Türkheimer müssen sich beim Wasser gedulden

Das Trinkwasser in Türkheim muss nach wie vor abgekocht werden. Wie Bürgermeister Christian Kähler auf Nachfrage von HITRADIO RT1 mitteilte, waren die ersten untersuchten Wasserproben nicht aussagekräftig, da noch Chlor-Rückstände im Wasser sind. Daher ist unklar, ob das Wasser tatsächlich keimfrei ist. Die Leitungen wurden mit Chlor desinfiziert, seit Ende Februar Colibakterien im Wasser entdeckt wurden. Seit vergangener Woche wird nicht mehr gechlort. Das Wasser muss aber abgekocht werden, bis die Wasserproben über einen längeren Zeitraum keimfrei sind. Laut Kähler wird das wohl noch mindestens drei Wochen dauern.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/tuerkheimer-muessen-sich-beim-wasser-gedulden-13052/
2017-05-11T12:16:17+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben