Tag Archiv: Rettungskräfte

© pixabay.com

Treuer Hütehund lässt Rettungskräfte nicht zum Frauchen durch

Ungerhausen | 28.05.2018: Treu bis über den Tod hinaus: Ein großer Hütehund hat es Rettungskräften in Ungerhausen ziemlich schwer gemacht, an sein lebloses Frauchen heranzukommen. Die Seniorin war in ihrer Wohnung zusammengebrochen – und nun wachte ihr Hund über sie. So sehr, dass er sogar einer Hundeführerin in die Hand biss, als die ihn einfangen wollte. Schließlich mussten Polizisten den Hund niederringen und fixieren. Wie sich zeigte, konnten die Rettungskräfte aber ohnehin nichts mehr machen – die Frau war bereits seit Stunden tot. Es gibt keine Hinweise auf eine nicht natürliche Todesursache. Der treue Hund ist jetzt im Tierheim.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/treuer-huetehund-laesst-rettungskraefte-nicht-zum-frauchen-durch-31343/
2018-05-28T06:34:30+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© mindelmedia.de / Krivacek

Gaffer behindern immer öfter Rettungskräfte

| 05.03.2018: Gaffer behindern auch in der Region nach schweren Unfällen immer öfter Polizei und Rettungskräfte. „Die Schamlosigkeit nimmt zu“, sagt der Leiter der Günzburger Autobahnpolizei Werner Schedel:

Wer in solchen Situationen filmt oder fotografiert, statt zu helfen, macht sich strafbar. Es drohen Geldstrafen, Fahrverbot oder sogar Gefängnisstrafen von bis zu zwei Jahren.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/gaffer-behindern-immer-oefter-rettungskraefte-28138/
2018-03-05T06:19:21+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Flugzeug muss notlanden – Großeinsatz am Flugplatz

Illertissen | 10.02.2017: In Illertissen hat es gestern Alarm am Flugplatz gegeben. An einem Motorflugzeug ist bei der Landung das rechte Rad des Hauptfahrwerks abgebrochen. Die Maschine konnte deshalb nicht mehr regulär auf dem Boden aufsetzen. Der Pilot startete durch und kreiste am Himmel, bis der Maschine der Treibstoff ausging. Ein Großaufgebot an Rettungskräften eilte zum Flugplatz. Dann wagte der Pilot die Landung – die gelang. Der Pilot und sein Co-Pilot kamen mit dem Schrecken davon. Am Flugzeug entstand ein Sachschaden von 200.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/grosseinsatz-am-flugplatz-flugzeug-muss-notlanden-7250/
2017-02-10T09:26:06+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Starker Rauch: Intercity evakuiert

Bad Grönenbach | 09.01.2017: Rettungskräfte haben am Samstagmorgen bei Bad Grönenbach einen Intercity geräumt. Aus der Lok des Zuges hat es stark geraucht. 320 Fahrgäste mussten deshalb auf offener Strecke aussteigen und ins Freie. Zwei Fahrgäste und zwei Zugbegleiter erlitten leichte Verletzungen. Grund für die Rauchentwicklung war wohl ein technischer Defekt. Die Strecke zwischen Memmingen und Bad Grönenbach war mehrere Stunden gesperrt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/starker-rauch-intercity-evakuiert-5553/
2017-01-09T07:04:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben