Tag Archiv: Schmuck

Schmuck für 25.000 Euro erbeutet – Polizei schnappt Trickdiebe

Memmingen | 15.11.2019: 40 Goldhalsketten im Wert von 25.000 Euro haben zwei Frauen am Montag bei einem Juwelier in der Memminger Innenstadt geklaut. Jetzt hat die Polizei die beiden weiblichen Trickdiebe in Würzburg geschnappt. Die beiden Frauen im Alter von 29 und 52 Jahren hatten sich am Montagabend in Memmingen von einem Verkäufer beraten lassen. Als er sich kurz wegdrehte, räumten die Frauen in Windeseile zwei Schmuckauslagen ab und verschwanden. Schon zuvor hatten sie im österreichischen Dornbirn auf ähnliche Art zwei teure Uhren geklaut. Am Dienstag probierten sie es dann bei einem Antiquitätenhändler in Würzburg – der kam den beiden aber auf die Schliche und griff couragiert ein, so dass die Polizei die beiden Frauen festnehmen konnte. Sie sitzen jetzt in Untersuchungshaft.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schmuck-fuer-25-000-euro-erbeutet-polizei-schnappt-trickdiebe-55486/
2019-11-15T14:36:08+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Trickdieb lässt Schmuck mitgehen

Memmingen | 17.10.2019: In einem Schmuckgeschäft in der Memminger Fußgängerzone hat ein unbekannter Mann am Dienstag, 15.10. gegen 17 Uhr ein teures Schmuckstück mitgehen lassen. Erst hatte er sich gemeinsam mit der Verkäuferin vier Schmuckstücke ausgesucht und wollte zum Bezahlen Geld bei der Bank holen. Zuvor hatte er den Schmuck bereits gemeinsam mit der Verkäuferin in eine Tüte gepackt. Dabei hat er wohl ein Teil im Wert von 500 Euro eingesteckt. Da der Mann nicht wieder aufgetaucht ist, sucht die Polizei jetzt nach Zeugen.

Täterbeschreibung: ca. 180 cm groß, sehr dunkelhäutig, kräftig, sprach gebrochen Deutsch und fließend Französisch, trug ein dunkelblaues T-Shirt und eine schwarze Hose, sowie hellbraune Schuhe.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/trickdieb-laesst-schmuck-mitgehen-54463/
2019-10-18T08:39:20+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Juwelier fällt auf Trickdiebin rein

Bad Wörishofen | 30.08.2019: In Bad Wörishofen ist ein Juwelier auf eine Trickdiebin hereingefallen. Der Schmuckhändler zeigte der letzten Kundin kurz vor Ladenschluss verschiedene Stücke. Am Ende entschied sich die Frau für eine „billige“ Kette und ging. Als sie weg war, bemerkte der Juwelier, dass ihm ein Paar hochwertige Ohrstecker fehlten, die die Frau noch kurz zuvor in den Händen hielt. Der Wert: Fast 7.000 Euro.
Die Frau wird vom Juwelier als sportlich elegante Dame beschrieben, etwa Mitte 40 Jahre alt, um die 180 cm groß, schlank, gebräunte Haut und mit glatten blonden schulterlangen Haaren. Sie sprach in dialekt- und akzentfreien einwandfreien Deutsch. Bekleidet war sie mit einem hellbraunen Kurzarm-Shirt und weißen Shorts. Die Frau war zudem in Begleitung eines etwa 6 Jahre alten Jungen. Dieser hatte kurze blonde Locken, war hellhäutig und trug ein schwarzes T-Shirt.
Die Polizei Bad Wörishofen bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 08247/96800. Wer kann sich an die Frau und das Kind erinnern bzw. wo sind die beiden in ähnlicher Weise noch aufgetreten?

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/juwelier-faellt-auf-trickdiebin-rein-52248/
2019-08-30T09:20:20+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

79-jährige Ladendiebin gestellt

Türkheim | 26.06.2019: In Türkheim wurde eine 79-jährige Urlauberin beim Klauen erwischt. Ein Schmuckgeschäft hatte die Polizei gerufen, weil eine Rentnerin im Laden war, die vermutlich bereits Anfang Juni drei Ringe mitgehen ließ. Die Polizei hat die Videoaufnahmen angeschaut und daraufhin das Hotelzimmer der Rentnerin durchsucht. Und da kamen zumindest zwei der drei gestohlenen Ringe raus. Bereits seit über einem Jahr soll in dem Geschäft immer wieder geklaut worden sein – ob die Rentnerin auch mit anderen Diebstählen etwas zu tun hat, ist noch unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/79-jaehrige-ladendiebin-gestellt-49102/
2019-06-26T06:28:41+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Einbrecher erbeutet Schmuck für 5.000 Euro – heute Prozess

Heimertingen | 20.09.2018: Ein 51-jähriger muss sich heute wegen eines Einbruchs in Heimertingen vor dem Memminger Amtsgericht verantworten. Der Mann soll mit einer geklauten Axt in ein Einfamilienhaus eingebrochen sein. Dort klaute er vor allem den Goldschmuck der Familie, darunter auch die Eheringe im Gesamtwert von 5.000 Euro. Die Polizei kam dem Mann durch eine DNA-Spur auf die Schliche, er sitzt seit seiner Festnahme in Untersuchungshaft. Ihm droht eine Gefängnisstrafe.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/einbrecher-erbeutet-schmuck-fuer-5-000-euro-heute-prozess-35696/
2018-09-20T08:33:24+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Polizei warnt vor falschen Beamten

Sontheim | 11.09.2017: In Sontheim haben offenbar falsche Polizeibeamte ihr Unwesen getrieben. Bei einer Rentnerin ist ein verdächtiger Anruf eingegangen. Ein Mann hat sich als Polizist ausgegeben und die Frau vor einer angeblichen Diebesbande gewarnt. Dann wollte er alles über Schmuck, Wertgegenstände und Bargeld im Haus der Seniorin wissen. Er behauptete, dass die Frau mit niemandem über den Anruf sprechen dürfe, da sie sonst die polizeilichen Ermittlungen gefährden würde. Die Frau fiel aber nicht auf den Anrufer herein und meldete den Vorfall bei der echten Polizei.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass echte Polizeibeamte am Telefon keine Fragen nach Schmuck, Geld oder Wertgegenständen stellen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-warnt-vor-falschen-beamten-19340/
2017-09-11T06:36:41+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Serieneinbrecher geschnappt: Kommen Männer für weitere Taten in Frage?

Unterallgäu | 08.03.2017: Nach der Festnahme von zwei Serieneinbrechern wird geprüft, ob die Männer noch für weitere Taten in der Region in Frage kommen. Die Männern sollen über 50 Wohnungseinbrüche begangen haben, unter anderem in Wolfertschwenden, Bad Grönenbach, Benningen und Babenhausen. Die Memminger Staatsanwaltschaft lässt weiter ermitteln. Es gibt wohl viele Wohnungseinbrüche nach gleichem Strickmuster, die noch ungeklärt sind. Die Einbrecher hatten Terrassentüren oder Fenster aufgehebelt und Geld und Schmuck gestohlen. Die Tatorte lagen alle entlang der A7 –  vom Oberallgäu bis hinter Ulm. Einer der Männer hat bereits einen Teil der Taten gestanden, der andere hüllt sich nach wie vor in Schweigen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/serieneinbrecher-geschnappt-kommen-maenner-fuer-weitere-taten-in-frage-8880/
2017-03-08T06:29:15+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Betrüger klauen Schmuck

Memmingen | 30.01.2017: In Memmingen haben Betrüger ihr Unwesen getrieben. Zwei Männer sind zu einer Frau in die Wohnung gekommen und haben behauptet, dass es wegen einer Baustelle einen Rohrbruch gegeben habe. Deshalb müssten sie im Keller die Wasseranschlüsse überprüfen. Einer der Täter ging mit der Frau in den Keller, der andere durchuchte währenddessen die Wohnung. Nach einer Weile wurde die Frau misstrauisch und wollte den Nachbarn Bescheid geben – daraufhin flüchteten die Männer. Später bemerkte die Frau, dass Schmuck im Wert von rund 2.000 Euro aus ihrer Kommode im Schlafzimmer fehlte.

Die Memminger Polizei bittet um Hinweise. Wer hat im Bereich der Oberen Straße in Amendingen etwas verdächtiges bemerkt?
Einer der Täter ist ca. 175 cm groß, kräftig, sprach deutsch mit ausländischen Akzent und trug eine Arbeitshose und eine dunkle Mütze.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/betrueger-klauen-schmuck-6611/
2017-01-30T09:48:09+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben