Touristenboom in der Region

Die Stadt Memmingen und der Landkreis Unterallgäu steuern zum vierten Mal in Folge auf einen neuen Touristenrekord zu. Zwar fehlen noch die endgültigen Dezember-Zahlen, aber klar ist: 2017 kamen so viele Gäste wie noch nie in die Region. Die Stadt Memmingen wird die 100.000er Marke deutlich übertreffen, bislang steht ein Plus von knapp 12 Prozent. Folglich wird auch die Zahl der Übernachtungen einen neuen Höchststand erreichen. Im Unterallgäu dürften die Beherbergungsbetriebe wohl ebenfalls zufrieden sein. Dort könnte sogar die Marke mit 300.000 Gästeankünften geknackt werden. Allerdings bleiben die Touristen immer weniger lang: Der Trend zum Kurzurlaub hält an.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/touristenboom-in-der-region-24963/
2018-01-09T12:48:05+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben