Touristenboom im Unterallgäu hält an

Der Touristenboom in Memmingen und dem Unterallgäu hält unvermindert an. Im Vergleich zum Vorjahr kamen deutlich mehr Gäste in die Region. Seit Beginn des Jahres übertrifft jeder Monat die Zahlen aus 2015. Die Stadt Memmingen hat bislang unter dem Strich eine Zuwachsrate von über sieben Prozent, im Landkreis Unterallgäu beträgt das Plus sogar gut 11 Prozent. Mehr Gäste bedeutet auch mehr Übernachtungen, wobei hier noch Luft nach oben ist. Die Auslastung der Bettenkapazität liegt bei etwa 50 Prozent. In Memmingen kommt übrigens jeder zweite Tourist aus dem Ausland, im Unterallgäu ist es jeder Vierte.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/touristenboom-im-unterallgaeu-haelt-an-2632/
2016-11-11T06:13:46+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben