Tag Archiv: Streit

Mann zückt Messer

Memmingen | 16.10.2019: In Memmingen ist ein Mann mit einem Messer auf einen anderen Mann losgegangen. Die beiden Männer waren betrunken und hatten sich zunächst verbal gestitten. Einer der beiden drohte dann dem anderen mit dem Messer in die Beine zu stechen. Die Polizei konnte die Lage wieder unter Kontrolle bringen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-zueckt-messer-54444/
2019-10-16T14:27:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Bundespolizei

Streit in Gemeinschaftsunterkunft eskaliert

Memmingen | 26.09.2019: Zwei Bewohner in der Memminger Gemeinschaftsunterkunft im Erlenweg haben es sich ordentlich gegeben. Gleich zwei Mal musste die Polizei mit mehreren Streifen anrücken. Zunächst war einer der Männer mit den Fäusten auf seinen Kontrahenten losgegangen, der sich wiederum mit Pfefferspray wehrte. Die herbeigerufenen Polizisten konnten die Streithähne zunächst beruhigen, doch kaum waren sie weg, ging es wieder los. Schließlich wurden die Männer in Gewahrsam genommen, was aber auch nicht ohne Widerstand vonstatten ging. Zudem kam noch ein weiterer Bewohner dazu – mit einer Waffe in der Hand. Auch er wurde vorläufig festgenommen. Bei der Waffe handelte es sich um einen Schreckschußrevolver.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/streit-in-gemeinschaftsunterkunft-eskaliert-53435/
2019-09-26T06:33:09+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Frauen schlägern

Memmingen | 07.08.2019: Die Memminger Polizei musste gestern Nachmittag gleich mehrmals zu einer Schlägerei ausrücken. In der Augsburger Straße haben sich zwei 24-jährige Frauen so stark gestritten, dass plötzlich die Fäuste flogen. Nachdem die Polizei das erste mal da war, hat sich die Situation für rund zwei Stunden lang beruhigt. Dann ging aber der nächste Notruf ein – und schon wieder gingen die Frauen aufeinander los. Eine der Frauen wurde durch die Schläge verletzt. Nach einem Hinweis konnte im Auto einer Frau eine sogenannte Anscheinswaffe, also eine Attrappe, gefunden werden. Die Polizei ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/frauen-schlaegern-51403/
2019-08-07T14:08:00+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Heiratsantrag geplatzt

Buchloe | 18.06.2019: Das hat er sich wohl anders vorgestellt. Statt einem „Ja ich will“ hat ein Mann in Buchloe einen Faustschlag bekommen. Sein geplanter Heiratsantrag endete im Chaos, als er annahm, seine Freundin würde fremd gehen. Er hat sich Zugang zu ihrer Wohnung verschafft und die Situation eskalierte. Schließlich hat die junge Frau ihn mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Sie muss sich jetzt wegen Körperverletzung verantworten – er wegen Hausfriedensbruch. Noch ist unklar, ob sich das Paar vor Gericht oder dem Traualtar wiedersehen wird.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/heiratsantrag-geplatzt-48821/
2019-06-18T07:31:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mann wegen Streit um Trinkgelage verprügelt

Türkheim | 06.06.2019: Ganz gehörig zur Sache ging es gestern Abend in Türkheim. Ein 48-jähriger wurde von mehreren Personen aus einer größeren Gruppe heraus zusammengeschlagen. Ein junge Frau hatte ihm dann auch noch das Handy weggenommen und auf den Boden geworfen. Nach ersten Erkenntnissen war sie wohl auch der Auslöser für die Streitigkeit. Der Mann hatte sich wohl über ihre überlauten Trinkgelage beklagt.
Die Polizei erhofft sich weitere Zeugenhinweise.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-wegen-streit-um-trinkgelage-verpruegelt-47719/
2019-06-06T13:50:00+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Auseinandersetzung am Memminger Bahnhof

Memmingen | 07.05.2019: Sieben verletzte Jugendliche und ein verletzter Polizist – die Situation am Memminger Bahnhof konnte gestern nur mit Hilfe von Pfefferspray wieder unter Kontrolle gebracht werden. Mehrere Streifen waren im Einsatz um einen Streit zwischen einer Gruppe von Jugendlichen zu klären. Sieben Personen waren bereits verletzt als die Polizei eingetroffen ist. Einige haben sich dann nicht an das erteilte Platzverbot gehalten und versucht einen bereits Festgenommenen weg zu ziehen. Dabei ist ein Beamter verletzt worden. Um für Ordnung zu sorgen, hat die Polizei dann zum Pfefferspray gegriffen. Warum es zum Streit und den Verletzungen gekommen ist, ist noch unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/auseinandersetzung-am-memminger-bahnhof-46320/
2019-05-07T12:38:01+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Parkplatzstreit eskaliert

Türkheim | 24.04.2019: Ein Streit um einen Parkplatz vor einem Schnellimbiss in Türkheim ist komplett aus dem Ruder gelaufen. Los ging es zunächst zwischen drei jungen Männern mit Verbalattacken, die dann aber schnell in eine körperliche Auseinandersetzung übergingen. Dabei soll auch noch einer ein Messer gezogen haben. Dann mischten sich weitere Begleiter und Familienangehörige in den Streit ein, so dass schließlich mehrere Polizeistreifen notwendig waren, um wieder für Ruhe zu sorgen. Insgesamt wurden vier Personen verletzt, alle Beteiligten erwarten Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/parkplatzstreit-eskaliert-2-45733/
2019-04-24T09:45:05+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Nachbarinnen-Streit eskaliert

Bad Wörishofen | 17.04.2019: In Bad Wörishofen sind zwei Nachbarinnen gehörig aneinandergeraten. Der Grund war, dass die eine Frau Erde auf den Balkon der anderen warf. Als sie dann auch noch einen Busch versetzen wollte, eskalierte die Situation. Die Nachbarin versuchte das Umpflanzen zu verhindern, musste dafür aber Schläge mit dem Besen ihrer Kontrahentin einstecken. Dabei zog sie sich Blutergüsse an beiden Armen zu. Die herbeigerufene Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/nachbarinnen-streit-eskaliert-45568/
2019-04-17T15:07:06+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Streit am Bahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bad Wörishofen | 01.04.2019: Die Bad Wörishofer Polizei sucht noch Zeugen für einen Vorfall, der sich am Samstagnachmittag am Bahnhof abgespielt hat. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatten sich zwei Frauen mit mehreren jungen Männern gestritten. Die Frauen gaben an, dass sie übel beschimpft und beleidigt wurden. Der Grund ist aber nicht bekannt. Die Polizei hatte noch zwei junge Männer vernommen, die von den Frauen identifiziert wurden. Die Verdächtigen bestreiten jedoch jegliche Tatbeteiligung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/streit-am-bahnhof-polizei-sucht-zeugen-44914/
2019-04-01T09:46:14+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Nach Streit bewusstlos

Ettringen | 11.02.2019: Am Rande einer Geburtstagsparty im Jugendzentrum in Ettringen ist es zu einer noch etwas rätselhaften Auseinandersetzung gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war ein 17-jähriger Afghane auf der Party aufgetaucht und von den Gästen vor die Tür gesetzt worden. Dort war er den Zeugenaussagen zufolge mit einem anderen, ebenfalls ungebetenen, dunkelhäutigen Mann aneinandergeraten. Später wurde der 17-jährige verletzt und bewusstlos von Passanten auf der anderen Straßenseite aufgefunden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Jugendliche ist der Polizei bereits bekannt. Was genau passiert ist, muss noch ermittelt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/nach-streit-bewusstlos-41245/
2019-02-11T07:56:25+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben