Tag Archiv: tot

Angler tot in Kammel gefunden

Loppenhausen | 05.06.2019: Aus noch ungeklärter Ursache ist ein Mann beim Angeln an der Kammel bei Loppenhausen verstorben. Weil er nicht nach Hause kam, hatten Angehörige den Rentner an seinem Angelplatz aufgesucht, ihn dort aber nicht angetroffen. Daraufhin wurde von der Polizei eine große Suchaktion gestartet. Rettungskräfte fanden den Mann dann tot im Flußbett. Bislang gibt es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung. Die Kripo Memmingen ermittelt zur Todesursache.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/angler-tot-in-kammel-gefunden-47678/
2019-06-05T17:35:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Bad Wörishofen trauert um Verleger Peter Holzmann

Bad Wörishofen | 13.11.2018: Die Stadt Bad Wörishofen trauert um eine große Persönlichkeit. Der Verleger Peter Holzmann ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Holzmann war in Bad Wörishofen vielfältig aktiv, saß sowohl jahrelang im Stadtrat wie auch im Kreistag. Er hat auch immer wieder Projekte verschiedener Art als Mäzen gesponsert. Für sein Wirken wurde er unter anderem mit der Bad Wörishofer Bürgermedaille und dem Landkreis Ehrenschild ausgezeichnet. Zudem wurde ihm das Bundesverdienstkreuz und der bayerische Verdienstorden verliehen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bad-woerishofen-trauert-um-verleger-peter-holzmann-37593/
2018-11-13T09:18:07+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Totes Kalb in der Mindel

Münsterhausen | 15.10.2018: Grausiger Fund: In Münsterhausen haben Bauhofmitarbeiter ein totes Kalb in der Mindel entdeckt. Das Tier hatte keine Ohrmarken, weshalb davon ausgegangen wird, dass es sich um eine Totgeburt handelt, die vom Besitzer auf diese Weise entsorgt wurde. Die Krumbacher Polizei ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/totes-kalb-in-der-mindel-36624/
2018-10-15T06:24:25+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Prozessbeginn im Fall um 35-jährige getötete Syrerin steht fest

Memmingerberg | 30.08.2018: Am 10. September beginnt vor dem Memminger Landgericht der Prozess um den gewaltsamen Tod einer 35-jährigen Syrerin. Angeklagt sind deren Mann und dessen Bruder wegen gemeinschaftlichen Mordes. Die beiden wollten nicht hinnehmen, dass sich die dreifache Mutter mit ihren Kindern von der Familie trennt. Die Männer lockten die Frau (im August vergangenen Jahres) auf ein Grundstück nach Memmingerberg und erdrosselten sie. Laut Staatsanwaltschaft haben sie das Opfer dann in mehreren Meter Tiefe begraben. Nach intensivsten Ermittlungen konnte die Memminger Kripo den Fall schließlich zwei Monate später klären und fand auch die Leiche auf dem Grundstück des Schwagers. Der Prozess ist bis Ende Dezember auf 28 Verhandlungstage angesetzt. Laut Staatsanwaltschaft haben die beiden Angeklagten die Tat bislang nicht gestanden.
Beiden sitzen seit dem Fund der Leiche Ende Oktober in Untersuchungshaft.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/prozessbeginn-im-fall-um-35-jaehrige-getoetete-syrerin-steht-fest-34988/
2018-08-30T09:47:03+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Misshandeltes Baby verstirbt im Krankenhaus

Kaufbeuren | 14.08.2018: Das vergangene Woche in Kaufbeuren von seinem Vater misshandelte Baby ist tot. Der acht Monate alte Säugling erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Wie die Obduktion ergab, verstarb das Kind an den Folgen massiver Gewalteinwirkung. Der 21-jährige Vater des Kindes bleibt als mutmaßlicher Täter in Untersuchungshaft.Er wird in den kommenden Tagen durch Beamte der Kripo Kaufbeuren mit den Erkenntnissen aus der rechtsmedizinischen Untersuchung konfrontiert werden. Die exakten Geschehnisse in der rund eineinhalbstündigen Abwesenheit der Mutter sind noch Gegenstand der Ermittlungen. Er selbst hat sich noch nicht dazu geäußert. Zum Tatzeitpunkt war er offenbar stark betrunken. Wie berichtet, hätte er auf das Kind aufpassen sollen während die Mutter außer Haus war. Als sie eineinhalb Stunden später zurückkam, fand sie ihr Baby schwer verletzt im Bett liegen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/misshandeltes-baby-verstirbt-im-krankenhaus-34471/
2018-08-14T08:48:34+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Trauer um Memminger Eishockey-Legende

Memmingen/Niagara Falls | 25.07.2018: Die älteren Eishockeyfans in Memmingen werden die Zwillinge Peter und Paul Lowden in bester Erinnerung haben. Die Kanadier waren über viele Jahre hinweg wahre Tormaschinen und Publikumslieblinge, schossen den damaligen SCM sogar bis in die 2. Liga und erreichten fast schon Legendenstatus. Nun die traurige Nachricht: Peter Lowden ist tot, er verstarb kurz vor seinem 55. Geburtstag an der unheilbaren Nervenkrankheit ALS. Peter Lowden spielte für alle drei Memminger Eishockeyvereine SCM, EHC und ECDC. Der ECDC will ihm zu Ehren ein Trikot in der Eishalle aufhängen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/trauer-um-memminger-eishockey-legende-33935/
2018-07-25T09:14:29+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mutter und Tochter tot in Wohnung aufgefunden

Kaufbeuren | 06.07.2018: In Kaufbeuren sind in einer Wohnung eine 47-jährige Frau und deren neun Jahre alte Tochter tot aufgefunden worden. Die Umstände des Todes sind noch völlig unklar, die Kripo hat Ermittlungen aufgenommen. Der auswärts tätige Ehemann hatte bei der Polizei angerufen, weil er seine Frau nicht erreichen konnte. Als die Beamten zur Wohnung kamen, fanden sie die beiden Leichen. Während sich die Frau nach dem derzeitigen Kenntnisstand wohl selbst das Leben nahm, ist bei dem Kind keinerlei Gewalteinwirkung festzustellen. Es wurde in beiden Fällen eine Obduktion angeordnet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mutter-und-tochter-tot-in-wohnung-aufgefunden-32987/
2018-07-06T07:05:57+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Ein Toter und eine Schwerverletzte nach Treppensturz

Thannhausen | 26.06.2017: Nach einem tödlichen Unfall in einem Thannhauser Wohnhaus am Freitag ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Bei dem Unfall war ein Mann gestorben, seine Ehefrau verletzte sich schwer.
Eine Frau hörte vor dem Haus laute Hilfeschreie und alarmierte sofort die Polizei und die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte haben die Haustür aufgebrochen und fanden die schwer verletzte Bewohnerin – sie kam mit dem Rettungshubscharueber ins Krankenhaus. Ihr Mann war bereits tot, als die Rettungskräfte im Haus eintrafen. Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte die Frau mithilfe ihres Mannes die Treppe vom ersten Stock ins Erdgeschoss heruntersteigen – dabei stürzten die beiden so schwer, dass der Mann die tödlichen Verletzungen erlitt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ein-toter-und-eine-schwerverletzte-nach-treppensturz-15765/
2017-06-26T07:11:47+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Vermisster Mann tot augefunden

Memmingen/Pfronten | 26.04.2017: Der seit Montagabend vermisste 54-jährige Mann aus Memmingen wurde tot aufgefunden. Die Polizei hatte nach Hinweisen den PKW des Mannes auf einem Wanderparkplatz bei Pfronten gefunden. Beim Absuchen des Gebietes fand man den Mann dann tot auf einem Wanderweg. Derzeit geht die Polizei von einem Sturzunfall aus, bei dem der Mann sich tödlich verletzt hat.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/vermisster-mann-tot-augefunden-12186/
2017-04-26T09:34:12+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Vermisste Bad Wörishoferin tot aufgefunden

Bad Wörishofen | 27.02.2017:

Die gestern Abend als vermisst gemeldete 74-jährige Frau aus Bad Wörishofen ist tot. Polizei und Rettungskräfte haben ihre Leiche aus einem Bachbett geborgen. Laut der Polizei ist die Frau wohl versehentlich in den Bach gefallen. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gibt es demnach nicht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/vermisste-bad-woerishoferin-tot-aufgefunden-8221/
2017-02-27T14:01:32+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben