Tag Archiv: Rauschgift

Vier Jahre Haft und Entzugsanstalt für Memminger Drogendealer

Memmingen | 10.01.2020: Vier Jahre Haft und weg von den Drogen – das ist das Urteil im Prozess gegen einen 47-jährigen Memminger wegen bewaffneten Drogenhandels. Jahrelang hat der Mann von seiner eigenen Wohnung aus einen schwunghaften Drogenhandel betrieben – vor den Augen seiner Kinder. Am Ende wurden der Handel und der Drogenkonsum des Mannes seinem 16-jährigen Sohn zu viel, so dass er den eigenen Vater bei der Polizei anzeigte. Der Mann räumte die ihm vorgeworfenen Taten größtenteils ein. Da der Mann selbst schon seit jungen Jahren drogenabhängig ist, ist er nicht nur zu vier Jahren Gefängnis verurteilt worden – er kommt zunächst einmal in eine Entzugsanstalt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/vier-jahre-haft-und-entzugsanstalt-fuer-memminger-drogendealer-57875/
2020-01-10T13:11:35+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Pressestelle Polizeipräsidium Schwaben Südwest

Große Razzia: Drogen sichergestellt – Strafverfahren eingeleitet

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 11.12.2019: Haschisch, Marihuana, Amphetamine, Drogengeld – Die Polizei hat mit einer großangelegten Razzia einen Rauschgiftring gesprengt. Nach umfangreichen Ermittlungen der Mindelheimer Polizei waren zehn Personen im Alter zwischen 15 und 26 Jahren in den Fokus gerückt. Heute wurden zeitgleich in Memmingen, im Unterallgäu und im Landkreis Neu-Ulm insgesamt zehn Wohnungen durchsucht und dabei reichlich Betäubungsmittel sowie Rauschgiftutensilien sichergestellt. Dazu mehrere Tausend Euro Bargeld, das offensichtlich aus Drogengeschäften stammt. Vier Personen wurden vorläufig festgenommen, gegen alle Betroffenen wurde Strafanzeige erstattet. An dem Einsatz waren über 40 Beamte und mehrere Rauschgift-Spürhunde beteiligt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/grosse-razzia-drogen-sichergestellt-strafverfahren-eingeleitet-57075/
2019-12-11T17:24:47+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Pressestelle Polizeipräsidium Schwaben Südwest

Polizei verhaftet Drogendealer

Mindelheim | 06.12.2019: Dank der guten Beobachtungsgabe eines Passanten hat die Mindelheimer Polizei einen Drogendealer geschnappt. Dem Zeugen war das Verhalten zweier Männer sehr verdächtig vorgekommen. Er vermutete ein Rauschgiftgeschäft und verständigte die Polizei. Als die Streife kam, flüchteten die beiden – dank eines weiteren Zeugen, der die Flucht sah und die Verfolgung aufnahm, konnte der Dealer geschnappt werden. An der Stelle, wo er seinen Käufer bediente, fand die Polizei ein Erdloch mit dort verstecktem Rauschgift. Bei ihm zuhause wurden die Beamten ebenfalls fündig. Auf Antrag der Memminger Staatsanwaltschaft wurde gegen den 21-jährigen Haftbefehl erlassen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-verhaftet-drogendealer-56807/
2019-12-06T07:23:37+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Große Drogenrazzia

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 15.11.2019: Bei einer großangeleten Drogenrazzia hat die Polizei in der Region über ein halbes Kilo Rauschgift und mehrere Waffen sicherstellen können.  Insgesamt sind gestern Vormittag zwölf Häuser und Wohnungen in den Landkreisen Unterallgäu, Oberallgäu und Neu-Ulm, sowie in Memmingen, Kaufbeuren und Kempten und in Baden-Württemberg durchsucht worden. Über 60 Beamte waren dabei im Einsatz. Neben Marihuana, Amphetamin und Ecstasy, konnten die Polizisten auch noch einen Elektroschocker und eine griffbereite Machete sicherstellen.  Die Beschuldigten im Alter von 18 bis 57 Jahren wurden nach Abschluss der Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt – die Ermittlungen laufen weiter.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/grosse-drogenrazzia-55463/
2019-11-15T06:32:23+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Großdealer muss lange ins Gefängnis

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 18.07.2019: Einer der größten Drogendealer aus dem Unterallgäu muss für 4 Jahre und 10 Monate ins Gefängnis. So lautet das Urteil des Memminger Landgerichts. Der 37-Jährige soll über 3 Jahre hinweg rund 22 Kilo Marihuana vertickt haben. Der Dealer war vor allem in Mindelheim, Türkheim und Wiedergeltingen aktiv. Mit dem eingenommenen Geld hat er überwiegend seinen eigenen Drogenkonsum finanziert.
Vor Gericht hat er zwar alles zugegeben – trotzdem muss er jetzt erst mal einsitzen. Zusätzlich muss er einen Entzug machen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/grossdealer-muss-lange-ins-gefaengnis-50288/
2019-07-18T06:25:58+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Polizei Schwaben-Süd-West

Weiterer Drogenfund in Mindelheimer Rauschgiftszene

Mindelheim | 22.08.2018: Im Zuge laufender Ermittlungen gegen die Mindelheimer Rauschgiftszene hat die Polizei ein weiteres Drogennest ausgehoben. Bei einer Hausdurchsuchung wurden im Keller unter anderem eine Aufzuchtanlage für Hanfpflanzen, 150 Gramm Marihuana und Haschisch sowie synthetische Drogen aufgefunden. Gegen den 38-jährigen Besitzer wurden weitere strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet. Erst vor eineinhalb Wochen waren mehrere Wohnungen durchsucht und vier Männer als mutmaßliche Rauschgiftdealer vorläufig festgenommen worden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/weiterer-drogenfund-in-mindelheimer-rauschgiftszene-34783/
2018-08-22T09:19:28+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Schlag gegen Drogenszene: 117 Kilo Rauschgift sichergestellt

Memmingen | 01.02.2018: Es ist der größte Drogenfund, den es im Allgäu je gegeben hat: Die Polizei hat bei einem 31-jährigen Memminger über 100 Kilo Marihuana und Haschisch entdeckt. Die Polizisten sind dem Mann im Rahmen einer großangelegten Ermittlung auf die Schliche gekommen. Vergangenes Frühjahr hatten die Rauschgiftfahnder unter anderem im Landkreis Neu-Ulm Wohnungen durchsucht und dabei Drogen und Waffen entdeckt. Die weiteren Ermittlungen führten dann zu dem 31-jährigen Memminger. Jetzt ist der Mann den Beamten ins Netz gegangen – er saß im Auto und hatte mehrere Kilo Marihuana dabei. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizisten dann noch mehr Drogen – insgesamt wurden bei ihm 117 Kilo Rauschgift sichergestellt. Der Dealer sitzt inzwischen im Gefängnis.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schlag-gegen-drogenszene-117-kilo-rauschgift-sichergestellt-25824/
2018-02-01T15:05:50+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Ermittlern der Memminger Staatsanwaltschaft gelingt Schlag gegen internationalen Rauschgifthandel

Memmingen | 14.09.2017: Nach Ermittlungen der Memminger Staatsanwaltschaft hat die Polizei gestern bei einer Razzia gegen eine internationale Drogenbande drei Verdächtige festgenommen. Die Männer sollen kiloweise Kokain nach Großbritannien geschmuggelt haben. Wie die Memminger Staatsanwaltschaft mitteilt, sind die 35 bis 47 Jahre alten Beschuldigten in der Nähe von Ulm geschnappt worden. Rund 150 Polizisten hatten mehrere Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht, dabei fanden sie Drogen und rund 27.000 Euro Bargeld, das vermutlich aus Drogengeschäften stammt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ermittlern-der-memmingen-staatsanwaltschaft-gelingt-schlag-gegen-internationalen-rauschgifthandel-19537/
2017-09-14T16:33:26+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Frau versteckt Drogen im BH

Memmingen | 14.08.2017: Bei einer Polizeikontrolle an einer Tankstelle bei Memmingen hat eine Frau Drogen aus einem ungewöhnlichen Versteck geholt. Die Beamten kontrollierten das Auto eines 28-jährigen und erwischten ihn prompt mit einer Ecstasy-Pille.  Seine 45-jährige Beifahrerin gab daraufhin zu, dass sie ebenfalls Drogen dabei hatte. Sie griff in ihren BH und überreichte den verdutzten Polizisten einige Gramm Marihuana. Die Frau und der 28-jährige Fahrer bekommen eine Anzeige.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/frau-versteckt-drogen-im-bh-18565/
2017-08-14T12:09:47+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mann schmuggelt Drogen in seiner Socke

Memmingen | 12.05.2017: Ein 23-jähriger ist in Memmingen Drogenfahndern ins Netz gegangen. Der junge Mann hatte sich für seine Drogen ein spezielles Versteck ausgesucht. Der 23-jährige war im Zug eingeschlafen und hatte seinen Halt verpasst. Statt nach Mindelheim ist er bis nach Memmmingen gefahren. Das war sein Pech: Am Memminger Bahnhof ist er Beamten der Schleierfahndung aufgefallen. Als sie ihn kontrollierten, war der junge Mann so nervös, dass die Beamten Verdacht schöpften. Und prompt entdeckten sie mehrere Gramm Haschisch – die hatte der 23-jährige unter anderem in seiner Socke versteckt. Er bekommt jetzt eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-schmuggelt-drogen-in-seiner-socke-13076/
2017-05-12T06:42:25+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben