Tag Archiv: Wildschweine

Keine Lust auf Treibjagd – Wildschweine machen Ausflug in die Stadt

Krumbach | 26.11.2018: Offenbar keine Lust auf eine Treibjagd hatten vier Wildschweine bei Krumbach. Sie entkamen aus dem Jäger-umzingelten Waldstück und machten sich auf den Weg in die Krumbacher Innenstadt. Drei der Tiere suchten den Einkaufsbereich in der Bahnhofstraße auf, das andere besuchte ein Autohaus. Nachdem sich die Wildschweine eine etwa neunzigminütige Verfolgungsjagd mit mehreren Streifen sowie Jägern geliefert hatten, wurde ihnen die sportliche Betätigung zu viel. Daher entfernten sie sich von selbst aus dem Stadtgebiet. Bei ihrem Ausflug durchquerten die Tiere mehrere Gärten und verursachten diverse Schäden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/keine-lust-auf-treibjagd-wildschweine-machen-ausflug-in-die-stadt-37974/
2018-11-26T06:36:14+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

1.300 Wildschweine im Unterallgäu abgeschossen

Unterallgäu | 06.06.2018: Im Landkreis Unterallgäu sind noch nie so viele Wildschweine erlegt worden wie im Jagd-Jahr 2017/2018. Mit über 1.300 Tieren wurden fast doppelt so viele abgeschossen wie im Jahr zuvor. Landrat Hans-Joachim Weirather spricht von einem großen Jagderfolg und er hofft, dass es dadurch gelungen ist, die Wildschweinpopulation im Unterallgäu in Grenzen zu halten. Tatsächlich hat der Bestand an Wildschweinen in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. War früher hauptsächlich der nördliche Landkreis betroffen, so ist es mittlerweile auch der Süden. In manchen Bereichen ist das Schwarzwild zu einem echten Problem geworden. Landwirte berichten von abgefressenen Feldern, immer häufiger gibt es Unfälle wegen Straßen-kreuzender Wildschweinrotten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/1-300-wildschweine-im-unterallgaeu-abgeschossen-31671/
2018-06-06T09:21:00+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Wildschweine auf der A96

Mindelheim | 13.03.2017: Wildschweine haben am Samstag bei Mindelheim für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Die Tiere sind mitten auf der A96 herumgelaufen. Die Wildschweine waren bei Mindelheim auf die Autobahn gerannt. Die Tiere sorgten für mehrere Unfälle, weil Autofahrer mit ihnen zusammenkrachten. Die Polizei suchte die Autobahn nach ihnen ab. Zudem kamen auch zwei Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera zum Einsatz. Damit sollte ausgeschlossen werden, dass sich weitere Tiere im Gebüsch verstecken. Außerdem wurde auch ein Jäger informiert. Er entdeckte zwei Wildschweine bei Dirlewang neben der Autobahn und erlegte sie. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei kam es durch die Schweine zu sechs Unfällen mit rund 15.000 Euro Gesamtschaden. Menschen wurden nicht verletzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wildschweine-auf-der-a96-9235/
2017-03-13T09:36:12+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Achtung Wildschweinjagd!

Thannhausen | 11.11.2016: Am Samstag, den 12.11.16, wird in den Wäldern westlich von Thannhausen Jagd auf Wildschweine gemacht. Spaziergängern, Joggern oder Hundebesitzern droht während der Jagd große Gefahr.
Sie dürfen das Gebiet deshalb zwischen 8 und 13 Uhr nicht betreten. Wildschweine vermehren sich sehr stark, da sie durch die enorme Zunahme des Maisanbaus auf den Feldern ein schier unerschöpfliches Futterangebot finden. Da die Tiere aber große Schäden auf den Wiesen und Feldern anrichten, besteht die einzig wirksame Gegenmaßnahme nach Ansicht der Jäger darin, die Schweine verstärkt zu jagen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/achtung-wildschweinjagd-2774/
2016-11-11T13:35:58+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben