Tag Archiv: Türkheim

Vandale am Baggersee Irsingen

Irsingen | 01.07.2020: Unmengen an Müll, verbogene Schilder, ein beschädigtes Boot und sogar ein gefällter Baum – am Baggersee in Irsingen waren die vergangenen Tage hirnlose Vandalen unterwegs. Die Polizei schreibt von mutmaßlich jungen Feierwütigen, die sich hier ganz offensichtlich ausgetobt haben. Weil der See Privatgrund und entsprechend ausgeschildert ist, ermittelt die Polizei neben mehreren Sachbeschädigungen auch wegen Hausfriedensbruch. Alles keine Kavaliersdelikte, wie es im Einsatzbericht heißt. Wenn die Randalierer ermittelt werden, kommen nicht nur Strafverfahren auf sie zu, sondern auch Forderungen bezüglich Reperatur- und Entsorgungskosten. Nicht zuletzt ist der Irsinger See laut der zuständigen Jagdaufseherin auch ein Rückzugsgebiet für seltene Vögel und andere Tiere.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/vandale-am-baggersee-irsingen-64895/
2020-07-01T06:23:23+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Rettungshubschrauber im Dauereinsatz

Türkheim | 29.06.2020: Gleich zwei Mal musste am Samstag ein Rettungshubschrauber in Türkheim landen. Am Vormittag ist ein 57-jähriger beim Kirschenpflücken von der Leiter gefallen und bewusstlos liegen geblieben. Am Nachmittag ist dann ein 15-jähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad gestürzt und hat sich dabei schwer am Kopf und der Halswirbelsäule verletzt. Sie trug keinen Fahrradhelm. Sowohl der Mann, als auch das Mädchen wurden in die Uniklinik Augsburg geflogen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rettungshubschrauber-im-dauereinsatz-64843/
2020-06-29T06:05:35+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Maria Himmelfahrt Türkheim

Kirchturm bleibt für Insekten dunkel

Türkheim | 25.06.2020: In Türkheim gehen die Lichter aus – zumindest am Kirchturm von Maria Himmelfahrt. Wer nachts in Türkheim unterwegs ist, wird künftig keinen hell erleuchteten Turm mehr sehen. Ab 23 Uhr heißt es dann „Licht aus“. Das soll Strom sparen und Insekten vor Lichtsmog schützen. Damit greift der Markt eine Forderung des Volksbegehrens für Artenvielfalt auf.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/64812-64812/
2020-06-25T15:41:55+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Türkheimer Freibad wird saniert

Türkheim | 12.02.2020: Nicht nur das Mindelheimer Freibad wird in den nächsten Jahren saniert, auch das Türkheimer Freibad soll schöner und moderner werden. Das bestehende Gebäude bekommt einen Anbau, die Duschen und Sanitäranlagen sollen erneuert werden und es wird neue Schließfächer im Ein- und Ausgangsbereich geben. Insgesamt investiert die Gemeinde rund 560.000 Euro. In der ersten Bauphase bis Mai wird der Rohbau für’s neue Gebäude gebaut – nach der Badesaison geht’s dann weiter. Zum Saisonstart 2021 sollen alle Bauarbeiten abgeschlossen sein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/tuerkheimer-freibad-wird-saniert-59272/
2020-02-12T11:56:48+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

26-jähriger Türkheimer muss in U-Haft

Türkheim | 11.02.2020: Der 26-jährige Mann, der am Wochenende in der Türkheimer Asylbewerberunterkunft einen Mitbewohner mit einem Messer angegriffen hat, hat sich laut Polizei noch einiges mehr zu Schulden kommen lassen. Eigentlich ist diesen Monat kaum ein Tag vergangen, an dem der 26-jährige keinen Ärger mit der Polizei hatte: Erst randalierte er vor der Türkheimer Asylbewerberunterkunft, beschädigte ein Auto und verletzte einen Zeugen. Am nächsten Tag verletzte er dann einen Mitbewohner. Im Lauf der Woche versuchte er dann zweimal bei seiner Bank 25.000 Euro von seinem Konto abzuheben. Weil das nicht klappte, flippte er so sehr aus, dass beide Male erneut die Polizei kommen musste. Letzten Freitagabend attackierte er dann auch noch grundlos einen 19-jährigen Mitbewohner mit einem Küchenmesser und verletzte ihn mittelschwer. Immerhin herrscht nun aber endlich Ruhe in Türkheim: Der 26-jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/26-jaehriger-tuerkheimer-muss-in-u-haft-59205/
2020-02-11T07:00:47+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Bundespolizei

Mann geht mit Messer auf Mitbewohner los

Türkheim | 10.02.2020: In einer Asylbewerberunterkunft in Türkheim ist ein 26-jähriger Mann mit einem Messer auf einen Mitbewohner losgegangen. Der 26-jährige hat seinem Opfer erst ins Gesicht geschnitten und ihn dann noch in den Bauch geboxt. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 26-jährige Täter konnte nach kurzer Flucht vorläufig festgenommen werden. Warum er den Mann angegriffen hatte, ist unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-geht-mit-messer-auf-mitbewohner-los-59116/
2020-02-10T06:40:49+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mann scheitert in seiner Bank am Geldabheben und wird ausfallend

Türkheim | 05.02.2020: „Ich schlag hier alles kurz und klein“ – damit hat ein 26-jähriger in Türkheim seiner Bank gedroht, als die ihm 25.000 Euro verweigert hat. Diese Summe wollte der Mann von seinem Konto abheben – allerdings war dort nicht mal ansatzweise so viel Geld zu finden, weshalb die Bank „nein“ sagte. Daraufhin flippte der Mann völlig aus und warf auch mit rassistischen Beleidigungen um sich. Als die Bank ihn rausschmeißen wollte, weigerte er sich zu gehen. Erst die Polizei konnte den Mann beruhigen – er darf sich jetzt aber auf mehrere Anzeigen einstellen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-scheitert-in-seiner-bank-am-geldabheben-und-wird-ausfallend-58916/
2020-02-05T06:57:32+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mit Beziehungskrach und Polizeieinsatz ins neue Jahr

Türkheim | 02.01.2020: Das neue Jahr hat für ein Türkheimer Paar gleich mal mit einer handfesten Beziehungskrise begonnen. Der 37-jährige Mann hatte am Silvesterabend seiner 38-jährigen Lebensgefährtin im Lauf eines Streits mit beiden Fäusten gegen die Brust geschlagen. Die hinzugerufene Polizei erließ ein Kontaktverbot. Der Mann musste der Frau die Hausschlüssel des gemeinsamen Hauses übergeben und das Haus verlassen, was er zunächst auch tat. Kaum war das neue Jahr eine Stunde alt, kam er aber wieder und brach in das Haus ein, indem er die Haustüre einschlug. Die Polizei musste erneut kommen und den aggressiven Mann fesseln. Dabei beleidigte er die Polizisten und zeigte eine verfassungsfeindliche Tätowierung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mit-beziehungskrach-und-polizeieinsatz-ins-neue-jahr-57637/
2020-01-02T16:01:16+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© mindelmedia.de / Krivacek

Landwirt löst 2 Feuerwehreinsätze aus

Türkheim | 30.12.2019: Ein Landwirt aus Türkheim hat am Wochenende die Feuerwehr ordentlich auf Trab gehalten. Am Samstagvormittag hatte er mit einer Zigarettenkippe versehentlich einen Anhänger mit trockenem Heu angezündet. Gestern Vormittag musste die Feuerwehr dann erneut ausrücken, weil auf einer Wiese zwei Heuhaufen gebrannt hatten. Wie sich herausstellte, hat der Landwirt das verbrannte Heu vom Samstag auf seiner Wiese abgeladen, ohne darauf zu achten, dass es sich nicht wieder entzündet. Der Landwirt hat jetzt zwei Anzeigen am Hals.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/landwirt-loest-2-feuerwehreinsaetze-aus-57556/
2019-12-30T06:37:05+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Vermeintliche Einbrecher wollten nur zocken

Türkheim | 21.11.2019: Kurz vor Mitternacht machen sich zwei Gestalten in Türkheim an einer Haustür zu schaffen – ein Nachbar sieht das und ruft die Polizei, schließlich sieht das nach Einbrechern aus. Die Polizei schickt sofort mehrere Streifen los und tatsächlich treffen sie nahe der angegebenen Adresse auf zwei Jugendliche aus Buchloe. Doch die vermeintlichen Einbrecher waren nur auf der Suche nach dem Haus, wo eine sogenannte LAN-Party stattfinden sollte. Dabei treffen sich Leute mit ihren Laptops und Rechnern, um miteinander Computerspiele zu zocken.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/vermeintliche-einbrecher-wollten-nur-zocken-55892/
2019-11-21T11:50:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben