Tag Archiv: Überholmanöver

Bescheuertes Überholmanöver

Thannhausen | 28.01.2020: Ein ziemlich bescheuertes Überholmanöver dürfte einem 19-jährigen Fahranfänger in Thannhausen vorübergehend den Führerschein kosten. Er wollte ein Auto überholen, musste jedoch wegen des nahenden Kreisverkehrs sein Vorhaben abbrechen. Doch das sollte es nicht gewesen sein: Der junge Mann fuhr kurzerhand verkehrt herum in den Kreisverkehr, um so an dem Auto vorbeizukommen. Das rücksichtslose Manöver ging jedoch völlig daneben. Er stieß im Kreisverkehr frontal gegen den PKW, dessen Fahrerin auch leicht verletzt wurde. Zudem entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bescheuertes-ueberholmanoever-58554/
2020-01-28T14:20:17+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Fünf Autos in Unfälle auf A96 verwickelt

Unterallgäu | 11.12.2019: Ein missglücktes Überholmanöver ist der Grund, warum gestern Abend auf der A96 in Fahrtrichtung München für zweieinhalb Stunden nichts mehr vorangegangen ist. Die Vollsperrung ab Höhe Mindelheim war nötig geworden, weil gleich mehrere Autos ineinander gekracht waren. Ein Kleinwagen hatte versucht, einen Laster zu überholen, ohne dabei auf den Verkehr aufzupassen. Ein herannahendes Auto konnte nicht mehr bremsen und es kam zum Crash. Da dadurch beide Fahrspuren blockiert waren, mussten auch andere Autos stark bremsen, so dass es noch zweimal krachte. Zum Glück gab es nur drei leicht Verletzte.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fuenf-autos-in-unfaelle-auf-a96-verwickelt-57021/
2019-12-11T07:06:57+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Waghalsiges Überholmanöver

Landkreis Unterallgäu | 22.02.2019: Dieses Überholmanöver zwischen Kammlach und Oberrieden hätte deutlich schlimmer ausgehen können. Ein 21-jähriger Kombifahrer wollte einen vor ihm fahrenden LKW überholen. Dabei hat er aber einen entgegenkommenden Betonmischer übersehen. Aber anstatt wieder einzuscheren, ist der Kombifahrer einfach zwischen den beiden LKWs durchgefahren, sodass zwischenzeitlich alle drei Fahrzeuge nebeneinander waren. Alle Fahrzeuge wurden beschädigt – der Schaden liegt bei über 40.000 Euro. Außerdem wurde ein LKW-Fahrer und der Kombifahrer leicht verletzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/waghalsiges-ueberholmanoever-41632/
2019-02-22T06:40:45+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben