Tag Archiv: Schule

Nach der Schule ab ins Ausland – aber wie?

Memmingen | 20.11.2019: Nach Abschluss der Schule zieht es viele junge Menschen für einige Zeit ins Ausland – sei es zum Studieren oder auch nur, um neue Länder kennen zu lernen. Jede Menge Tipps und Ratschläge könnt ihr euch morgen beim Berufsinformationszentrum in der Memminger Arbeitsagentur holen. Zwischen 15 und 16 Uhr erfahrt ihr alles über Studienmöglichkeiten. Von 16 bis 17 Uhr gibt`s Infos beispielsweise zu Auslandspraktika oder Work and Travel. Es ist keine Anmeldung nötig und alles kostenlos.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/nach-der-schule-ab-ins-ausland-aber-wie-55764/
2019-11-20T08:02:36+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mann spricht Schulkinder an

Bad Wörishofen | 07.11.2019: In Bad Wörishofen hat ein Mann offenbar am Montag und Dienstag mehrere Kinder im Umfeld der Grundschule auf verdächtige Weise angesprochen. Kinder im Alter zwischen sieben und zehn Jahren berichten, dass ihnen der Mann Katzenbabys zeigen wollte. Die Kinder gingen aber nicht auf das Angebot ein, sondern berichteten zuhause ihren Eltern von ihrem Erlebnis. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und fährt verstärkt Streife im Umfeld der Schule. Die Lehrer haben ihre Schüler entsprechend informiert. Die verdächtige Wahrnehmung beruht momentan ausschließlich auf den Angaben der Kinder, weder das Schulpersonal noch andere Erwachsene konnten deren Aussagen bislang bestätigen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-spricht-schulkinder-an-55110/
2019-11-07T06:35:26+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Alexandra Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen

Memminger Verkehrsbeirat: Tempo 30 vor Bismarckschule – Weitere Änderungen

Memmingen | 03.12.2018: Mehr Sicherheit für die Schüler der Elsbethen- und Bismarckschule in Memmingen – Der Verkehrsbeirat hat für den St-Josefs-Kirchplatz eine Tempo-30-Zone angeordnet. Das ist absolut sinnvoll, begrüßt Bürgermeisterin Margareta Böckh die neue Regelung. Sie gilt zwischen der Hopfenstraße und dem Kaisergraben an Schultagen von 7 bis 17 Uhr.

Auch in der Waldfriedhofstraße wird es eine Änderung geben. Parkplätze sollen in der Verlängerung eines Grünstreifens gegenüber des Hauses des Abschieds ausgewiesen werden. Dadurch gewinne man neben den Parkplätzen auch eine Querungshilfe für Fußgänger zwischen dem Haus des Abschieds und dem Friedhof sowie eine bessere Verkehrsführung im Bereich der derzeit sehr weiten Einmündung Hans-Grässel-Straße.

Um im Industriegebiet Nord einen Rückstau an der Einmündung der Rudolf-Diesel-Straße in die Dr.-Karl-Lenz-Straße zu vermeiden, bekommen die Rechtsabbieger, die in die Dr.-Karl-Lenz-Straße einbiegen, an der Ampelanlage einen signalisierten Grünpfeil. Damit die neue Regelung möglich wird, werden die Fahrspuren neu aufgeteilt. Die linke Fahrspur ist zukünftig für Linksabbieger und für landwirtschaftliche Fahrzeuge, die den beschränkten Weg geradeaus fahren. Die rechte Spur bleibt den Rechtsabbiegern vorbehalten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-verkehrsbeirat-tempo-30-vor-bismarckschule-weitere-aenderungen-38256/
2018-12-03T15:00:40+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Werk- und Hauswirtschaftsräume der Bad Wörishofer Mittelschule wieder nutzbar

Bad Wörishofen | 22.08.2018: Die Werk- und Hauswirtschaftsräume der Bad Wörishofer Mittelschule sind wieder nutzbar. Nach dem Einbau einer Lüftungsanlage hat sich die Raumluft deutlich verbessert. Die jüngsten Messungen bezüglich Formaldehyd- und Radonbelastung lagen unter dem Grenzwert. Bürgermeister Paul Gruschka hat dennoch das Unterallgäuer Gesundheitsamt um eine Bewertung der neuerlichen Gutachten und deren Untersuchungsergebnisse gebeten. Möglicherweise müssen noch vereinzelt Materialien ausgetauscht werden, die für einen Schadstoffausstoß in Frage kommen. Wenn es um die Gesundheit der Kinder und Lehrer geht, dürfe das Geld nicht im Vordergrund stehen, so Gruschka.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/werk-und-hauswirtschaftsraeume-der-bad-woerishofer-mittelschule-wieder-nutzbar-34779/
2018-08-22T08:53:58+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Todesdrohungen per Whatsapp sorgen für Aufregung

Bad Wörishofen | 13.04.2018: An einer Bad Wörishofer Schule sorgt derzeit eine Whatsapp-Nachricht für Angst und Schrecken. Ein Schüler hatte die anonyme Sprachnachricht zugeschickt bekommen – darin droht eine Computerstimme damit, den Empfänger umzubringen, wenn die Nachricht nicht weitergeleitet wird. Wie die Polizei auf RT1-Anfrage mitgeteilt hat, gibt es solche Kettenmails immer wieder – und sie alle sind ein Fake. Wenn man die Nachricht bekommt, sollte man sie einfach löschen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/todesdrohungen-per-whatsapp-sorgen-fuer-aufregung-30149/
2018-04-13T11:58:23+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Ottobeurer Gymnasiallehrer werden vom Freistaat bezahlt

Ottobeuren | 18.01.2018: Der Freistaat Bayern zahlt dem Ottobeurer Rupert-Ness-Gymnasium mehrere Lehrer. An das Gymnasium werden dauerhaft fünf staatliche Lehrkräfte abgestellt. Der Landkreis Unterallgäu wird dadurch um 175.000 Euro im Jahr entlastet. Das Unterallgäu nimmt bayernweit eine Sonderstellung ein, da es mit den Rupert-Ness-Schulen in Ottobeuren und den Beruflichen Schulen in Bad Wörishofen zwei kommunale weiterführende Schulen besitzt. Der Landkreis hat schon seit Jahren mehr finanzielle Unterstützung für diese Schulen gefordert, ist damit bisher aber abgeblitzt. Laut des Memminger Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek ist es daher jetzt besonders erfreulich, dass der Freistaat fünf Lehrer bereitstellt und dafür auch noch die kompletten Personalkosten übernimmt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ottobeurer-gymnasiallehrer-werden-vom-freistaat-bezahlt-25263/
2018-01-18T09:23:03+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Krumbacher Gymnasium wird saniert

Krumbach | 17.01.2018: In Krumbach haben jetzt die umfangreichen Modernisierungsarbeiten am Gymnasium begonnen. Zunächst wird die Pausenhalle erweitert. Zudem soll die Schulbibliothek verlegt werden. Und es sind noch viele weitere Maßnahmen geplant: Unter anderem kommen in alle Klassenzimmer neue Böden und Fenster. Der Landkreis Günzburg und der Freistaat Bayern stecken insgesamt knapp 22 Millionen Euro in das Projekt. In drei Jahren soll dann alles fertig sein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/krumbacher-gymnasium-wird-saniert-25236/
2018-01-17T14:26:34+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Lechwerke

Zum Schulanfang gilt wieder: Runter vom Gas!

Memmingen/Unterallgäu | 12.09.2017: Viele Kinder in Memmingen und dem Unterallgäu machen sich heute das erste Mal auf den Weg in die Schule. Autofahrer in der Region müssen sich deshalb in den nächsten Wochen wieder auf verstärkte Polizeikontrollen einstellen. Laut dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West zeigt die Erfahrung der vergangenen Jahre, dass gerade zu Beginn des Schuljahres eine erhöhte Gefahr für die ABC-Schützen auf dem Weg zur und von der Schule besteht. Im Landkreis Unterallgäu steigt die Zahl der Schulanfänger übrigens an. Dort beginnt heute für knapp 1300 Kinder der Ernst des Lebens. Das sind rund 30 mehr als 2016. In Memmingen gibt es einen Schülerrückgang. Es sind rund 320 Schulanfänger und damit fast 50 Kinder weniger als vergangenes Jahr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zum-schulanfang-gilt-wieder-runter-vom-gas-19407/
2017-09-12T06:22:48+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Lechwerke

Nächste Woche geht das Schuljahr los – Jetzt schon den Schulweg üben!

| 07.09.2017: Nächsten Dienstag ist Schulanfang und auch in der Region machen sich dann viele Kinder zum ersten Mal auf den Weg in die Schule. Damit die ABC-Schützen sicher dort ankommen, wird es jetzt höchste Zeit, den Schulweg zu trainieren. Die ersten Male sollten die Eltern mitgehen – dann müssen es die Kinder allein versuchen, sagte Stefan Dorner vom ADAC:

Wichtig ist auch, dass die Eltern ihren Kindern ein Vorbild sind und sich immer an die Verkehrsregeln halten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/naechste-woche-geht-das-schuljahr-los-jetzt-schon-den-schulweg-ueben-19265/
2017-09-07T06:36:02+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Der neue „Memmler“ ist da

Memmingen | 24.07.2017: Das beliebte Memminger Hausaufgabenheft, der „Memmler“, ist erschienen. Das Besondere am „Memmler“ ist, dass er von Schülerinnen und Schülern im Rahmen einer Projektarbeit selbst geplant und gestaltet wird. Auf über 130 Seiten gibt es neben dem Hausaufgabenkalender auch zahlreiche Gutscheine für Einkauf, Kino oder Sport. Erhältlich ist der „Memmler“ in vielen Memminger Geschäften und an den Schulen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/der-neue-memmler-ist-da-17941/
2017-07-24T15:39:30+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben