Thermen-Betreiber kritisiert Bürgermeister

Die Ausbau-Pläne für die Therme Bad Wörishofen bleiben weiter in der Schublade. Betreiber Jörg Wund sagte zur Mindelheimer Zeitung, dass es unter den aktuellen politischen Rahmenbedingungen keine großen Investitionen geben werde. Wund macht dafür allein Bürgermeister Gruschka verantwortlich. „Sobald ein Wechsel in der Stadtführung vollzogen wird, stehen wir bereit, weitere Millionen zu investieren und den Standort Bad Wörishofen zukunftssicher zu machen“, wird Wund in der Zeitung zitiert. Und er fügt hinzu, dass man den Sitz der Grundstücksverwaltung nach Friedrichshafen verlegt habe. Diese Entscheidung sei wegen Gruschkas Verhalten beim Fremdenverkehrsbeitrag getroffen worden. Laut Wund sei es tragisch, dass die Uneinsichtigkeit des Bürgermeisters solch weitreichende wirtschaftliche Konsequenzen für die Stadt Bad Wörishofen habe.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/thermen-betreiber-kritisiert-buergermeister-9018/
2017-03-10T06:13:12+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben