Tag Archiv: Türkheim

Alte B18 bekommt Unterführung

Unterallgäu | 09.04.2019: Die alte B18 vom Skyline Park bis zum Autohof Türkheim bekommt eine Bahnunterführung. Auf einer Länge von 600 Metern soll die Strecke abgesenkt und unter den Bahnschienen hindurch geführt werden. Damit wird ein weiterer Unfallschwerpunkt in der Region beseitigt. Täglich sind hier rund 21000 Fahrzeuge unterwegs – davon 2500 LKWs. Aktuell läuft die genaue Planung – wann mit dem Bau begonnen werden kann ist noch offen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/alte-b18-bekommt-unterfuehrung-45247/
2019-04-09T07:04:03+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Türkheim nimmt Geld in die Hand – Raser weiterhin ein Problem

Türkheim | 14.03.2019: Neue Kindergärten, Erweiterung und Sanierung der Schulen und Investitionen im Bauhof. In Türkheim werden in nächsten Jahren gut 30 Millionen Euro investiert. Die Marktgemeinde ist derzeit praktisch schuldenfrei und steht finanziell sehr solide da. Damit sei man gut gerüstet für die Zukunft, denn die Liste der bevorstehenden Investitionen ist lang und teuer, so Bürgermeister Christian Kähler. Die Türkheimer beschäftigte bei der Bürgerversammlung außerdem ein Thema ganz besonders: In vielen Straßen wird nach wie vor gerast. Zwar wird seit einem Jahr regelmäßig an verschiedenen Standorten geblitzt – viele Bürger sprechen sich trotzdem für mehr Tempo 30 Zonen aus. Kähler möchte dieses Thema nochmals im Gemeinderat diskutieren.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/tuerkheim-nimmt-geld-in-die-hand-raser-weiterhin-ein-problem-44028/
2019-03-14T06:26:12+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Staudenbahn – Gutachten soll Klarheit schaffen

Unterallgäu | 14.02.2019: Fahren zwischen Türkheim und Augsburg bald wieder Züge? Wenn es nach dem Unterallgäuer Kreistag geht soll die Staudenbahn reaktiviert werden und ihren Betrieb wieder aufnehmen. Die Gemeinderäte in Türkheim und Ettringen haben sich bisher noch nicht klar dafür ausgesprochen. Erst soll ein Gutachten prüfen, ob und wie viele Personen die Staudenbahn wirklich nutzen würden. Je nachdem wie das Gutachten ausfällt wird man weiter diskutieren und über mögliche Investitionen sprechen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/staudenbahn-gutachten-soll-klarheit-schaffen-41361/
2019-02-14T10:13:24+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Schnelles Internet auch bald in Türkheim und Rammingen

Türkheim | Rammingen | 07.02.2019: Quälend langsamer Internetseitenaufbau, Videostreaming nur in schlechter Qualität oder gar nicht – und wenn der Partner oder die Kinder auch noch ins Internet wollen, ist es eh vorbei: Die Tage von langsamem Internet in Türkheim und Rammingen sind gezählt. Die LEW treibt den Breitbandausbau voran und verlegt Glasfaserkabel, sobald es das Wetter zulässt. Wo mancherorts bislang nur mikrige 2 MBit drin waren, sind in Zukunft Geschwindigkeiten von bis zu 1000 MBit möglich. Wer vorab versäumt hat, sich einen kostenlosen Hausanschluss zu bestellen, kann ihn noch vergünstigt für knapp 400 Euro erhalten. Wer erst nach Abschluss der Bauarbeiten auf die Idee kommt, dass er im Jahr 2019 einen vernünftigen Internetanschluss braucht, muss dann deutlich tiefer in die Tasche greifen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schnelles-internet-auch-bald-in-tuerkheim-und-rammingen-40748/
2019-02-07T08:44:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Auto überschlägt sich

Türkheim | 11.12.2018: Auf der A96 bei Türkheim hat sich gestern Abend ein Auto mehrfach überschlagen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall aus seinem Auto herausgeschleudert und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Warum es zu Unfall kam, ist noch unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/auto-ueberschlaegt-sich-38622/
2018-12-11T16:55:16+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Bewährungsstrafe im Türkheimer Steuerskandal

Türkheim | 04.12.2018: Im sogenannten Türkheimer Steuerskandal hat das Memminger Amtsgericht den 62-jährigen Angeklagten zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Der Mann hatte als Beamter über Jahre hinweg zu wenige Steuerbescheide verschickt und dadurch einen Millionenschaden verursacht. Gut 1,1 Millionen Euro waren es am Ende laut Berechnung des Gerichts, die der Verwaltungsgemeinschaft Türkheim an Steuereinnahmen entgangen sind, weil der 62-jährige über 1000 Steuerbescheide nicht bearbeitet hat. Trotzdem blieb es am Ende bei einer Bewährungsstrafe von 11 Monaten Gefängnis und 2.400 Euro Geldstrafe. Für den Angeklagten sprach, dass er sich nie selbst bereichert hatte und wegen einer Depression vermindert schuldfähig war. Damit ist die Sache für den 62-jährigen aber noch nicht erledigt: Ihm drohen noch erhebliche Regressansprüche über ein Disziplinarverfahren.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bewaehrungsstrafe-im-tuerkheimer-steuerskandal-38275/
2018-12-04T07:51:03+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Staudenbahn macht Fortschritte

Unterallgäu/Augsburg | 09.10.2018: Seit vielen Jahren kämpft die Staudenbahngesellschaft um die Wiederaufnahme eines regulären Zugverkehrs zwischen Augsburg und Türkheim. In kleinen Schritten kommt das Projekt voran: In vier Jahren sollen die ersten Züge wieder regelmäßig zwischen Langenneufnach und Augsburg verkehren. Von einer Revolution für die Stauden sprach der Geschäftsführer der Gesellschaft, Hubert Teichmann. Der Landkreis Unterallgäu will nun die Weiterfahrt bis Türkheim und auf längere Sicht bis Markt Wald vorantreiben. In seiner nächsten Sitzung will sich der Kreistag konkret mit dem Tehma befassen und die erforderlichen Schritte in die Wege leiten. Unter anderem muss ein Gutachten nachweisen, dass genügend Gäste das Angebot nutzen würden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/staudenbahn-macht-fortschritte-36298/
2018-10-09T07:21:23+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

88-Jähriger stirbt nach Unfall

Bad Wörishofen | 30.07.2018: Zwischen Bad Wörishofen und Türkheim ist es am Samstag zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein 88 Jahre alter Mann ist auf einem Feldweg Richtung Straße unterwegs gewesen, hielt an der Einmündung kurz an und fuhr dann ohne zu Schauen auf die Straße auf. Dabei krachte er frontal mit einem LKW zusammen. Der Mann kam mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus, wo er wenig später verstarb. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt rund 40.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/88-jaehriger-stirbt-nach-unfall-34018/
2018-07-30T07:42:55+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Bei Sprung in Baggersee schwer verletzt

Türkheim | 24.04.2018: Ein 20-jähriger hat beim Sprung in einen Türkheimer Baggersee jetzt schwere Verletzungen davongetragen. Der junge Mann sprang kopfüber in das nur hüfthohe Gewässer und schlug mit dem Kopf am Grund auf. Dabei  verletzte er sich am Kopf und wohl auch am Rücken. Er kam ins Krankenhaus.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/nach-sprung-in-baggersee-schwer-verletzt-30535/
2018-04-24T06:39:54+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Trinkwasser in Türkheim wird teurer

Türkheim | 29.03.2018: Die Türkheimer müssen fürs Trinkwasser bald tiefer in die Tasche greifen. Im vergangenen Jahr hatte es immer wieder Probleme mit Bakterien im Trinkwasser gegeben, schließlich hatte eine Spezialfirma das Leitungsnetz gereinigt. Ein Teil der Reinigungskosten soll jetzt über steigende Wassergebühren finanziert werden, sagt Bürgermeister Christian Kähler:

Die Gesamtkosten für die Beseitigung der Verkeimung liegen laut Kähler bei rund 500.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/trinkwasser-in-tuerkheim-wird-teurer-29761/
2018-03-29T08:17:29+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben