Tag Archiv: Waßmiller

© ECDC Memmingen

Indians sind heiß auf’s Spitzenspiel – Sonderaktion Kombi-Ticket

Memmingen | 07.11.2019: Wer hätte das gedacht: Der ECDC Memmingen könnte mit einem Sieg morgen gegen den Deggendorfer SC mit dem aktuellen Spitzenreiter gleichziehen. Der Oberliga-Erste wurde vor der Saison als Maß aller Dinge gehandelt und liegt jetzt in Schlagdistanz. „Wir freuen uns auf das Spitzenspiel“, sagt Trainer Sergej Waßmilller:

Die Tickets für’s Spiel solltet ihr euch am besten schon Vorab online über die ECDC Homepage holen.
Mit einer Sonder-Ticket-Aktion sollen auch noch mehr Zuschauer an den Hühnerberg gelockt werden. Wer eine Kombi-Karte für die kommenden drei Spiele gegen Deggendorf, Peiting und Lindau kauft, bekommt ein Spiel geschenkt. Die Aktion ist nur online im Vorverkauf verfügbar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/indians-sind-heiss-aufs-spitzenspiel-55123/
2019-11-07T13:22:05+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Eishockey: Waßmiller bleibt Trainer beim ECDC Memmingen

Memmingen | 06.05.2019: Was schon länger gemutmaßt wurde, ist jetzt offiziell: Sergej Waßmiller ist auch in der neuen Saison Trainer des Eishockey-Oberligisten ECDC Memmingen. Wir wollen mit ihm den eingeschlagenen Weg weitergehen, dafür ist er genau der richtige Mann, so Obmann Sven Müller. Waßmiller war im vergangenen Oktober zu den Indians gekommen und hat die Mannschaft bis auf Tabellenplatz fünf geführt. Auch in der kommenden Spielzeit soll das Erreichen der Play-Offs angepeilt werden. Dafür stellt Waßmiller, unter Leitung von Sven Müller, auch gerade die Mannschaft für die neue Saison zusammen und bastelt fleißig an den Trainingsplänen für die Sommermonate.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eishockey-wassmiller-bleibt-trainer-beim-ecdc-memmingen-46224/
2019-05-06T06:50:52+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © ECDC Memmingen

ECDC Memmingen holt neuen Trainer

Memmingen | 24.10.2018: Der ECDC Memmingen hat nun doch einen neuen Trainer verpflichtet. Mit dem 48-jährigen Sergej Waßmiller kommt ein Oberliga-erfahrener Mann an den Hühnerberg. Waßmiller war jahrelang ein Topspieler, ehe er 2011 ins Trainergeschäft einstieg. Zuletzt coachte er Bayreuth in der DEL 2. Durch die Verpflichtung Waßmillers endet auch die vorübergehende Doppelfunktion von Kapitän Daniel Huhn, der sich nun wieder ganz auf`s Spielen konzentrieren kann. Der sportliche Leiter des ECDC, Sven Müller: „„Mit Sergej Waßmiller haben wir einen absoluten Wunschkandidaten für diese Position bekommen, er soll unserer Mannschaft eine klare Linie vermitteln und das ganze Potential des Teams zu Tage bringen. Wir haben lange miteinander gesprochen, am Ende kam uns Sergej auch nochmal entgegen“. Bereits am heutigen Mittwoch wird das Team erstmals unter dem neuen Trainer trainieren, der am Nachmittag in Memmingen eintreffen wird. Am Freitag beim Spiel in Waldkraiburg sowie zwei Tage später vor eigener Kulisse gegen den EV Lindau wird er dann sein Oberliga-Debüt als Indians-Coach geben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-memmingen-holt-neuen-trainer-37018/
2018-10-24T06:28:45+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben