Tag Archiv: Wetterwarte Süd

Sommer, Sonne, Himmel, HITRADIO RT1
  © Fotolia, panthesja

Wetterwarte Süd meldet wärmstes Jahr seit Aufzeichnungsbeginn

Memmingen | Unterallgäu | Krumbach | 03.01.2019: 2018 ist vorbei – und damit auch das mit Abstand wärmste Jahr in unserer Region seit Beginn der Wetteraufzeichnungen der Wetterwarte Süd. Daran hat auch der Winteranfang im Dezember nichts geändert: Auch da war es über 2 Grad wärmer als im normalen Durchschnitt. Es gab nur gut halb so viele Tage mit etwas Schnee, wie normalerweise. Immerhin: Nach acht viel zu trockenen Monaten in Folge hat der Regen für Bäche und Flüsse etwas Normalität zurückgebracht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wetterwarte-sued-meldet-waermstes-jahr-seit-aufzeichnungsbeginn-39251/
2019-01-03T08:57:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Wetterwarte Süd meldet wärmsten Mai seit Beginn der Aufzeichnungen

Memmingen | Unterallgäu | Krumbach | 05.06.2018: Die Wetterwarte Süd meldet für unsere Region den wärmsten Mai seit Beginn ihrer Aufzeichnungen vor 50 Jahren. Wie die Wetterwarte jetzt bekannt gegeben hat, lag die Temperatur im Mai um über 3 Grad über dem normalen Durchschnittswert. An einem Drittel der Tage gab es bereits Temperaturen wie im Sommer mit 25 Grad und mehr. Obwohl es häufig zum Nachmittag oder Abend hin Gewitter gab, war der Mai dennoch überdurchschnittlich sonnig.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wetterwarte-sued-meldet-waermsten-mai-seit-beginn-der-aufzeichnungen-31594/
2018-06-05T10:37:04+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© HITRADIO RT1 Südschwaben

Wetter im Januar so warm und nass wie nie zuvor

Memmingen | Unterallgäu | 02.02.2018: Das Wetter in der Region im vergangenen Januar hat gleich mehrere Rekorde aufgestellt. Laut Wetterwarte Süd war der Januar so warm und so nass wie noch nie zuvor in den 50 Jahren der Wetterwarte. Die Temperaturen lagen mit etwas mehr als plus 4 Grad um fast 9 Grad über dem Wert des Januars vom letzten Jahr. Es gab keinen einzigen Tag mit Dauerfrost. Auch die Niederschläge haben es in sich: Es fiel fast dreimal so viel Regen oder Schnee, wie normalerweise. Durch das sehr wechselhafte Wetter gab es nur selten Nebel – aber auch deutlich weniger Sonnenstunden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wetter-im-januar-so-warm-und-nass-wie-nie-zuvor-25928/
2018-02-02T11:44:10+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

November war aus meteorologischer Sicht zu mild und zu nass

Memmingen | Unterallgäu | 05.12.2017: Der November war aus meteorologischer Sicht recht wechselhaft, etwas zu mild und vor allen Dingen deutlich zu nass.
Nach Angaben der Wetterwarte Süd gab es rund 25 Prozent mehr Regen als im Durchschnitt, die Temperaturen lagen aber nur gut ein halbes Grad über einem üblichen Novemberwert. Der Winter hat sich bereits früh gezeigt und wird sich auch mittelfristig erst mal halten.
Wie der Winter insgesamt ausfallen wird und ob es weiße Weihnachten gibt, lässt sich bislang aber nicht vorhersagen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/november-war-aus-meteorologischer-sicht-zu-mild-und-zu-nass-23037/
2017-12-05T09:34:28+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben