Tag Archiv: Verkehr

Bessere Verkehrsüberwachung

Memmingerberg | 08.08.2019: Wer durch Memmingerberg fährt oder dort parkt, sollte sich ganz besonders an die geltenden Vorschriften halten. In der Gemeinde sind nämlich jetzt die kommunalen Verkehrsüberwacher unterwegs.
Sie kontrollieren sowohl den fließenden wie auch den ruhenden Verkehr. Weil im gesamten Gemeindegebiet auf öffentlichen Plätzen nicht länger als vier Stunden geparkt werden darf, sollten Anlieger die eigens ausgestellten Parkausweise sichtbar hinter der Windschutzscheibe auslegen. Sonst gibt`s ebenfalls ein Knöllchen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bessere-verkehrsueberwachung-51419/
2019-08-08T07:09:52+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Bürgerdialog zum Verkehrschaos am Maristenareal

Mindelheim | 26.06.2019: Die Diskussionen um den Verkehr rund ums Maristenareal in Mindelheim gehen weiter. Bereits im Mai gab es einen Bürgerdialog mit über 100 Gästen. Die Anwohner beklagen sich über verstopfte Straßen, blockierte Parkplätze und die sogenannten „Elterntaxis“. Besonders am Mittag sei die Verkehrssituation chaotisch. Die Stadt möchte zusammen mit den Anwohnern und einem Planungsbüro aus München die Lage entschärfen. Heute Abend um 18.30 Uhr steigt deshalb der nächste Bürgerdialog in der Unterkirche. Kommen darf jeder.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/buergerdialog-zum-verkehrschaos-am-maristenareal-49104/
2019-06-26T07:01:22+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Verkehrsmaßnahmen für`s ehemalige Maristenkolleg

Mindelheim | 29.11.2018:

Schülerwohnheim, Kindergarten, Technikerschule – rund ums ehemalige Maristenkolleg in Mindelheim ist verkehrsmäßig ganz schön was los. Der Stadtrat hat bereits einige Maßnahmen auf den Weg gebracht, die für Entspannung und mehr Sicherheit sorgen sollen. Bürgermeister Stephan Winter:

Anfang des Jahres soll auch noch ein Arbeitskreis gebildet werden, der weitere Vorschläge in ein Verkehrskonzept einbringt.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/38102-38102/
2018-11-29T06:50:11+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Polnischer Truck sorgt in Krumbach für Verkehrschaos am Bahnübergang

Krumbach | 27.09.2018: Ein polnischer Lastwagenfahrer hat in Krumbach für Chaos an einem Bahnübergang gesorgt. Der Brummifahrer wollte den Bahnübergang in der Babenhauser Straße überqueren. Obwohl bereits das Rotlicht blinkte, fuhr er bis knapp an die Gleise heran. Dann senkte sich die Schranke genau zwischen Führerhaus und Auflieger. Zum Glück konnte der herannahende Zug den Lastwagen ohne Berührung passieren. Danach hob der Fahrer die Schranke von Hand wieder an und fuhr einfach weiter. Dadurch blieb die Schranke geschlossen zurück und der Bahnübergang war zwei Stunden lang blockiert. Die Polizei konnte den Mann später erwischen – ihm droht eine saftige Geldstrafe.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polnischer-truck-sorgt-in-krumbach-fuer-verkehrschaos-am-bahnuebergang-35946/
2018-09-27T12:18:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

CSU Schwaben erstellt Forderungskatalog für Verkehrsprojekte

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 27.08.2018: Die schwäbischen CSU-Landtagsabgeordneten haben einen umfangreichen Forderungskatalog für Verkehrsmaßnahmen in der Region aufgestellt. Die bereits im Bundesverkehrswegeplan aufgeführten Projekte seien zügig umzusetzen, heißt es in dem Beschlusspapier. Ganz oben auf der Agenda steht der 6-spurige Ausbau der A7 zwischen Memmingen und Ulm sowie die Vierspurigkeit der B12. Wichtig sei auch der Bau von Ortsumfahrungen. Für die Schiene fordern die schwäbischen Abgeordneten unter anderem auch eine Elektrifizierung der Illertalbahn von Ulm nach Oberstdorf. Bezüglich des Allgäu Airport Memmingen wird eine Erhöhung des Zuschusses für die anstehenden Ausbaumaßnahmen befürwortet. Außerdem soll sich der Freistaat wie in München und Nürnberg direkt an der Flughafengesellschaft beteiligen. Das könnte schon bald der Fall sein, nachdem sich vor kurzem auch Ministerpräsident Söder für eine Teilhabe ausgesprochen hat.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/csu-schwaben-erstellt-forderungskatalog-fuer-verkehrsprojekte-34920/
2018-08-27T13:26:57+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Busverkehr soll auf Vordermann gebracht werden

Memmingen | 27.04.2018: Der Busverkehr in Memmingen soll auf Vordermann gebracht werden. Die Stadträte haben jetzt ein neues Konzept auf den Weg gebracht, das als Grundlage für das weitere Vorgehen dienen soll. Unter anderem soll es acht Buslinien mit vielen Haltestellen geben – und alle Stadtteile sollen von den Bussen angefahren werden. Durch die Verbesserungen sollen auch mehr Menschen mit dem Bus fahren und das Auto stehen lassen. Jetzt soll die konkrete Umsetzung geplant werden, bei der auch die Busnunternehmen mit ins Boot geholt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/busverkehr-soll-auf-vordermann-gebracht-werden-30617/
2018-04-27T06:57:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Blitzer Radar Polizei
© Fotolia

Ab heute wird in Türkheim geblitzt

Türkheim | 01.03.2018: Türkheim unternimmt etwas gegen Raser: Ab heute wird dort regelmäßig geblitzt. Und zwar an über 20 Stellen in Türkheim, darunter vor Schulen, Kindergärten, Sportanlagen oder an Fußgängerüberwegen. Eigentlich sollte es mit den regelmäßigen Geschwindigkeitskontrollen schon vor einem Monat losgehen – da stand allerdings das endgültige Okay der Polizei noch aus. Jetzt ist alles geregelt. Viele Türkheimer freuen sich auf die Kontrollen: Autos und LKW rasen nämlich teilweise mit bis zu 100 Stundenkilometern durch den Ort.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ab-heute-wird-in-tuerkheim-geblitzt-27994/
2018-03-01T08:16:24+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Der Memminger Weinmarkt. © RT1 Südschwaben

Umstrittene Weinmarkt-Sperrung: SPD/FDP-Fraktion erstellt Verbesserungsvorschläge

Memmingen | 03.11.2017: Die probeweise Sperrung des Memminger Weinmarkts an Wochenenden sorgt weiter für Diskussionen. Jetzt hat die SPD/FDP-Fraktion im Stadtrat Verbesserungsvorschläge in einem Maßnahmenkatalog zusammengefasst. Laut der Fraktion ist es wichtig, den Durchgangsverkehr auf dem Platz anders zu gestalten und das Wildparken zu verhindern. Daher sollen unter anderem Hinweisschilder aufgestellt werden, die zeigen, dass der Weg zum Bahnhof über den Weinmarkt länger dauert, als die Wege um die Altstadt herum. Zudem fordert die Fraktion ein absolutes Halteverbot auf dem ganzen Platz. Dafür sollen neue Parkplätze am Schweizerberg entstehen. Die probeweise Sperrung des Weinmarkts an Wochenenden für den Verkehr läuft seit Juli. Händler kritisieren, dass seither dort nachweislich weniger los sei.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/umstrittene-weinmarkt-sperrung-spdfdp-fraktion-erstellt-verbesserungsvorschlaege-21928/
2017-11-03T06:32:40+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Stadt Memmingen

Memminger Jahrmarkt: Aufbau läuft – Straßen gesperrt

Memmingen | 04.10.2017: Am Samstag beginnt der Memminger Jahrmarkt – die Aufbauarbeiten laufen bereits auf Hochtouren. Das heißt: Der Rummelplatz-Bereich um Schweizerberg/Kaisergraben und St. Josefs-Kirchplatz ist für den Verkehr gesperrt. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auch auf die Parkverbote und Feuerwehranfahrtszonen hin. Wer hier parkt, wird sofort abgeschleppt. Durch die Sperrung kann es während des Berufsverkehrs auch auf den Umleitungsstraßen eng werden – deshalb mehr Zeit einplanen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-jahrmarkt-ab-heute-wird-aufgebaut-20776/
2017-10-04T14:45:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Baustelle Schild
© pixabay.com

Autofahrer müssen bei Mindelau Umwege in Kauf nehmen

Mindelau/Dorschhausen | 25.08.2017: Ab kommenden Montag ist die Kreisstraße zwischen Mindelau und Dorschhausen voraussichtlich bis Ende des Jahres komplett für den Verkehr gesperrt. Die Straße wird ausgebaut und es entsteht ein neuer Geh- und Radweg. Die Kosten für das Projekt liegen bei knapp zwei Millionen Euro. Zudem ist auch die Straße von Katzenhirn nach Mindelau gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/autofahrer-muessen-bei-mindelau-umwege-in-kauf-nehmen-18884/
2017-08-25T10:11:59+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben