Tag Archiv: Verkehrsunfall

© mindelmedia.de / Krivacek

Auto überschlägt sich mehrfach

Mattsies/Rammingen | 08.10.2018: Zwischen Mattsies und Rammingen hat sich am Samstag eine 19-Jährige mit ihrem Auto mehrfach überschlagen. Sie war vermutlich kurz abgelenkt und ist erst rechts von der Straße abgekommen, beim Gegenlenken ist sie dann über die Fahrbahn geschleudert und hat sich mehrfach auf einem angrenzenden Acker überschlagen. Die Fahrerin und ihre 18-jährige Beifahrerin konnten von mehreren Ersthelfern aus dem Auto befreit werden und wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Am Auto enstand Totalschaden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/auto-ueberschlaegt-sich-mehrfach-36254/
2018-10-08T06:54:26+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

88-Jähriger stirbt nach Unfall

Bad Wörishofen | 30.07.2018: Zwischen Bad Wörishofen und Türkheim ist es am Samstag zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein 88 Jahre alter Mann ist auf einem Feldweg Richtung Straße unterwegs gewesen, hielt an der Einmündung kurz an und fuhr dann ohne zu Schauen auf die Straße auf. Dabei krachte er frontal mit einem LKW zusammen. Der Mann kam mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus, wo er wenig später verstarb. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt rund 40.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/88-jaehriger-stirbt-nach-unfall-34018/
2018-07-30T07:42:55+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Tödlicher Unfall im Landkreis Günzburg

Bubesheim/Kötz | 12.07.2018: Zwischen Bubesheim und Großkötz im Landkreis Günzburg ist es gestern Nachmittag zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Eine 22-jährige Autofahrerin geriet zuerst auf das rechte Bankett und dann auf die Gegenfahrbahn, wo sie frontal mit einem Traktor zusammen krachte. Der Traktor kam von der Straße ab. Der 63-Jährige Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Die junge Autofahrerin wurde schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 12.000 €.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/toedlicher-unfall-im-landkreis-guenzburg-33144/
2018-07-12T07:27:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Wildschweine auf der A96

Mindelheim | 13.03.2017: Wildschweine haben am Samstag bei Mindelheim für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Die Tiere sind mitten auf der A96 herumgelaufen. Die Wildschweine waren bei Mindelheim auf die Autobahn gerannt. Die Tiere sorgten für mehrere Unfälle, weil Autofahrer mit ihnen zusammenkrachten. Die Polizei suchte die Autobahn nach ihnen ab. Zudem kamen auch zwei Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera zum Einsatz. Damit sollte ausgeschlossen werden, dass sich weitere Tiere im Gebüsch verstecken. Außerdem wurde auch ein Jäger informiert. Er entdeckte zwei Wildschweine bei Dirlewang neben der Autobahn und erlegte sie. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei kam es durch die Schweine zu sechs Unfällen mit rund 15.000 Euro Gesamtschaden. Menschen wurden nicht verletzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wildschweine-auf-der-a96-9235/
2017-03-13T09:36:12+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Seniorin verursacht mehrere Unfälle und flüchtet

Wiedergeltingen | 27.01.2017: Eine 76-jährige Unterallgäuerin wird sich wohl darauf einstellen müssen, ihren Führerschein zu verlieren. Die Autofahrerin war zwischen Wiedergeltingen und Buchloe mit einem vorfahrtsberechtigten PKW zusammengestoßen, fuhr dann noch ein Verkehrsschild um und flüchtete. Die Polizei kam der Frau aber auf die Spur und stellte fest, dass sie bereits 2015 und 2016 kleinere Unfälle verursachte und jedes Mal davonfuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nach der neuerlichen Anzeige wegen Unfallflucht wurde nun auch die Führerscheinstelle verständigt, da erhebliche Zweifel an der Fahrtüchtigkeit der Seniorin bestehen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/seniorin-verursacht-mehrere-unfaelle-und-fluechtet-6548/
2017-01-27T06:24:01+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

25-jähriger bei Unfall schwer verletzt

Türkheim | 11.01.2017: Bei Türkheim ist gestern ein 25-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden.
An einer Straßeneinmündung übersah er einen von links kommenden Pkw. Er fuhr trotz Verkehrszeichen „Vorfahrt achten“ nach links in die Einmündung. Er krachte in ein anderes Auto.
Der 25-jährige erlitt dabei schwere Verletzungen, der Fahrer des anderen Autos verletzte sich leicht.
Beide kamen ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 8.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/25-jaehriger-bei-unfall-schwer-verletzt-5721/
2017-01-11T12:29:23+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Unfall auf A96: Lebensmittel landen auf der Straße

Aitrach | 21.12.2016: Bei einem Verkehrsunfall am frühen Morgen auf der A96 bei Aitrach ist hoher Sachschaden von rund 80.000 Euro entstanden. Ein LKW-Fahrer hat auf dem Pannenstreifen angehalten. Er hat aber nicht bemerkt, dass sein Anhänger noch in die rechte Spur hineinragte. Ein anderer LKW-Fahrer hat das auch nicht gesehen und ist am Anhänger entlang geschrammt.  Dadurch wurden an beiden Lastwagen die Seitenwände aufgeschlitzt und ein Teil der geladenen Lebensmittel verteilte sich auf der Fahrbahn. Die Autobahn musste mehrere Stunden gesperrt werden, um die teilweise auf der Straße festgefrorenen Lebensmittel zu beseitigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/unfall-auf-a96-lebensmittel-landen-auf-der-strasse-4983/
2016-12-21T15:00:05+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben