Trauer um Memminger Eishockey-Legende

Die älteren Eishockeyfans in Memmingen werden die Zwillinge Peter und Paul Lowden in bester Erinnerung haben. Die Kanadier waren über viele Jahre hinweg wahre Tormaschinen und Publikumslieblinge, schossen den damaligen SCM sogar bis in die 2. Liga und erreichten fast schon Legendenstatus. Nun die traurige Nachricht: Peter Lowden ist tot, er verstarb kurz vor seinem 55. Geburtstag an der unheilbaren Nervenkrankheit ALS. Peter Lowden spielte für alle drei Memminger Eishockeyvereine SCM, EHC und ECDC. Der ECDC will ihm zu Ehren ein Trikot in der Eishalle aufhängen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/trauer-um-memminger-eishockey-legende-33935/
2018-07-25T09:14:29+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben