Tödlicher Geisterfahrerunfall auf der A96

Bei einem Geisterfahrerunfall auf der A96 ist am Samstag eine 83-jährige Frau gestorben. Sie war Beifahrerin des 87-jährigen Geisterfahrers.
An der Anschlussstelle Bad Wörishofen ist der Geisterfahrer mit einem anderen Auto frontal zusammengestoßen. In diesem Auto saßen zwei Erwachsene und zwei Kinder im Alter von 4 und 5 Jahren. Sie wurden alle schwer – teilweise sogar lebensgefährlich verletzt. Auch der 87-jährige Geisterfahrer schwebt in Lebensgefahr. Warum der Geisterfahrer falsch auf die Autobahn gefahren ist, ist bisher noch unklar. Die Autobahn war für rund fünf Stunden lang komplett gesperrt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/toedlicher-geisterfahrerunfall-auf-der-a96-50546/
2019-07-22T06:35:42+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben