Tierquälerskandal: Ermittlungen gegen 15 Personen

Im Tierskandal von Bad Grönenbach ermittelt die Memminger Staatsanwaltschaft mittlerweile gegen fünfzehn Personen, darunter auch drei Tierärzte. Die Behörde zweifelt nicht an der Echtheit der Videos, die von der Soko Tierschutz bei einem Großbetrieb gemacht wurden. Damit war der Fall erst ins Rollen gekommen – Stück für Stück wurden im Zuge der Überprüfungen gravierende Verstöße bekannt. Auch an Betrieben und Hofstellen zweier weiterer Landwirte sind nach Überprüfungen eklatante Missstände festgestellt worden. Die Staatsanwaltschaft spricht gar non aktiven Tierquälereien. Bis das komplette, bei Durchsuchungen sichergestellte Material ausgewertet ist, wird es nach Angaben der Behörde wohl noch mindestens zwei Monate dauern.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/tierquaelerskandal-ermittlungen-gegen-15-personen-52127/
2019-08-27T08:20:13+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben