Tag Archiv: verletzt

Christbaumloben endet mit Sturz und Verletzung

Memmingen | 27.12.2018: Ein unglückliches Ende hat das Christbaumloben für eine 42-jährige in Memmingen genommen. Sie war auf dem Nachhauseweg von ihrer Nachbarin gegen ein geparktes Auto gestürzt und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Schuld an der Misere war wohl der Christbaum. Offenbar handelte es sich um ein besonderes schönes Exemplar, das ausgiebig mit alkoholischen Getränken gelobt werden musste. Die Frau hatte nämlich über zwei Promille im Blut.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/christbaumloben-endet-mit-sturz-und-verletzung-39109/
2018-12-27T07:03:03+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

36-jährige Fußgängerin in Mindelheim schwerst verletzt

Mindelheim | 25.09.2018: Bei einem Unfall in Mindelheim ist heute Mittag eine 36-jährige Fußgängerin sehr schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war die Frau auf die Straße gelaufen ohne auf den Verkehr zu achten – direkt vor ein Auto, dessen Fahrer nicht mehr reagieren konnte. Die Frau flog über die Haube gegen die Windschutzscheibe und zog sich dadurch schwerste Kopfverletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Notfallzentrum am Kaufbeurer Klinikum geflogen. Laut Polizei hatte die Frau vermutlich über ihr Handy Musik angehört und war dadurch so abgelenkt, dass sie nicht bemerkte, wie sie auf die Straße lief.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/36-jaehrige-fussgaengerin-in-mindelheim-schwerst-verletzt-35896/
2018-09-25T16:14:26+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Ein Toter und eine Schwerverletzte nach Treppensturz

Thannhausen | 26.06.2017: Nach einem tödlichen Unfall in einem Thannhauser Wohnhaus am Freitag ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Bei dem Unfall war ein Mann gestorben, seine Ehefrau verletzte sich schwer.
Eine Frau hörte vor dem Haus laute Hilfeschreie und alarmierte sofort die Polizei und die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte haben die Haustür aufgebrochen und fanden die schwer verletzte Bewohnerin – sie kam mit dem Rettungshubscharueber ins Krankenhaus. Ihr Mann war bereits tot, als die Rettungskräfte im Haus eintrafen. Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte die Frau mithilfe ihres Mannes die Treppe vom ersten Stock ins Erdgeschoss heruntersteigen – dabei stürzten die beiden so schwer, dass der Mann die tödlichen Verletzungen erlitt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ein-toter-und-eine-schwerverletzte-nach-treppensturz-15765/
2017-06-26T07:11:47+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

LKW-Unfall: Kind verletzt, 100.000 Euro Schaden

Memmingen | 08.06.2017:

In Memmingen ist bei einem Unfall gestern Abend ein zweijähriges Kind verletzt worden. An einer Kreuzung sind zwei LKW aufeinander aufgefahren – dabei wurde der eine Laster auf das Auto vor ihm geschoben. Das Kleinkind im Auto erlitt leichte Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Aus dem LKW lief Öl aus, das von der Feuerwehr und vom Bauhof beseitigt werden musste. Bei dem Unfall entstand zudem massiver Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/lkw-unfall-kind-verletzt-100-000-euro-schaden-14976/
2017-06-08T14:14:37+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Memmingen | 22.05.2017:

In Memmingen hat sich gestern bei einem Unfall ein 38-jähriger Radfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann war laut Polizei stark betrunken. Er war in der Fahrradunterführung beim Haienbach an der Münchnerstraße gestürzt. Dabei verletzte er sich massiv am Kopf. Er kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen – wer den Mann vor dem Sturz auf seinem Rad gesehen hat, kann sich bei der Memminger Polizei melden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/radfahrer-bei-sturz-schwer-verletzt-13945/
2017-05-22T14:48:20+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Motorrad Roller
© pixabay.com

Schwere Motorradunfälle am Wochenende

Memmingen/Unterallgäu | 03.04.2017: Das schöne Wetter hat am Wochenende auch Moped- und Motorradfahrer gelockt – was in der Region zu mehreren schweren Unfällen geführt hat. Bei Buxheim ist ein Autofahrer mit einem 23-jährigen Rollerfahrer zusammengestoßen. Der Rollerfahrer stürzte und wurde von dem Auto überrollt. Er kam mit mehreren Brüchen und Prellungen ins Klinikum. Und bei Oberegg ist ein 33-jähriger Motorradfahrer in einer Kurve von der Straße abgekommen, er wurde durch die Luft geschleudert und blieb in einem Feld liegen. Der Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen an der Wirbelsäule, Brust und Bauch und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Auch bei Buchloe wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt, weil ihm von einem PKW die Vorfahrt genommen wurde. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/viele-motorradunfaelle-am-wochenende-11101/
2017-04-03T09:48:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Betrunkener Autofahrer randaliert

Aitrach | 14.02.2017: Ein 38-jähriger hat in Aitrach eine kuriose Autofahrt hingelegt und dann auch noch Polizisten angegriffen.
Der Mann war betrunken und psychisch labil.
Er war zunächst über mehrere Wiesen gefahren und kehrte dann auf die Straße zurück, allerdings auf die linke Spur.
Eine entgegenkommende Autofahrerin konnte gerade noch in den Straßengraben ausweichen.
Der 38-jährige fuhr wieder querfeldein, bis ihn die verständigte Polizei auf einer Wiese stoppen konnte.
Dort wurden die Beamten dann von ihm mit Zaunpfählen beworfen.
Die Polizisten mussten Verstärkung rufen, sie mussten ihn mit Pfefferspray überwältigen.
Der Mann wurde in ein psychiatrische Klinik eingewiesen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/betrunkener-autofahrer-randaliert-7464/
2017-02-14T06:41:39+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Schwerer Fußgängerunfall bei Memmingen

Memmingen | 13.02.2017: Bei Memmingen ist am Samstagmorgen ein Fußgänger bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden.
Der 49-jährige ist wohl völlig betrunken gewesen und mitten auf der Straße gelaufen.
Da er zudem dunkel gekleidet gewesen ist, hat ein Autofahrer ihn zu spät gesehen.
Er konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Mann.
Der 49-jährige wurde durch den Aufprall in den Straßengraben geschleudert.
Er erlitt bei dem Unfall Brüche am ganzen Körper und kam ins Krankenhaus.
Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schwerer-fussgaengerunfall-bei-memmingen-7340/
2017-02-13T06:56:04+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben