Tag Archiv: Streit

21-jähriger rammt Auto seines Bruders absichtlich

Oberrieden | 03.02.2020: Streit unter Geschwistern kommt schon mal vor – dieser Streit zwischen zwei Brüdern in Oberrieden ist allerdings völlig eskaliert. Am Samstagabend ist ein 21-jähriger Mann absichtlich ins Auto seines 20-jährigen Bruders gefahren. Offenbar hatten die beiden zuvor heftig gestritten, deshalb wollte der jüngere Bruder seinen älteren Bruder am Wegfahren hindern. Er blockierte den Ausgang einer Halle mit seinem eigenen Auto. Doch das hat den 21-jährigen nicht aufgehalten – er ist mit Vollgas ins Auto seines Bruder gefahren. Verletzt wurde niemand – allerdings bekommen beide eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Der Grund für den Streit ist nicht bekannt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/21-jaehriger-rammt-auto-seines-bruders-absichtlich-58830/
2020-02-03T07:14:23+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Jugendlicher bedroht 53-jährigen mit Messer

Memmingen | 24.01.2020: Ein schon länger schwelender Streit zwischen einem 53-jährigen Mann und einem 15 Jahre alten Jugendlichen in Memmingen ist eskaliert. Der Junge ist mit einem Messer auf den Mann losgegangen, hat ihn aber nur bedroht und nicht zugestochen. Nach einer kurzen Auseinandersetzung flüchtete er, wude aber wenig später im Zuge der Fahndung von einer Polizeistreife aufgegriffen. Das Messer hatte er kurz zuvor weggeworfen, wurde jedoch gefunden und sichergestellt. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch nicht ganz klar, die Ermittlungen laufen noch.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/jugendlicher-bedroht-53-jaehrigen-mit-messer-58398/
2020-01-24T11:59:22+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Versuchter Mord: 83-jähriger sticht auf Neffen ein

Mindelheim | 22.01.2020: In Mindelheim hat ein 83-jähriger Mann versucht, seinen 58 Jahre alten Neffen umzubringen. Der betagte Rentner wurde wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft gebracht. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatten sich die beiden Männer, die im gleichen Haus wohnen, in letzter Zeit immer häufiger wegen ausstehender Mietzahlungen gestritten. Der Onkel war deswegen erst vergangene Woche mit einer Holzlatte auf seinen Neffen losgegangen und brachte ihm eine Platzwunde am Kopf bei. Jetzt eskalierte der Streit: Der Senior kam mit einem Küchenmesser in dessen Wohnung und stach ohne Vorwarnung auf ihn ein. Der Neffe konnte seinen Onkel überwältigen und zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Die Polizei nahm den 83-jährigen noch am Tatort fest, der Messer mit einer Klingenlänge von 19 Zentimeter wurde sichergestellt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/versuchter-mord-83-jaehriger-sticht-auf-neffen-ein-58322/
2020-01-22T17:45:51+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Hundehalter attackieren sich gegenseitig

Ettringen | 07.01.2020: Auf einem Feldweg bei Ettringen haben sich am Wochenende zwei Hundehalter geschlägert. Eine 42-jährige hat ihre beiden Hunde ohne Leine herumlaufen lassen, was einem 75-jährigen Hundehalter offenbar gar nicht gefallen hat. Er hat ein Pfefferspray gezogen und die beiden Hunde damit besprüht. Als die 42-jährige den älteren Mann zur Rede stellen wollte, eskalierte die Situation. Der Mann hat das Pfefferspray auch gegen die Frau eingesetzt – sie hat wiederrum mehrmals auf den Kopf den Mannes eingeschlagen. Letztendlich wurden beide leicht verletzt und bekommen Anzeigen wegen Körperverletzungen. Die Hunde wurden nicht verletzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hundehalter-attackieren-sich-gegenseitig-57691/
2020-01-07T07:04:56+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Von wegen friedliche Weihnacht

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 27.12.2019: Von wegen Fest der Liebe: Alles andere als friedvoll war der Heilige Abend bei einer Familienfeier in Tussenhausen. Zwei verwandte Frauen gerieten derart in Streit, dass sie schließlich aufeinander losgingen. Dabei biss die eine der anderen sogar in den Finger. Schließlich wurde die Polizei gerufen, um die Streitigkeiten zu beenden. Es folgt wohl noch eine Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung.
Gemütlicher Heilig-Abend-Ausklang in der Kneipe – von wegen. Ein 45-jähriger hat zu später Stunde in einem Memminger Innenstadt-Lokal komplett durchgedreht. Er schlug um sich und warf mit Stühlen, Gläsern und Flaschen. Auch eine Polizeistreife konnte den Mann nicht beruhigen. Vielmehr ging er auf die Beamten los, die ihn am Ende fesseln und aufgrund seines Zustands in die Psychiatrie bringen mussten. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.
Ein anderer Mann hat in der Nacht vom 25. auf den 26. vor einem Café in der Memminger Waldhornstraße einen Mann zusammengeschlagen und dann auf ihn eingetreten. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: männlich, auffällige, vermutlich blau gefärbte Haare.
Und in Ottobeuren hat ein Gast in einer Bar am 24.12. von einem Unbekannten einen Faustschlag abbekommen. Der Täter flüchtete daraufhin. Er war männlich, ca. 20 bis 30 Jahre alt, trug eine grüne Hose und eine grüne Jacke. In beiden Fällen bittet die Polizei Memmingen um Hinweise unter der Rufnummer 08331/100-0.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/von-wegen-friedliche-weihnacht-57528/
2019-12-27T13:02:51+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Streit in Obdachlosenheim

Memmingen | 25.11.2019: In einer Memminger Obdachlosenunterkunft ist eine Streitigkeit ziemlich eskaliert. Ein Bewohner dreht komplett durch, sprühte mit Pfefferspray herum und demolierte mehrere Möbelstücke. Auch mehrere Streifenbesatzungen konnten den Mann nicht beruhigen. Weil er weiter auf andere losging, musste er mit Gewalt überwältigt werden. Er wurde mit auf die Wache genommen und in eine Zelle gesteckt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/streit-in-obdachlosenheim-56072/
2019-11-25T06:35:45+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Hochzeit in Balzhausen endet mit Trennung des Brautpaars

Balzhausen | 19.11.2019: Kaum geheiratet – schon wollen sie sich wieder scheiden lassen. Auf einer Hochzeitsfeier in Balzhausen ist der Bräutigam gegenüber einem Gast handgreiflich geworden. Das rief nicht nur die Polizei auf den Plan – auch die Braut war dadurch sauer. Zwischen dem frisch vermählten Paar brach dann ein Streit aus, der laut Klaus Schedel von der Polizei Krumbach so gipfelte:

Die Polizei musste das Paar im weiteren Verlauf des Steits noch mehrfach voneinander trennen. Die Hochzeitsfeier war damit gelaufen – und auch die Hochzeitsnacht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hochzeit-in-balzhausen-endet-mit-trennung-des-brautpaars-55599/
2019-11-19T08:38:05+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Zoff bei den Grünen Memmingen

Memmingen | 31.10.2019: Hauskrach bei den Memminger Grünen: Stadträtin Corinna Steiger ist aus der Partei ausgetreten. Der Grund: Ihr war von der neuen Vorstandschaft mitgeteilt worden, dass sie wie auch die anderen amtierenden Stadträte nicht mehr für die Stadtratswahl im nächsten Jahr nominiert werden soll. Darüber zeigt sich Steiger maßlos enttäuscht: Viele Jahre lang habe sie für die Partei gekämpft, gearbeitet und den Laden mit am Laufen gehalten. Jetzt einem einfach den Stuhl vor die Tür zu stellen sei wie ein Tritt in den Hintern. Dabei wäre sie gerne noch einmal angetreten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zoff-bei-den-gruenen-memmingen-54976/
2019-10-31T08:41:38+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mann zückt Messer

Memmingen | 16.10.2019: In Memmingen ist ein Mann mit einem Messer auf einen anderen Mann losgegangen. Die beiden Männer waren betrunken und hatten sich zunächst verbal gestitten. Einer der beiden drohte dann dem anderen mit dem Messer in die Beine zu stechen. Die Polizei konnte die Lage wieder unter Kontrolle bringen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-zueckt-messer-54444/
2019-10-16T14:27:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Bundespolizei

Streit in Gemeinschaftsunterkunft eskaliert

Memmingen | 26.09.2019: Zwei Bewohner in der Memminger Gemeinschaftsunterkunft im Erlenweg haben es sich ordentlich gegeben. Gleich zwei Mal musste die Polizei mit mehreren Streifen anrücken. Zunächst war einer der Männer mit den Fäusten auf seinen Kontrahenten losgegangen, der sich wiederum mit Pfefferspray wehrte. Die herbeigerufenen Polizisten konnten die Streithähne zunächst beruhigen, doch kaum waren sie weg, ging es wieder los. Schließlich wurden die Männer in Gewahrsam genommen, was aber auch nicht ohne Widerstand vonstatten ging. Zudem kam noch ein weiterer Bewohner dazu – mit einer Waffe in der Hand. Auch er wurde vorläufig festgenommen. Bei der Waffe handelte es sich um einen Schreckschußrevolver.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/streit-in-gemeinschaftsunterkunft-eskaliert-53435/
2019-09-26T06:33:09+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben