Tag Archiv: Taxi

Mann klaut Grabstein und flüchtet mit Taxi

Memmingen | 23.10.2019: Was da genau passiert ist, ist noch unklar, aber der Fall ist bislang schon kurios genug. Eine Frau hatte mitten in der Nacht der Memminger Polizei gemeldet, dass gerade in der Nachbarschaft eine Wohnung ausgeräumt werde, was ihr verdächtig vorkomme. Die losgeschickte Streife traf zwar niemanden an, bekam aber den Hinweis, dass gerade ein Mann mit einem Taxi weggefahren ist. Sie konnte das Taxi ausfindig machen und darin saß ein 41-jähriger Mann, der einen Grabstein dabei hatte. Der gehört ihm, sagte er, doch die Recherchen ergaben, dass er von einem Steinmetz-Grundstück direkt neben der besagten Wohnung gestohlen worden war. Er hat keine Inschrift, wiegt über hundert Kilo und hat einen Wert von knapp 2.000 Euro. Ob der Mann einen Helfer hatte und was er mit dem Grabstein wollte, muss noch ermittelt werden ebenso wie die angebliche Wohnungsräumung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-klaut-grabstein-und-fluechtet-mit-taxi-54697/
2019-10-23T08:00:59+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Bundespolizei

Betrunkener rastet aus

Memmingen | 08.04.2019: In Memmingen ist gestern Morgen ein 23-jähriger Mann komplett ausgerastet. Er hat sich auf die Straße gestellt und so ein Taxi angehalten. Dann hat er einfach, ohne erkennbaren Grund, den Scheibenwischer des Taxis abgerissen und auf den Boden geschmissen. Sofort kam ein Türsteher einer nahegelegen Kneipe dazu und überwältigte den Mann. Als die Polizei kam, war der Mann immer noch so aggressiv, dass er den restlichen Tag in der Zelle verbringen musste. Der Mann hatte rund 2 Promille Alkohol im Blut.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/betrunkener-rastet-aus-2-45211/
2019-04-08T07:25:35+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Taxi Schild
© pixabay.com

Blinkendes Taxischild sorgt für Polizeieinsatz

Buchloe | 02.03.2018: Ein mutmaßlicher Taxi-Überfall hat in Buchloe gestern für Aufregung gesorgt. Ein Mann hatte bemerkt, dass ein rotes Blinklicht am Schild eines vorbeifahrenden Taxis leuchtete. Das bedeutet, dass der sogenannte Taxi-Alarm ausgelöst ist. Mit diesem Alarm sind alle Taxen ausgerüstet, damit der Fahrer bei einem Überfall auf sich aufmerksam machen kann. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Mehrere Streifen rückten aus – die Beamten stellten dann aber fest, dass der Fahrer den Alarm aus Versehen ausgelöst hatte und keine Gefahr bestand.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/blinkendes-taxischild-sorgt-fuer-polizei-grosseinsatz-28100/
2018-03-02T12:07:48+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Jürgen Fälchle @fotolia.com

Bad Wörishofer Taxiunternehmen setzt auf Elektroautos

Bad Wörishofen | 06.12.2017: Lautlos und umweltfreundlich fahren die ersten Taxis in Bad Wörishofen künftig mit Elektroantrieb.
Das Taxiunternehmen Hackspiel hat nun zwei Taxis mit Hybridmotoren angeschafft – die können zwar auch mit Benzin fahren, etwa 70 Prozent der Fahrzeit werden die beiden Autos nach Unternehmensangaben aber rein elektrisch unterwegs sein.
Sollten sich die Reichweiten von Elektroautos in Zukunft noch erhöhen, ist auch eine komplette Umrüstung der Taxiflotte des Unternehmens vorstellbar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bad-woerishofer-taxiunternehmen-setzt-auf-elektroautos-23095/
2017-12-06T13:21:37+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Taxi Schild
© pixabay.com

Taxifahren soll teurer werden

Memmingen | 28.06.2017: Taxifahren soll in Memmingen bald teurer werden. Dafür haben sich die Mitglieder des Finanzsenats jetzt ausgesprochen. Die Taxitarife sollen zum 01. August erhöht werden. Der Grundpreis steigt dann von 3,40 auf 4,40 Euro, der Mindestfahrpreis soll bei 4,60 Euro statt 3,60 Euro liegen. Als Grund für die Erhöhung wurden unter anderem gestiegene Kosten für Versicherungen und Reparaturen genannt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/taxifahren-soll-teurer-werden-15859/
2017-06-29T06:14:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Taxi Schild
© pixabay.com

Fahrgast verprügelt Taxifahrer

Memmingen | 24.04.2017: In Memmingen hat am Wochenende der Fahrgast eines Taxifahrers den Helden spielen wollen, es dabei aber eindeutig übertrieben. Als der 41-jährige Taxifahrer beim Ausparken an dem hinter ihm stehenden PKW andockte, zerrte ihn der Gast aus seinem Auto, schubste ihn und schlug ihn mehrfach ins Gesicht. Seine Begründung: Er wollte den Fahrer an einer möglichen Flucht hindern. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von 200 Euro, den Fahrgast bekommt eine Anzeige wegen Körperverletzung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fahrgast-verpruegelt-taxifahrer-12037/
2017-04-24T07:42:26+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Memmingerberg startet klimafreundlichen Fahrdienst

Memmingerberg | 09.03.2017: Den Memmingerbergern liegen die älteren Bürger und die Umwelt am Herzen. Deshalb startet die Gemeinde jetzt ein ganz besonderes Projekt: Den klimafreundlichen Seniorenfahrdienst. Ehrenamtliche haben ein Elektroauto angeschafft, das als Taxi für ältere Bürger dienen soll. „Wir wollen unseren Senioren die Wege zu Behörden, Ärzten, Bekannten oder zum Einkaufen erleichtern“, sagt Bürgermeister Alwin Lichtensteiger. Die sechs ehrenamtlichen Helfer koordinieren und übernehmen die Fahrten. Gebucht werden kann der umweltfreundliche Fahrdienst telefonisch, für alle Tage in der Woche gegen einen freiwilligen Beitrag von einem Euro pro Fahrt. Das Auto kann an der öffentlichen Ladesäule vor dem Rathaus aufgeladen werden.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memmingerberg-startet-klimafreundlichen-fahrdienst-8922/
2017-03-09T08:22:53+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben