Tag Archiv: Rentner

Betrüger gehen Senioren an

Landkreis Unterallgäu | 06.02.2020: Eine vermeintliche Lottogemeinschaft hat einen 71-jährigen Mann aus dem Raum Mindelheim um 500 Euro betrogen. Ein Anrufer wickelte den alleinlebenden Rentner mit fantastischen Gewinnaussichten dermaßen um den Finger, dass er am Ende auch dessen Kontodaten bekam. Damit sollte ein einträgliches Lotto-Abo eingerichtet werden. Als aber innerhalb kurzer Zeit 500 Euro abgebucht wurden, kam es dem Senior verdächtig vor und er ging zur Polizei. Dort wurde ihm mitgeteilt, dass bereits in mehreren solchen Fällen ermittelt wird.

3. Nicht über`s Ohr hauen ließ sich hingegen eine 84-jährige in Kammlach. Sie bekam einen Anruf von einem angeblichen Verwandten, der sich in einer akuten Notlage befinde. Sie durchschaute jedoch die Masche des Enkelstricks, als der Anrufer auf Geld und Schmuck zu sprechen kam. Sie legte auf und rief die Polizei an.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/betrueger-gehen-senioren-an-59000/
2020-02-06T13:26:45+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Memminger Rentner nach Schockanruf um tausende Euro bestohlen

Memmingen | 06.02.2020: Und wieder hat es funktioniert: Betrüger haben in Memmingen mit der Masche „Schockanruf“ ein Rentnerehepaar um viele Tausend Euro erleichtert. Die Ehefrau hatte einen Anruf eines vermeintlich Bekannten erhalten, der ihr vorgaukelte, einen Unfall gehabt zu haben. Um eine Gefängnisstrafe zu vermeiden, bräuchte er dringend Geld, das er sich von ihr leihen wolle. Kaum aufgelegt, meldete sich eine Frau, die sich als Bankmitarbeiterin ausgab und versicherte, dass das geliehene Geld am nächsten Tag wieder ihrem Konto gutgeschrieben werde. So getäuscht und gutgläubig wie es war, übergab das Rentner-Ehepaar wenige Stunden später das geforderte Bargeld an der Haustüre an einen vereinbarten Abholer.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-rentner-nach-schockanruf-um-tausende-euro-bestohlen-58978/
2020-02-06T08:16:31+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Rentner bringt Eimer mit Goldmünzen zur Polizei

Krumbach | 17.01.2020: Da waren die Beamten der Krumbacher Polizeiinspektion ziemlich baff: Erschien doch ein betagter Rentner mit einem Plastikeimer, in dem sich Goldmünzen im Gegenwert einer – wie es im Polizeibericht heißt – deutlich fünfstelligen Summe befanden. Der rüstige Rentner gab an, dass er einen Anruf der Münchner Kripo bekommen habe, die ihn aufforderte, sein Erspartes in Sicherheit zu bringen. Nachdem er die Goldmünzen aus seinem Bankschließfach geholt hatte, wurde er zu einem Treffen mit einem Polizisten angewiesen. Das kam ihm dann doch komisch vor und er ging zu seinem Nachbarn. Der wusste über die Masche Bescheid und schickte den Mann zur richtigen Polizei.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rentner-bringt-eimer-mit-goldmuenzen-zur-polizei-58063/
2020-01-17T06:32:40+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Trickdieb ergreift die Flucht

Memmingen | 11.12.2019: In Memmingen hat ein Trickdieb gestern Vormittag vergeblich versucht, einem Rentner das Bargeld zu klauen. Der Mann hatte den Rentner nahe des Martin-Luther-Platzes um Wechselgeld gebeten. Als der Senior seinen Geldbeutel öffnete, hielt der Täter seine Mütze nah über den Geldbeutel und versuchte mit der freien Hand Geldscheine herauszuziehen. Da die Scheine aber auf den Boden fielen, merkte der Rentner, was los ist und rief laut um Hilfe. So viel Aufmerksamkeit war dem Dieb nicht recht – und er lief ohne Beute davon.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/trickdieb-ergreift-die-flucht-57069/
2019-12-11T14:57:30+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Irrfahrt endet in Baustelle

Türkheim | 07.11.2019: Für einen 90-jährigen Mann aus Türkheim hat die Autofahrt nach Hause mitten in einer Baustelle geendet. Der Rentner hatte offensichtlich die Orientierung verloren und ist statt zu seiner Wohnung nach Amberg gefahren. Dort endete seine Fahrt aber mitten in der großen Baustelle auf der Hauptstraße. Ein Zeuge konnte den Mann stoppen und die Polizei rufen. Der 90-jährige Mann konnte sich anschließend an nichts mehr erinnern. Sein Führerschein ist jetzt wohl weg.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/irrfahrt-endet-in-baustelle-55116/
2019-11-07T07:26:47+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Rentner schießt auf Tauben

Krumbach | 31.07.2019: In Krumbach hat ein Rentner erfolglos Jagd auf eine Taube gemacht. Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten sich am Sonntagabend gewundert, woher plötzlich ein Einschussloch in ihrer Fensterscheibe kommt. Die Polizei konnte rasch den Verursacher ermitteln. Es war ein Rentner, der mit einem Kleinkalibergewehr auf Tauben gefeuert hat. Allerdings hat er daneben geschossen, und dadurch die Scheibe getroffen. Das Gewehr hat ihm die Polizei gleich mal abgenommen. Und er darf sich auf Ermittlungen wegen einem Verstoß gegen das Waffengesetz einstellen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rentner-schiesst-auf-tauben-51042/
2019-07-31T09:23:17+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Angler tot in Kammel gefunden

Loppenhausen | 05.06.2019: Aus noch ungeklärter Ursache ist ein Mann beim Angeln an der Kammel bei Loppenhausen verstorben. Weil er nicht nach Hause kam, hatten Angehörige den Rentner an seinem Angelplatz aufgesucht, ihn dort aber nicht angetroffen. Daraufhin wurde von der Polizei eine große Suchaktion gestartet. Rettungskräfte fanden den Mann dann tot im Flußbett. Bislang gibt es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung. Die Kripo Memmingen ermittelt zur Todesursache.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/angler-tot-in-kammel-gefunden-47678/
2019-06-05T17:35:31+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Einbrecher unterwegs – Rentner haut Eindringling mit Baseballschläger um

| 25.03.2019: Am Wochenende sind wieder eine Reihe von Einbrechern in der Region unterwegs gewesen. In Krumbach hat ein unbekannter Täter die Wohnungstüre eines 27-jährigen aufgebrochen und offenbar gezielt dessen Münzgeld im Wert von 800 Euro gestohlen. Alle anderen Wertsachen ließ der Täter unberührt zurück. In Ettringen haben Einbrecher die Terrassentüre eines Einfamilienhauses aufgehebelt und das Haus durchwühlt. Dabei erbeuteten sie Schmuck und Bargeld. In Bad Wörishofen hatte es ein Einbrecher sogar besonders einfach: Er benutzte den Wohnungsschlüssel, den der Bewohner für eine Bekannte außerhalb der Wohnung hinterlegt hatte. Aus der Wohnung nahm der Täter dann den Fernseher und eine Spielkonsole samt Zubehör mit.
Ein buchstäblich rüstiger Rentner hat in Buchloe einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt und ihm ordentlich eins übergezogen. Er hatte mitten in der Nacht Geräusche gehört und sich gleich mit einem Baseball-Schläger bewaffnet. So traf er auf den Einbrecher und schlug gleich mal zu. Seine Frau rief mittlerweile per Notruf die Polizei, die den bereits amtsbekannten Eindringling festnahm. Während der sich wegen Diebstahls verantworten muss, wird gegen den Rentner ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/einbrecher-unterwegs-rentner-haut-eindringling-mit-baseballschlaeger-um-44602/
2019-03-25T15:01:15+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Auto kracht in Schaufenster

Buchloe | 20.09.2018: In Buchloe hat ein 87-jähriger Autofahrer heute Morgen Gas und Bremse verwechselt. Er wollte in einer Parkbucht vor einem Geschäft in der Bahnhofsstraße parken. Als er abbremsen wollte, hat er Gas und Bremse verwechselt und crashte frontal in das Schaufenster des Geschäfts. Der Aufprall war so heftig, dass sogar das Mauerwerk teilweise eingerissen wurde. Aus Sicherheitsgründen musste die Feuerwehr das Schaufenster provisorisch wieder schließen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Schaden beträgt aber rund 40.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/auto-kracht-in-schaufenster-35722/
2018-09-20T13:38:59+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Rentner zündet sich Zigarette an und muss vom Rettungshubschrauber geholt werden

Ursberg | 28.03.2018: Eigentlich hat sich ein Rentner in Ursberg gestern nur eine Zigarette anzünden wollen – am Ende hat ihn ein Rettungshubschrauber abholen müssen. Der Mann saß gestern Nachmittag gemütlich auf einer Bank vor einem Haus. Beim Zigarettenanzünden schoss ihm aus unbekanntem Grund aus seinem Feuerzeug eine Stichflamme entgegen. Dadurch geriet seine Jacke in Brand. Ein Nachbar reagierte geistesgegenwärtig und konnte den Mann rasch löschen. Trotzdem erlitt er so schwere Verletzungen im Gesicht und am Oberkörper, dass ihn ein Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik bringen musste.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rentner-zuendet-sich-zigarette-an-und-muss-vom-rettungshubschrauber-geholt-werden-29734/
2018-03-28T08:37:35+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben