Ein Rauchmelder hat einer 76-jährigen Frau in Mindelheim möglicherweise das Leben gerettet. Sie hatte ein Kirschkernkissen in der Mikrowelle erwärmt. Weil es jedoch überhitzte, begann es zu brennen und qualmen. Der Rauchmelder schlug Alarm, die Rentnerin konnte noch rechtzeitig reagieren und das Kissen entfernen. Dabei zog sie sich allerdings eine leichte Rauchvergiftung zu. Die alarmierte Feuerwehr musste glücklicherweise nur noch das Einfamilienhaus durchlüften.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rauchmelder-rettet-seniorin-14337/
2017-05-29T13:51:28+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Betrüger geben sich als Rauchmelder-Kontrolleure aus

Memmingen | 13.01.2017: Die Stadt Memmingen warnt vor betrügerischen Rauchmelder-Kontrolleuren. Die Personen läuten an der Haustüre und geben vor, überprüfen zu müssen, ob Rauchmelder angebracht seien. Auf diese Weise wollen sie sich Zugang zu den Wohnungen verschaffen. Bei der Memminger Feuerwehr sind schon mehrere Anrufe von Bürgern eingegangen, die über die vermeintlichen Kontrolleure informiert haben.
Wie es seitens der Stadt heißt, seien weder von Polizei, Feuerwehr oder der Verwaltung irgendwelche Kontrolleure unterwegs.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/betrueger-geben-sich-als-rauchmelder-kontrolleure-aus-5822/
2017-01-13T13:52:56+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben