Tag Archiv: Zeugen

Feuerteufel zündet mehrere Autos in Mindelheim an

Mindelheim | 22.09.2019: Ein Feuerteufel hat am Wochenende in Mindelheim die Feuerwehr, Polizeistreifen und einen Polizeihubschrauber auf den Plan gerufen. Der Täter hatte gleich eine ganze Reihe von Fahrzeugen angezündet. Offenbar drei Autos und ein Moped hat der unbekannte Täter in der Nacht auf Sonntag kurz hintereinander angezündet. Die Feuerwehr konnte alle Brände so schnell löschen, dass keine Häuser in Brand geraten konnten. An den Fahrzeugen entstand allerdings Totalschaden in Höhe von insgesamt 25.000 Euro. Die Polizei suchte mit mehreren Streifen und einem Hubschrauber nach dem Täter – allerdings erfolglos. Jetzt sind dringend Zeugenhinweise gefragt. Habt ihr im Bereich zwischen Sebastianspark und Berliner Straße etwas auffälliges beobachtet? Dann meldet euch bei der Mindelheimer Polizei.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/feuerteufel-zuendet-mehrere-autos-in-mindelheim-an-53118/
2019-09-22T12:28:20+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Streit am Bahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bad Wörishofen | 01.04.2019: Die Bad Wörishofer Polizei sucht noch Zeugen für einen Vorfall, der sich am Samstagnachmittag am Bahnhof abgespielt hat. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatten sich zwei Frauen mit mehreren jungen Männern gestritten. Die Frauen gaben an, dass sie übel beschimpft und beleidigt wurden. Der Grund ist aber nicht bekannt. Die Polizei hatte noch zwei junge Männer vernommen, die von den Frauen identifiziert wurden. Die Verdächtigen bestreiten jedoch jegliche Tatbeteiligung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/streit-am-bahnhof-polizei-sucht-zeugen-44914/
2019-04-01T09:46:14+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Zeugen nach Ladendiebstahl gesucht

Memmingen | 25.02.2019: Die Memminger Polizei sucht weiter Zeugen nach einem Ladendiebstahl am vergangenen Freitag in einem Drogeriemarkt in der Woringerstraße. Gegen 14 Uhr waren dort ein Mann und eine Frau erwischt worden, sie konnten jedoch aus dem Geschäft flüchten. Die Polizei stellte im Rahmen der Ermittlungen aber einen grünen Opel Vectra mit polnischem Kennzeichen sicher, der offensichtlich von den beiden benutzt wurde.
Die Täterbeschreibung: Der Mann war hellhäutig und hatte sehr kurze Haare. Er war bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpulli und einer dunklen Hose. Außerdem trug er ein Smartphone bei sich.
Die Frau war ebenfalls hellhäutig und hatte lockige und zusammengebundene schulterlange Haare. Sie war bekleidet mit einer dunklen Jacke und trug eine Brille und ein Smartphone bei sich.
Die Polizei Memmingen bittet unter der Rufnummer (08331) 100-0 um Hinweise. Wem sind die beiden Unbekannten und deren Pkw am Freitag aufgefallen?

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zeugen-nach-ladendiebstahl-gesucht-41715/
2019-02-25T09:13:49+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Frau angegriffen – Polizei sucht Zeugen

Kirchheim/Hasberg | 14.08.2018: Die Polizei sucht Zeugen für einen Angriff auf eine junge Frau am vergangenen Sonntagmorgen in Hasberg. Die 18-jährige war nach ihren Angaben auf dem Nachhauseweg, als ein Auto an ihr vorbeifuhr – mit zwei Insassen und einem dritten Mann auf dem Dach liegend. Der Wagen machte kehrt und fuhr erneut an ihr vorbei. Wenig später wurde die Frau laut Polizeibericht plötzlich von hinten gepackt und vermutlich von den drei Männer begrapscht. Dabei fiel sie auf die Straße und zog sich erhebliche Gesichtsverletzungen zu. Erst da ließen die Angreifer von ihr ab und flüchteten. Die 18-jährige Frau konnte Bekannte informieren, welche letztendlich die Polizei verständigten. Die Geschädigte befindet sich aktuell stationär in Behandlung in einer Klinik.
Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe:
Wer kann Angaben zu den Insassen eines grünen 5-türigen Kleinwagens mit KRU-Kennzeichen machen. Möglicherweise befanden sich die jungen Männer vor der Tat auf einer Veranstaltung in Kirchheim oder der näheren Umgebung und sind dort bereits aufgefallen.

Beschreibung der Tatverdächtigen:
1.Mann auf dem Autodach: Er ist etwa 175 – 180 cm groß und sehr schlank, kurze dunkelblonde Haare, ein großflächiges Tattoo auf der linken Wade und ein Tattoo auf der rechten Wade. Er trug eine dunkle knielange Hose und ein blaues oder hellblaues T-Shirt.

2.Beifahrer: Kräftige Figur, dunkle kurze Haare, Brillenträger. Bekleidet mit einem schwarzen Sweatshirt mit einem Reißverschluss an der Vorderseite.

3.Fahrer: Normale Statur und kurze dunkle Haare.

Die Kriminalpolizei Memmingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche die Tat selbst oder die Flucht der Täterverdächtigen mit dem beschriebenen Fahrzeug beobachtet haben oder anderweitige Hinweise geben können, sich dringend unter 08331/100-0 oder pp-sws.memmingen.kpi[@]polizei.bayern.de zu melden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/frau-angegriffen-polizei-sucht-zeugen-34475/
2018-08-21T09:11:10+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Zeugen für Angriff auf Radler im Schlossgarten gesucht

Türkheim | 01.09.2017:

Die Polizei sucht Zeugen für eine Körperverletzung, die sich am Mittwochabend im Türkheimer Schlossgarten zugetragen haben soll. Ein 18-jähriger war gegen 21 Uhr durch den Park geradelt und seinen Angaben zufolge von mehreren Unbekannten angehalten, vom Rad geworfen und verprügelt worden. Von den vier bis fünf Unbekannten liegt keine Beschreibung vor; ebenso ist ein Motiv zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu erkennen. Eventuell fielen die Personen vor oder nach dem Vorfall jemanden auf beziehungsweis wurde jemand auf den Vorfall direkt aufmerksam. Hinweise an die Polizei Bad Wörishofen.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zeugen-fuer-angriff-auf-radler-im-schlossgarten-gesucht-19121/
2017-09-01T06:31:10+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Raubüberfall auf Spielothek – Täter auf der Flucht

Memmingen | 10.03.2017: In Memmingen hat gestern Nachmittag ein Mann eine Spielothek in der Kalchstraße ausgeraubt. Der Unbekannte hat eine Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht und Bargeld gefordert. Anschließend flüchtete er mit einer Beute von mehreren hundert Euro. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher ergebnislos. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Laut Beschreibung ist der Täter ungefähr 1,80 m groß und zwischen 30 und 40 Jahre alt. Er hat eine athletisch-kräftige Figur, ein rundes Gesicht und auffällige O-Beine. Er sprach deutsch. Der Mann war mit schwarzer Jacke, dunkler Jeans und Turnschuhen mit heller Sohle bekleidet. Dazu trug er eine schwarze Stofftasche als Kopfbedeckung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/raubueberfall-auf-spielothek-9020/
2017-03-10T08:26:04+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben