Tankstellenräuber muss ins Gefängnis

Der 19-jährige, der im Dezember vergangenen Jahres die OMV-Tankstelle in Bad Wörishofen überfallen hat, muss lange hinter Gitter. Das Memminger Amtsgericht veruteilte ihn zu fünf Jahren und drei Monaten Gefängnis. Der Angeklagte hatte bei dem Raubüberfall den Tankwart gepackt, ihm ein Messer an den Hals gehalten und so die Herausgabe der Kasse erzwungen. Mit einer Beute von etwa 1.000 Euro war er geflüchtet, konnte aber einen Monat später im Zuge der Ermittlungen gefasst werden. Beim Prozess hatte er ein Geständnis abgelegt und sich für die Tat entschuldigt, was aber nicht strafmildernd wirkte, weil er wegen einer früheren Straftat noch unter Bewährung stand.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/tankstellenraeuber-muss-ins-gefaengnis-2-63703/
2020-05-12T09:54:51+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben