Tritte und Schläge gegen den Kopf – Prozess wegen versuchten Mordes beginnt

Fünf junge Männer und Frauen müssen sich ab heute am Memminger Landgericht wegen versuchten Mordes verantworten. Die Gewalttat nahe des Krumbacher Freibads hatte vergangenen Herbst für Entsetzen gesorgt. Die Angeklagten sollen einen 25-Jährigen nachts in einen Hinterhalt gelockt haben. Dann sollen sie ihn brutal verprügelt haben. Sogar als der Mann ohnmächtig zu Boden ging, soll ihm einer der Täter weiter gegen den Kopf und ins Gesicht getreten haben. Der 25-jährige erlitt schwere Kopfverletzungen. Die Täter und das Opfer kannten sich. Der Tat vorausgegangen war wohl ein Streit um Geld.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/tritte-und-schlaege-gegen-den-kopf-prozess-wegen-versuchten-mordes-beginnt-30619/
2018-04-27T08:38:57+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben