Tag Archiv: Unfall

Fahreranfänger baut betrunken Unfall

Landkreis Unterallgäu | 13.07.2020: Bei einem Unfall zwischen Altensteig und Mindelau ist gestern Nachmittag ein 18-jähriger Autofahrer und sein 15 Jahre alter Bruder auf dem Beifahrersitz schwer verletzt worden. Der Führerscheinneuling hatte die Kontrolle über den Wagen verloren, schleuderte in eine Wiese und überschlug sich dann mehrfach. Laut Polizei war der Fahranfänger stark betrunken. Seinen Führerschein ist er somit gleich wieder los.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fahreranfaenger-baut-betrunken-unfall-65225/
2020-07-13T13:53:20+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Radler tödlich verletzt

Berkheim | 09.07.2020: Bei einem Unfall zwischen Berkheim und Egelsee ist heute morgen ein 87-jähriger Radfahrer so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Senior wollte die Straße überqueren und übersah dabei offenbar das herankommende Auto. Dessen Fahrer konnte trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/radler-toedlich-verletzt-65162/
2020-07-09T14:13:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Frau in Thannhausen von eigenem Auto überrollt

Thannhausen | 08.07.2020: Einen ungewöhnlichen Unfall mit einer schwerverletzten Frau musste die Krumbacher Polizei in Thannhausen aufnehmen. Die 49-jährige hatte ihr Auto an einem Hang abgestellt, ohne die Handbremse anzuziehen. Als sie ausstieg, setzte sich der PKW in Bewegung und erfasste die Frau. Sie stürzte und der Wagen rollte ihr mit dem Vorderrad auf den Unterschenkel. Durch die Schreie der Frau bekamen Passanten den Unfall mit und befreiten sie aus ihrer Lage. Sie wurde mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/frau-in-thannhausen-von-eigenem-auto-ueberrollt-65026/
2020-07-08T07:41:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

27-jähriger von Traktoranhänger überrollt

Memmingen | 06.07.2020: Samstagmittag ist ein 27-jähriger in Memmingen bei einem Unfall mit einem Traktor schwer verletzt worden. Der junge Mann saß als Beifahrer eines 35-jährigen auf dem Traktor. Als die beiden einen Feldweg befuhren, stürzte der 27-jährige vom Traktor und wurde von dessen Anhänger überrollt. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Gegen den Fahrer wird jetzt unter anderem wegen Verdacht auf fahrlässige Körperverletzung ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/27-jaehriger-von-traktoranhaenger-ueberrollt-64983/
2020-07-06T07:03:25+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Ford vs. Audi: 50.000 Euro Schaden

Landkreis Unterallgäu | 02.07.2020: Ich bin der Stärkere – das wollte offenbar der 30-jährige Fahrer eines Ford GT einem Audifahrer beweisen. Als ihn der Audi nämlich zwischen Auerbach und Mindelheim überholen wollte, gab er hörbar Gas und ließ ihn nicht vorbei. Eine entgegenkommende Autofahrerin konnte auf der ausreichend breiten Straße gerade noch ausweichen. Im weiteren Verlauf des Überholmanövers stießen der Ford und der Audi aber zusammen und beide Autos drifteten in ein angrenzendes Maisfeld. Verletzt wurde niemand, der Gesamtsachschaden beläuft sich etwa 50.000 Euro. Die genauen Umstände zum Unfallhergang müssen noch geklärt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ford-vs-audi-50-000-euro-schaden-64939/
2020-07-02T16:03:02+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Bremse mit Gas verwechselt: Schulkind angefahren

Memmingen | 30.06.2020: Ein 77-jähriger Autofahrer hat gestern Vormittag eine Schülerin einer Memminger Grundschule angefahren. Der Autofahrer hat beim Abbiegen ein anderes Auto gestreift, ist in Panik geraten und hat dann das Gaspedal statt die Bremse gedrückt. Deshalb schoss der Wagen nach vorne und erwischte die Schülerin leicht. Glücklicherweise wurde das Mädchen nicht schwerer verletzt – sie wurde sicherheitshalber trotzdem ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden liegt bei rund 18.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bremse-mit-gas-verwechselt-schulkind-angefahren-64878/
2020-06-30T12:58:29+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Rettungshubschrauber im Dauereinsatz

Türkheim | 29.06.2020: Gleich zwei Mal musste am Samstag ein Rettungshubschrauber in Türkheim landen. Am Vormittag ist ein 57-jähriger beim Kirschenpflücken von der Leiter gefallen und bewusstlos liegen geblieben. Am Nachmittag ist dann ein 15-jähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad gestürzt und hat sich dabei schwer am Kopf und der Halswirbelsäule verletzt. Sie trug keinen Fahrradhelm. Sowohl der Mann, als auch das Mädchen wurden in die Uniklinik Augsburg geflogen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rettungshubschrauber-im-dauereinsatz-64843/
2020-06-29T06:05:35+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© mindelmedia.de / Krivacek

80-Jährige kracht in Gegenverkehr

Legau | 29.06.2020: Schwerer Unfall am Samstagvormittag bei Legau. Eine 80-jährige Autofahrerin hat zu spät erkannt, dass der Wagen vor ihr nach links abbiegen wollte. Um einen Auffahrunfall zu verhindern, zog die 80-jährige auf die Gegenfahrbahn. Doch dort krachte sie frontal in ein anderes Auto. Die 80-jährige wurde schwerst verletzt, ihre Beifahrerin und die beiden Insassen des anderen Autos leicht verletzt. Die 80-jährige wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/80-jaehrige-kracht-in-gegenverkehr-64841/
2020-06-29T06:04:39+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Schwerer Unfall – Fahrer ist verschwunden

Stetten | 29.06.2020: Ein Auto überschlägt sich mehrmals, räumt einen Strommasten um und bleibt völlig zerstört liegen – doch von dem Unfallfahrer fehlt jede Spur. Das ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei Stetten passiert. Weil nicht klar war, wie schwer der Fahrer verletzt ist und warum er vom Unfallort geflüchtet ist, wurde ein Großaufgebot an Rettungskräften alarmiert. Kurz bevor ein Suchhubschrauber an der Unfallstelle eintraf, stellte sich der 19-jährige Fahrer. Der Grund für seine Flucht war schnell klar – er war stark betrunken, hatte keinen Führerschein und auch das Auto gehörte nicht ihm. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Auf ihn kommen mehrere Anzeigen zu.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schwerer-unfall-fahrer-ist-verschwunden-64839/
2020-06-29T06:03:37+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Schwerst verletzter Autofahrer nach Frontalcrash gegen Baum

Lamerdingen | 26.06.2020: Heute Morgen ist ein Autofahrer bei Lamerdingen frontal in einen Baum gekracht und lebensgefährlich verletzt worden. Der 43-jährige war bei dem Unfall nach erster Einschätzung nicht angeschnallt. Ein Rettungshubschrauber hat den Mann in die Uniklinik Augsburg geflogen. Insgesamt waren zur Bergung des Mannes 30 Feuerwehrleute unter anderem aus Buchloe, Lamerdingen und Schwabmünchen im Einsatz.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schwerst-verletzter-autofahrer-nach-frontalcrash-gegen-baum-64831/
2020-06-26T14:40:55+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben