Tag Archiv: Wasser

  © pixabay.com

Wasser in Niederrieden muss nicht mehr abgekocht werden

Niederrieden | 17.10.2019: In Niederrieden darf das Trinkwasser wieder ohne Abkochen getrunken werden. Die aktuellsten Untersuchungen des Gesundheitsamts haben keine Keime mehr festellen können. Das Wasser sei in einwandfreiem Zustand.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wasser-in-niederrieden-muss-weiter-abgekocht-werden-54465/
2019-10-17T09:38:47+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Abkochanordnung für Niederrieden gilt weiter

Niederrieden | 11.10.2019: Für die Gemeinde Niederrieden gilt weiterhin eine Abkochanordnung für das Trinkwasser. Zwar wurden bei den letzten Proben kaum noch Keime festgestellt, doch so lange der Wert nicht auf Null ist, gibt es keine Entwarnung. Nachgewiesen wurden Enterokokken, die beispielsweise Durchfall auslösen können. Bis auf weiteres sollte das Wasser also unter anderem zur Zubereitung von Speisen oder zum Zähneputzen abgekocht werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/abkochanordnung-fuer-niederrieden-gilt-weiter-54215/
2019-10-11T06:30:54+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Memminger Stadtwerke halten Gas- und Wasserpreis stabil

Memmingen | 12.12.2018: Gute Nachricht für die rund 7.000 Gaskunden der Memminger Stadtwerke: Die Tarife werden trotz gestiegener Bezugspreise zumindest für diese Heizperiode nicht erhöht. Werkleiter Peter Domaschke hatte vor dem Stadtrat noch eine weitere gute Kunde im Gepäck. Auch der Wasserpreis bleibt stabil. Bis 2022 ist keine Gebührenerhöhung geplant. Allerdings liegt die letzte Anhebung auch erst zwei Jahre zurück.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-stadtwerke-halten-gas-und-wasserpreis-stabil-38634/
2018-12-12T07:05:14+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Baustelle Schild
© pixabay.com

Neuer Abwasserkanal soll Wasserqualität verbessern

Dickenreishausen | 04.10.2017: In Dickenreishausen beginnen heute die Bauarbeiten für einen neuen Abwasserkanal. Das hat zur Folge, das die Unterdorfstraße im Bereich des Fußballplatzes komplett gesperrt werden muss. Mit dem neuen Kanal soll die bauliche Erweiterung des Memminger Stadtteils gesichert werden. Gleichzeitig wird die Wasserqualität der Buxach erheblich verbessert. Die Baumaßnahme wird bis nächstes Frühjahr dauern. Die Kosten liegen bei rund 2,5 Millionen Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neuer-abwasserkanal-soll-wasserqualitaet-verbessern-20760/
2017-10-04T06:20:42+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Türkheimer brauchen weiterhin viel Geduld – Wasser wird kommende Nacht abgestellt

Türkheim | 24.07.2017: Ab heute werden die Wasserleitungen in Türkheim von einer Spezialfirma abschnittsweise durchgespült. So sollen Ablagerungen aus dem Rohrnetz entfernt werden, die mutmaßlich für die Verunreinigung des Wassers mit Bakterien verantwortlich sind. Tagsüber steht dann den Haushalten in deren Straßen gespült wird, kein Wasser zur Verfügung. Und kommende Nacht gibt es in ganz Türkheim kein Wasser, sagte Bürgermeister Christian Kähler:

Anwohner bekommen jeweils zwei Tage, bevor das Leitungsnetz in ihrer Straße gereinigt wird, ein Infoblatt in den Briefkasten. Insgesamt wird die Reinigung rund drei Monate dauern.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/tuerkheimer-brauchen-weiterhin-viel-geduld-wasser-wird-kommende-nacht-abgestellt-17917/
2017-07-24T09:34:48+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Türkheimer Trinkwasser: Ab Montag werden die Rohre durchgespült

Türkheim | 21.07.2017: Neues vom Türkheimer Trinkwasser: Ab Montag wird das Leitungsnetz von einer Spezialfirma durchgespült. So sollen Ablagerungen aus dem Rohrnetz entfernt werden, die mutmaßlich für die Verunreinigung des Wassers mit Bakterien verantwortlich sind. Das Leitungsnetz wird dann abschnittsweise gereinigt, sagte Bürgermeister Christian Kähler:

Tagsüber steht dann den Haushalten in deren Straßen gespült wird, kein Wasser zur Verfügung. Die Haushalte in den betroffenen Abschnitte werden mit einem Infoblatt vorher informiert.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/tuerkheimer-trinkwasser-ab-montag-werden-die-rohre-durchgespuelt-17496/
2017-07-21T11:46:52+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Trotz Chlor – Wasser muss wieder abgekocht werden

Türkheim | 06.07.2017: Das Türkheimer Trinkwasser muss jetzt doch wieder abgekocht werden. Das hat das Gesundheitsamt entschieden. Obwohl das Wasser gechlort wird, sind wieder Bakterien festgestellt worden. Offenbar sind so große Mengen an Bakterien im Leitungsnetz, dass sie von den aktuellen Desinfektionsmaßnahme nicht beseitigt werden. Das Wasser muss jetzt wieder abgekocht werden, bis keine Keimbelastung mehr gemessen wird. Anfang nächster Woche soll eine Spezialfirma damit beginnen, die Rohre zu reinigen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/trotz-chlor-wasser-muss-wieder-abgekocht-werden-16421/
2017-07-06T07:12:40+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Leitungsbruch: Kein Wasser für Anwohner

Memmingen | 02.06.2017: Im Memminger Ortsteil Eisenburg ist heute Morgen kein Wasser aus den Leitungen geflossen. Der Grund war eine gebrochene Wasserleitung am Kreisverkehr Münchner Straße. Dadurch ist der Wasserbehälter in Eisenburg leer gelaufen. Inzwischen ist der Behälter wieder befüllt, aber die Anwohner müssen damit rechnen, dass der Wasserdruck im Lauf des Tages noch schwanken kann. Durch den Wasserrohrbruch musste ein Teil des Kreisverkehrs zwischen Münchner Straße und Bayernring gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Stadtwerke teilen mit, dass die Behebung des Schadens voraussichtlich eine Woche dauern wird – in dieser Zeit ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/momentan-kein-wasser-in-eisenburg-14770/
2017-06-03T13:56:43+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Gefährliche Bakterien im Trinkwasser: Noch keine Entwarnung

Türkheim | 27.02.2017: In Türkheim sollen die Anwohner nach wie vor ihr Trinkwasser abkochen. Wie das Rathaus mitteilt, werden ab morgen die Leitungen mit Chlor durchgespült, um sie zu desinfizieren. Danach werden dann nochmal Wasserproben genommen und von Experten untersucht. Bis die Ergebnisse vorliegen, kann es einige Tage dauern. Bei einer Routinekontrolle der Leitungen waren vergangene Woche Colibakterien im Wasser entdeckt worden. Die Bakterien können zu Übelkeit, Erbrechen, Fieber und Durchfall führen. Woher die Bakterien in Türkheim kommen, ist noch völlig unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/gefaehrliche-bakterien-im-trinkwasser-noch-keine-entwarnung-8193/
2017-02-27T10:53:26+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Türkheims Bürgermeister warnt vor Bakterien im Trinkwasser

Türkheim | 24.02.2017: Die Bürger von Türkheim sollen ihr Trinkwasser abkochen. Laut Bürgermeister Christian Kähler sind bei einer Routinekontrolle der Leitungen Colibakterien im Wasser entdeckt worden. Colibakterien können zu Übelkeit, Erbrechen, Fieber und Durchfall führen. Besonders gefährdet sind Säuglinge, Schwangere und ältere Menschen. Woher die Bakterien in Türkheim kommen, ist noch völlig unklar. Die Untersuchungen laufen. Die Leitungen werden jetzt mit einer speziellen Anlage chloriert und mehrfach durchgespült. Kähler hofft, dass Anfang nächster Woche Entwarnung gegeben werden kann.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/tuerkheimer-buergermeister-warnt-vor-bakterien-im-trinkwasser-8144/
2017-02-24T13:47:06+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben