Tag Archiv: Studie

Reiche Memminger

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 25.04.2019: Die Memminger zählen zu den reichsten Bürgern in Deutschland – zumindest statistisch gesehen. Nach einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung liegt die Stadt Memmingen beim Pro-Kopf-Einkommen unter allen 400 Kommunen und Landkreisen an siebter Stelle. Knapp 27.000 Euro hat jeder Memminger Bürger im Jahr als verfügbares Einkommen in der Tasche. Ebenfalls noch deutlich über dem Durchschnitt liegt der Landkreis Unterallgäu. Hier beträgt das Pro-Kopf-Einkommen knapp 25.000 Euro. Die ärmste Stadt in Bayern ist übrigens Augsburg: Hier haben die Einwohner durchschnittlich nur 19 200 Euro zur Verfügung. Bundesweit Spitzenreiter sind Starnberg und München.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/reiche-memminger-45826/
2019-04-25T06:20:57+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Studie: Allgäu Airport bedeutender Wirtschaftsfaktor

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 11.02.2019: Der Flughafen Memmingen stärkt die regionale Wirtschaft in Bayern. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des bayerischen Wirtschaftsministeriums. Der Allgäu Airport sei ein bedeutender Standortfaktor für die Region. Er werde sehr gut angenommen und habe das Potential, den Münchner Flughafen spürbar zu entlasten, so Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger. Memmingen spiele deshalb im geplanten bayerischen Flughafenkonzept eine wichtige Rolle. Die Studie sieht eine weitere positive Entwicklung und prognostiziert auch einen anhaltenden Anstieg bei den Passagierzahlen. Die Gutachter gehen von einem jährlichen Zuwachs von über drei Prozent aus.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/studie-allgaeu-airport-bedeutender-wirtschaftsfaktor-41253/
2019-02-11T08:05:23+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Studie zur Altstadtentwicklung

Memmingen | 16.07.2018: Die Stadt Memmingen lässt ihre Altstadt unter die Lupe nehmen. Im Rahmen des Förderprogramms „Leben findet Innenstadt“ wird eine Art Bestandsaufnahme gemacht. Die Untersuchung soll Missstände und Fehlentwicklungen aufdecken. Daraus soll ein Maßnahmenkatalog entwickelt werden, mit dem das Erscheinungsbild und die Aufenthaltsqualität der Altstadt aufgewertet werden kann. Ziel ist auch, neue Möglichkeiten für eine künftige Altstadt-Sanierung – auch mit Blick auf den Wohnbau – aufzuzeigen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/studie-zur-altstadtentwicklung-33274/
2018-07-16T16:16:35+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Landkreis lässt Klimastudie erstellen

Landkreis Unterallgäu | 19.06.2018: Der Landkreis Unterallgäu wird zusammen mit dem Landkreis Landsberg eine Studie zum Klimawandel erarbeiten lassen. Federführend sind das Karlsruher Institut für Technologie und die Universität Augsburg. Ziel ist es, herauszufinden, welches Klima in Zukunft in der Region herrscht und welche Auswirkungen es haben kann. Basis für die Studie werden Klimadaten der vergangenen 30 Jahre sein.
Diese werden mit verschiedensten Rechenmodellen eine sehr genaue Abbildung der zu erwartenden Veränderungen in Bezug auf örtliche Gegebenheiten liefern, so die Projektleiter. Wie die Unterallgäuer Klimaschutzmanagerin Andrea Ruprecht sagte, würden die Ergebnisse dann auch eine konkrete Handlungsanweisung sein. Mit der Studie könnten Maßnahmen künftig zielgerechter geplant werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/landkreis-laesst-klimastudie-erstellen-32476/
2018-06-19T08:10:24+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Entwicklungsstudie für Steinheim

Steinheim | 15.06.2018: Wie entwickelt sich der Memminger Stadtteil Steinheim, was ist dort zu tun, wie kann der Strukturwandel geplant werden? Damit wird sich eine Studie befassen, die nun von der Stadt in Auftrag gegeben wurde. Steinheim hat sich in den vergangenen 40 Jahren von einem kleinen Dorf zum einwohnerstärksten Stadtteil entwickelt – was viele Herausforderungen mit sich bringe, so Oberbürgermeister Manfred Schilder. Deshalb soll nun ein Entwicklungskonzept erstellt werden. Zunächst wird bis Ende des Jahres quasi alles in Steinheim unter die Lupe genommen und eine Art Bestandsaufnahme gemacht, dann folgen die Rahmenplanung und bis Ende 2019 ein Maßnahmenpaket. Währenddessen sollen auch immer die Bürger miteinbezogen werden. Ein positiver Strukturwandel funktioniere nur zusammen mit der Bevölkerung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/entwicklungsstudie-fuer-steinheim-32412/
2018-06-15T08:31:37+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Die Katharinenkapelle in Mindelheim © Stadt Mindelheim

Das Unterallgäu ist spitze

Unterallgäu | 07.11.2017: Laut einer neuen Studie des Online-Portals finanzen100.de ist der Landkreis deutschlandweit die beste Region zum Leben und Arbeiten. Für die Rangliste sind 400 Landkreise und kreisfreie Städte in ganz Deutschland unter die Lupe genommen worden – und das Unterallgäu hat es auf den ersten Platz geschafft. Die Forscher haben die Bereiche Finanzielles, Jobchancen, Mieten und Attraktivität bewertet. Mit dem ersten Platz liegt das Unterallgäu noch vor Kempten und den Münchner Regionen. Der Landkreis Günzburg ist laut der Studie übrigens ebenfalls spitze – er landet auf Platz zwei.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/das-unterallgaeu-ist-spitze-22030/
2017-11-07T11:44:57+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Stadt Memmingen

Memmingen ist sehr „Radfahrerfreundlich“

Memmingen | 26.05.2017: Die Stadt Memmingen zählt zu den Fahrrad-freundlichsten Städten in Bayern.
Einer aktuellen Studie des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs ADFC zufolge, steht Memmingen auf Platz 10 von 51 getesteten Städten unter 50.000 Einwohnern.
Besonders positiv bewertet wird die Radweg-Infrastruktur: Also etwa die gute Erreichbarkeit der Innenstadt oder der Winterdienst auf den Wegen.
Auch die Sicherheit bekommt gute Noten.
Beklagt wird hingegen das geringe Angebot an Leihfahrrädern oder Fahrradmitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Auch Falschparken auf Radwegen wird wiederholt beanstandet.
Memmingen ist im übrigen eine Fahrradhochburg: Über 20 Prozent der Bürger radeln, im Bayerndurchschnitt sind es unter 10 Prozent.
Die Städte Mindelheim, Bad Wörishofen oder Krumbach wurden vom ADFC nicht abgefragt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memmingen-ist-sehr-radfahrerfreundlich-14121/
2017-05-26T07:29:07+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Studie: Memmingen bundesweit top

Memmingen | 14.03.2017:

In einer Studie des renommierten Contor-Instituts über die Zukunftsperspektiven deutscher Städte hat Memmingen hervorragend abgeschnitten. Unter den über 1.500 untersuchten Städten landet  Memmingen in den Top 50. Unter anderem wurden die wirtschaftlichen Strukturen, soziale Bedingungen, Bevölkerungsentwicklung oder Bildungsangebot unter die Lupe genommen. In allen Kategorien kann die Stadt punkten und liegt weit über dem Durchschnitt. Unterm Strich sieht die Studie Memmingen für die Zukunft gerüstet und gut aufgestellt. Wirtschaftsförderer Michael Haider sieht das gute Ergebnis als Ansporn. Die gute Position gelte es nicht nur zu verteidigen, sondern auszubauen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/studie-memmingen-bundesweit-top-9555/
2017-03-14T07:32:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben