Trinkwasser wohl mindestens bis November abkochen

In Türkheim ist eine Spezialfirma nach wie vor dabei, die Wasserleitungen zu reinigen. Seit Ende Februar gibt dort es Probleme mit Verunreinigungen im Trinkwasser. Wie Bürgermeister Christian Kähler auf Nachfrage von RT1 mitgeteilt hat, wird die Firma wohl bis Ende September mit dem Durchspülen der Rohre beschäftigt sein. Anschließend muss das Wasser dann noch für mindestens zwei Wochen gechlort werden. Dann wird das Chlor abgesetzt, das Wasser muss aber weiterhin abgekocht werden. Erst wenn das Chlor vollständig aus dem Wasser ist, können dann erneut Proben auf Keime untersucht werden. Werden keine Verunreingungen mehr nachgewiesen, wird auch die Abkoch-Verordnung aufgehoben. Laut Kähler wird das wohl frühestens Mitte November soweit sein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/trinkwasser-wohl-mindestens-bis-november-abkochen-19486/
2017-09-13T11:55:43+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben